Wie blöd muss man denn sein

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Familienbande72, 14. Juni 2006.

  1. hallo,

    wie einige ja wissen, wurde leon beschnitten am montag.
    die op ist gut verlaufen, auch gestern war alles in ordnung und ich war echt froh und dachte alle wäre so gut wie überstanden.

    nun ja, heute morgen fing dann alles an.

    leon war schon 5.30 uhr munter und kuschelte mit in meinem bett, bis wir vanessa um 6.30 uhr wecken mussten.
    schon im bett meinte er, er hätte bauchweh, also streichelte ich ihm den bauch und gab ihm fencheltee.
    nach dem aufstehen dann aß er ein käsebrot zur hälfte auf und er trank auch weiter tee.
    später dann sagte er, er hätte popoweh. und da er seit sonntag kein grosses geschäft mehr gemacht hat, sagte ich ihm, er müsse mal gross machen. nein, er muss nicht.
    etwas später meinte er dann, er hätte pipiweh. ich also zu ihm, er müsse pipi machen, da er ja schon so viel getrunken hätte, nein, er müsste nicht.

    immer wieder am vormittag fing er an zu jammern, das ihm popo und pipi weh taten, also immer wieder dazu ermuntert aufs klo zu gehen, nein, es war nix zu machen.
    er wurde immer weinerlicher, also wollte ich ihm mal eine windel drum machen, damit er dann vielleicht da rein macht.

    da sah ich es, sein penis war angeschwollen, ich rief gleich den urulogen an, wir sollten gleich kommen, also zum urulogen.
    er meinte, es ist alles okay, wir sollten nur immer schön creme drauf machen, also wieder nach hause.
    auf dem nachhauseweg dann drückte auf einmal sein gurt vom römer auf seinen penis und er weinte wieder jämmerlich, aber war auch schon fast am einschlafen.

    also legte ich ihn zuhause hin, machte ihm aber vorher eine windel drum.
    er schlief dann von ca. 11 uhr bis 14.30 uhr, wo ich ihn weckte.

    ich bemerkte schon beim betreten des zimmers einen komischen geruch.



























    nein, er hatte nicht in die windel gepupst, nein, seine windel war so voll pipi, das sie von selber aufgegangen war. die pipi ist durch 2 matratzen gelaufen bis auf den latten rost aus holz und das hat so gestunken.


    mensch, wie blöd kann man auch nur sein, das man kein inkontinezbettlacken rein macht, denn davon hab ich nur eins und das hing auf der leine






    trocken, man hätte es nur drauf machen müssen.

    jetzt habe ich beide matratzen in der wanne gereinigt und hoffe, das wenigstens eine noch bis heute abend trocken wird, sonst muss leon in papas bett schlafen.


    ja, lacht euch nur mal dumm und dämlich, ich habs verdient.

    gestresste grüsse kristin, die heute noch unbedingt einen neuen kindersitz holen muss
     
  2. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Wie blöd muss man denn sein

    Also Lachen zu ich jetz nicht, ich habe aber mal ne riesige Portion Mitleid mit dem kleinen Mann. Das waren bestimmt schlimme Schmerzen!

    LG Kerstin
     
  3. AW: Wie blöd muss man denn sein

    Nein, ich finde das auch überhaupt nicht zum Lachen. Der arme kleine Mann und die arme gestreßte Mama.

    Fühl Dich gedrückt ;-) Und gute Besserung ;-)

    LG
     
  4. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Wie blöd muss man denn sein

    Also ich finde das auch nicht zum lachen.
    Ihr Armen beide... Er hatte bestimmt ganz dolle schmerzen und Du bist nach den letzten Tagen bestimmt auch etwas gestresst...
    Wünsche Euch beiden einen schönen Tag...

    Genießt wenigstens ein bisschen die Sonne....



    PS: ein Inkontinenztuch hab ich z.Zt. auch nicht drin :nix:
     
  5. AW: Wie blöd muss man denn sein

    so, gestresst bin ich etwas, doch jetzt auch wieder beruhigter, denn er hat jetzt zwar gerade in die hose gepullert, aber als ich ihn ausgezogen hab und auf seinen kloaufsatz gesetzt habe, hat er ganz losgelassen gepullert, man sah ihm regelrecht an, das das gut tat.
    und zu guter letzt hat er noch was ins klo gesetzt, was am sonntag zum letzten mal kam.
    nun hat er weder pipiweh noch bauch und popoweh.

    er hat gesagt: "grosse kaka macht, alles letzt (jetzt) gut"

    das finde ich auch.

    einen neuen kindersitz hat er auch schon vor seinem geburtstag bekommen und jetzt drückt das auch nicht mehr.

    lg von der entspannten kristin
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. povoll als kind

    ,
  2. papa mama leon kaka pipi kakapipi

    ,
  3. povoll kind

Die Seite wird geladen...