Wer kommt zum Kindergeburtstag?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Schäfchen, 25. Juli 2005.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    nachdem ich dank schlechten Wetters am Samstag annähernd 30 Leute in unserem neuen Wohnzimmer bewirtet habe (Gott sei Dank nur zum Kaffee), frage ich mich, ob der Stress, alle unter einen Hut zu bringen um den Familienfrieden zu wahren, lohnt.

    Wir hatten Omas und Opas, Tanten und Onkel, Uromas, Paten, enge Freunde der Familie die den Kindern nahe stehen. Eindeutig zu viel, nicht nur für mich und das Wohnzimmer sondern auch für die Kinder.

    Wer kommt bei euch? Sind die nicht eingeladenen dann sauer? Bei uns kann sowas leider leicht passieren, dass sich einer auf den Schlips getreten fühlt.

    gespannte Grüße
    Andrea
     
  2. Hallo,


    also bei uns kommen an einem Tag jeweils die zwei Omas und Opas und Jasmins Uropa evtl. mit Freundin.

    An einem anderen Tag ist Kindergburtstag da darf Jasmin sich ein paar Freunde aussuchen und die einladen. Das wars.

    Sonst kommt keiner meine Oma hat Alzheimer und ist immer total verwirrt wenn sie wegfährt, da ist es besser sie bleibt zu Haus. Jasmins Onkel und Tante wohnen 5-6 Autostunden weg, da sieht man sich eher selten. Paten haben wir keine und Bekannten gehören bei mir nicht zum Geburtstag, es sei denn mit ihren Kids zum Kindergeburtstag ;-)

    Aber ganz ehrlich Jasmin war letzes Jahr mit den Omas und Opas schon fast überfordert und dann die Geschenke ......... ich mag mir gar nicht vorstellen wie das bei euch aussieht :-? .

    Bemitleidende Grüße Corinna
     
  3. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    Hi,

    also bei uns kommt am Geburtstag die Verwandschaft + Paten. Dann sind wir uns mit eingerechnet 18 Personen.

    Mit Freunden wird am anderen Tag gefeiert.

    :winke:
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Bei uns kommen meine beiden Schwestern - die eine mit zwei Kindern.

    Dann meine Mama - mein Dad (mal mit, mal ohne Frau) und das war`s.

    Meine Schwestern sind gleichzeitig die Paten :wink:

    Jetzt im KiGa-Alter werden sicher auch mal Kinder kommen.

    Aber so viele Erwachsene brauch ich beim Kindergeburtstag irgendwie nicht ...

    Liebe Grüße
     
  5. Jea

    Jea

    30 Leute *stöhn+

    Da häte ich gestreikt.

    Kindergeburtstage sind bei uns Kindergeburtstage.
    Das ist "Gesetzt", da kommen Kinder und keine Erwachsenen zur Party.

    Darum wird das bei uns so gemacht, dass am Geburtstag direkt alle Verwandten, Freunde, Bekannte, alle denen Javan am Herzen liegt den Tag über verteilt vorbeikommen können wie sie wollen.

    Es steht Kaffee und Kuchen bereit und jeder bleibt solange man lustig sit.

    Am folgenden WE wird Kindergeburtstag gefeiert udn zwar mit Kindern, wobei bei uns die Regel besteht, dass soviele Kinder eingeladen werden wie alt man wird+1.
    D.h also dieses Jahr 4 Kinder und Javan.

    Da die Kinder natürlich noch zu jung sind, um alleine zu kommen, werden also mindestens noch 4 Erwachsene anwesend sein und mein Mann, meine schwester und ich.

    Ich hoffe auf gutes Wetter, dass die Kinder im Garten toben können und wir Erwachsenen gemütlich Kaffe trinken.
    Bei schlechtem Wettre muß halt Partyentertainment im spielzimmer sein.

    aber 30 Leute und so wie es sich anhört fast alles Erwachsene, dass ist für mich irgendwie kein Kindergeburtstag.

    sorry, aber erstens finde ich es für ein Kind absolut unüberschaubar, zweitens ist so ne Party mit Erwachsenen doch öde und drittens will man seinen Geburtstag ja lieber mit Freunden feiern ausm Kiga oder so.

    Ich weiß jetzt schon, dass es dieses Jahr auswahl geben muß, weil Javan bereits verkündet hat, dass er seinen Geburtstag mit Josi, Kani, Leroy, Christen, Selen, Aylin, Luca und Mika feiern will und da traditionsgemäß meine Schwetser mit ihrer tochter (6 wochen jünger als javan) auch immer zum Kindergeburtstag kommt, sind mir 10 Kinder und vor allem 11 Erwachsene doch zu viel.
    Da muß noch eine auswahl getroffen werden (oder drauf gehofft, dass wer absagt *g*).

    Ach ja, wen sich wer auf den Slips getreten fühlt, weil es keine einladung gab, soll er/sie doch. Schließlich ist es der Geburtstag meines Kindes und da entscheidet Javan wer kommen soll. Und letztendlich kann direkt an seinem Geburtstag jeder kommen wie er will.

    Lg,
    Jea
     
  6. wir hatten erst einmal, aber da es so familienbrauch ist, bleibt es wohl auch so: am geburtstag kommen die beiden omas und opas, mein bruder, thomas schwester mit mann und 2 kindern und meine großeltern.

    unsere freunde kommen mal kurz vorbei geschneit oder erst an den folgenden tagen und bringen was kleines - wenn überhaupt. mails von den freunden sind wesentlich häufiger ;-). kindergeburtstag war bei uns noch kein thema, würde ich aber wie jea handhaben am folgenden wochenende.
     
  7. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei uns werden zu den Kindergeburtstagen nur die Freunde der Kinder eingeladen (bisher noch mit den Mamas), weils ja eben ein KINDERgeburtstag sein soll. Und dann möchte ich auch gerne Zeit nur für das Geburtstagskind und die anderen Kinder haben. Die Verwandtschaft wird nicht extra eingeladen. Wir freuen uns über jeden der kommt, aber es wird nicht extra bewirtet.

    :winke:
     
  8. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    also bei Eric und Fabienne kommen 2 Omas, 1 Uropa, 1 Opa, 3Tanten , 2 Onkel und 2 Cousins.

    Bei Jasmin ist es meist so, das im Wechsel bei meiner Schwester oder einer meiner 3 Cousinen gefeiert wird, da alle 5 am selben tag Geburtstag haben.Bleibt mir so einiger Stress dann erspart.

    Bei Michelle wird meisten bei meinem Vater gefeiert, da beide am selben tag Geburtstag haben, also habe ich da auch schon mal weniger Arbeit...

    Gruss
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...