wer überlistet wen? (sorry, lang geworden)

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Natalia, 29. April 2005.

  1. Huhu!

    Vielleicht könnt ihr, erfahrene Eltern, mir helfen.

    Wie ich in einem anderen Posting SEHR ausführlich berichtet habe, mußte ich vor 2 Wochen abstillen. Davor habe ich Maxim abends vor dem Einschlafen, morgens und praktisch die ganze Nacht durch gestillt, er schlief in seinem Bett ein, wanderte irgendwann gegen Mitternacht zu uns und blieb den Rest der Nacht bei uns im Bett, wobei er regelmäßig aufwachte und nach der Brust verlangte.

    Während ich krank war und ihn nicht stillen konnte, habe ich im anderen Zimmer geschlafen und mein Mann hat Maxim ins Bett gebracht. Maxim hat schon am dritten Tag durchgeschlafen, und zwar richtig, bis 8 oder 9 Uhr morgens, schlief aber die ganze Nacht bei meinem Mann im Bett. Als ich wieder gesund wurde, habe ich versucht, ihn abends in sein Bett zu bringen, das hat geklappt und er hat wieder - in seinem Bett! :bravo: durchgeschlafen, wachte irgendwann um sieben oder acht auf, und wurde wieder gestillt, denn jetzt darf ich ja wieder. Das würde ich wahnsinnig gern so beibehalten, auch wenn er früher kommt, um 6 oder so, das ist auch ok, weil er nach dem Stillen wieder einschläft und bis 8 pennt. Nur: natürlich fängt er jetzt an, die Zeit zu verschieben und kommt jeden Morgen eine halbe Stunde früher, heute schon um halb sechs. Und das finde ich natürlich nicht mehr gut, denn das läuft darauf hinaus, daß er bald wieder mehrmals pro Nacht aufwacht, die meiste Zeit bei uns im Bett liegt und ständig nach der Milch verlangt. Damit will ich aber auf keinen Fall wieder anfangen.

    Habt ihr eine Idee, wie ich das verhindern kann? Bin für jeden Tipp sehr dankbar.

    Liebe Grüße, Natascha
     
  2. Hi,
    um da jetzt nicht wieder in Maxim´s "alten Trott" reinzurutschen musst du standhaft bleiben. Setz dir eine Zeit, z. B 6 oder 7 Uhr und alles was früher ist, muss er halt aushalten! Klingt hart, aber sonst pennt er wirklich bald wieder die ganze Nacht in eurem Bett und verlangt die Brust. In dem Alter muss das doch nicht mehr sein oder ?? Ist meine Meinung. ;)
    Und du weißt ja das es wunderbar geklappt hat als du krank warst also wird es ihm nicht schaden wenn er auch weiterhin erst morgends gestillt wird.... :lichtan:
    Ich wünsch dir starke Nerven.
    Zieh es durch , denk immer dran, er kann ja durchschlafen!
    Lieben Gruss, Bivido :farben:
     
  3. tja, da kann ich dir auch nur raten: zieh es durch. getrunken wird morgens. nachts gibst du die wasserflasche. ;-) und sag es ihm auch so. und dann eben konsequent bleiben.
     
  4. Bei uns gibt's nachts übrigens nur liebe Worte ;-)

    Sheena
     
  5. Und holt ihr sie zu euch ins Bett, wenn sie nachts wach werden, oder setzt ihr euch tatsächlich stundenlang zu ihnen ins Kinderzimmer?

    LG Natascha
     
  6. Lutmilla schläft immer bei uns... :-?

    Sheena
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Natascha, ich würd sagen, das is wurscht. Je nachdem, was für euch besser paßt... Hauptsache (und das hast du ja wieder erfahren): du bist dir deiner Sache sicher.

    Grüßle
    Nici
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Also Leon wird nachts auch mal wach und kommt zu uns rüber und wir schicken ihn postwendend wieder in sein Bett ;-) D.h. einer von uns bringt ihn wieder rüber, deckt ihn zu, Küsschen, gute Nacht und dann gehen wir raus. Am Anfang haben wir das auch mehrmals wiederholt, aber auf keinem Fall zu uns ins Bett (da würde er eh nicht schlafen, sondern rumturnen) und ewig lange bleibe ich auch nicht im KiZi, Mittags und Abends schläft er ja auch alleine ein :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...