Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Susala, 18. September 2008.

  1. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.722
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich habe ein Problem. Die beiden Omas reden meinem Kind immer Blödsinn ein und es ist recht schwer es ihm wieder auszureden. :umfall:Kennt das jemand und hat damit Erfahrung?

    Aktuelles Beispiel: "Ich habe heute Geburtstag, bin die Hauptperson und darf bestimmen."
    So hat er heute früh nach dem Auspacken der Geschenke bestimmt, dass alle Gäste schon vormittags kommen und den ganzen Tag gefeiert wird. So war er schon sehr unglücklich, weil erst heute Abend ein Teil kommt, erst morgen in der Kita gefeiert werden kann, erst Samstag die Kinder kommen und Sonntag dann der Rest.
    Er ist erst vier und man kann ihm schlecht klar machen, dass er zwar alles bestimmen darf, aber nur Sachen, die gehen. :piebts:
    Ich muss heute dringend wenigstens zwei Stunden arbeiten und kann mich vor schlechtem Gewissen nicht konzentrieren. Einem sehr fantasievollen, gerne planenden und willensstarken vierjährigen kann man doch sowas nicht immer wieder einreden. :umfall:

    Andere Beispiele: Er bekam nachts Angst nin seinem Zimmer (dunkel und Tür zu). die Oma hatte ihm beim Einschlafen immer wieder erzählr, dass die Tür offen bleiben muss, weil sie ihn sonst nicht hört, wenn ihm alleine etwas schlimmes im dunkeln passiert. :umfall:Nun nach langen Mühen hatte er irgendwann die Zimmertür wieder zu, aber das Licht muss an bleiben seitdem.
    Zwischendurch hatte er auch Angst vorm Schaukeln und allem möglichen anderen....:umfall:
     
  2. AW: Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

    "Wieder ausreden" stelle ich mir schwierig bis unmöglich vor, da würde ich lieber bei den Omas ansetzen. Zunächst mal sollen die doch ruhig erfahren, was ihre unbedachten Sprüche bewirken.

    Ansonsten: :blume: Happy Birthday, Marek! :blume:
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

    :umfall: :bruddel::ochne:




    Ich unterschreib da voll bei Eva. :jaja:

    Denn wenn Du versuchst es ihm auszureden, muss er ja denken, dass einer lügt :rolleyes: - und das würde ihn dann wahrscheinlich verunsichern.
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

    Susala, das ist ätzend und mir auch bekannt.

    Ich habe (meistens) durchdrücken können, dass derjenige, der verspricht auch halten muss. Soll heissen: Wer sagt, dass morgens Besuch kommt, muss in der Lage sein zu kommen. Meine Eltern konnten das von allein, bei den Schwiegereltern schraube ich immer mal wieder. Angst einreden ist ein totales No-go, das würde ich zweifelsfrei und unverblümt ansprechen.

    Von mir aus gesehen ist das die einzige Lösung. Aber an der hängt viel, vor allem Glaubwürdigkeit.

    Herzlichen Glückwunsch an den Schlaumeier! :)

    Zaza
     
  5. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

    .... Bianca, fast identisch, hä? :zwinker:
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

    :) :winke:
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

    Tschuldige, aber das möcht ich doch mal buchen unter "bestimmt gut gemeint und ganz dumm formuliert". Ich nehme aber an, du hast noch andere Beispiele.

    Übrigens rede ich durchaus auch mal aus. Kinder dürfen von mir auch auch gerne wissen, das auch Erwachsene mal Mist reden. Auch ich. Von "Nein, da wollte ich einen Witz machen" bis hin zu "Neee, das war völliger Quark. Entschuldige." geht da alles. Und ein schlichtes: "Sicher hat sie/er nicht gewußt, wie man das besser erklärt" - oder im Geburtstagsfall: "nicht dran gedacht, daß das wegen xyz nicht geht" bekommen sie auch durchaus mal als Erklärung. Und ich meine, das können Kinder auch mit vier Jahren verstehen.

    Salat
     
  8. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    AW: Wie "Blödsinn" wieder ausreden?

    ja, da geht es mir ähnlich wie Frau Salat. Ich hab das auch manchmal - allerdings passiert es auch mal mit oder Frank. Lennart nimmt das Gesagte dann für voll und wir müssen es wieder gerade drehen. Ist nicht immer einfach.

    Aber ich kann deinen Unmut schon verstehen. Lass dir kein schlechtes Gewissen machen, du planst tolle Partys für deinen Kleinen!

    Und wir denken an euch :knutsch:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...