Wie bringt man seinen Mann dazu, bei der Weihnachtsbäckerei zu helfen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Cinnamon Roll, 18. November 2007.

  1. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    Da ja nur noch zwei Wochen bis zum 1. Advent sind, habe ich mir gedacht,ich muß langsam mal mit dem Backen anfangen... Gesagt, getan. Der neue Fleischwolf lag bereit, gespült und zusammengebaut (laut Anleitung für Spritzgebäck).
    Also habe ich heute morgen den Teig geknetet und kalt gestellt. Nachmittags wollte ich dann mit dem Spritzgebäck-durch-den-Wolf-Drehen anfangen. OK, Wolf am Tisch befestigt, Bleche mit Backpapier bereitgestellt, Teig in Reichweite, Wolf "gestopft"....
    Und dann gekurbelt. Raus kam was, aber es sah eher aus wie Knöpfle-Spätzle vom Spätzle-Hobel. Die Spritzgebäcke wurden gar nicht lang genug und sind immer wieder abgebrochen. :ochne: "Mist, das wird gar nichts!" habe ich gerufen und wollte den Teig schon anderweitig verarbeiten, als Kipferl oder so. Da kam Karsten und meinte:"Laß mal sehen, hast du auch alles richtig zusammengebaut?" Ich:"Ja, laut Anleitung." Daraufhin baute er erst einmal den Fleischwolf auseinander und meinte,
    diese Löcherscheibe darin sei doch bestimmt falsch? Mmmh, also in der Anleitung war´s für die Funktion als Spritzgebäckmaschine so aufgemalt:zeitung:. Naja, Karsten baute das Teil ohne die Löcherscheibe wieder ein, drehte Teig durch und siehe da, es funzte! Er legte richtig los. Nach einem Blech voll habe ich gesagt:"Ist gut, ich kann das jetzt auch alleine weitermachen, funktioniert ja jetzt." Aber ihn hatte der Ehrgeiz gepackt. 5 Bleche hat er fast alleine gespritzt und belegt. Zum Schluß "durfte" ich beim Abnehmen des Teiges und beim Blech-Belegen noch helfen:hahaha: Ich habe ihn dann noch gewarnt, daß er das nächstes Jahr wieder machen darf:bravo: Aber da hielt er sich auf einmal sehr bedeckt....

    LG
    Michaela
     
  2. Nian

    Nian Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Wie bringt man seinen Mann dazu, bei der Weihnachtsbäckerei zu helfen?

    Och, dann baust du nächstes Jahr einfach wieder "falsch" zusammen.

    Tjaja, wenn Männer ein neues Spielzeug entdecken..... ;)
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie bringt man seinen Mann dazu, bei der Weihnachtsbäckerei zu helfen?

    Das hast Du aber geschickt gemacht. :bravo:
     
  4. Sternschnuppe

    Sternschnuppe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    In der schönen Pfalz
    AW: Wie bringt man seinen Mann dazu, bei der Weihnachtsbäckerei zu helfen?

    :hahaha: Clever gemacht ;-) :bravo:
     
  5. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Wie bringt man seinen Mann dazu, bei der Weihnachtsbäckerei zu helfen?

    Ich kann nicht mehr :hahaha::crazy:

    <Sie> Schatz, ich kann nicht einschlafen
    <Er> Soll ich dich bewusstlos schlagen?

    Nian das ist ja klasse :crazy:
     
  6. Biggi

    Biggi Mozartkugel

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie bringt man seinen Mann dazu, bei der Weihnachtsbäckerei zu helfen?

    Boah kannst du mir deinen GG mal leihen?
    Ich hab erst vor ein paar Tagen gejammert, dass mir von dem drücken beim Spritzgebäck aufspritzen schon die Hand weh tut. Mein äußerst zuvorkommender Gatte meinte nur: "Komm halt her und trinkst mit mir einen Kaffee, danach gehts sicher wieder besser" :bruddel::umfall:.

    Hab ich etwa erwartet dass er sagt "komm Schatz, lass, ich mach dass" :heilisch:.

    LG
     
  7. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Wie bringt man seinen Mann dazu, bei der Weihnachtsbäckerei zu helfen?

    Mein Mann versteht die Zwischentöne und greift die stille "Anforderung" auch auf, aber sagt dann meist motzig "immer muss ich alles machen". Aber besser als nix.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...