wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von jessy81, 22. Januar 2008.

  1. Hallöle! habe gehört das man normale rescue tropfen, die die ich auch nehmen kann, meinem 13 monte alten sohn könnte. es ist so, abends wenn ich ihn hinlege schläft er alleine ein, er braucht bzw will auch das gute nacht fläschen nicht mehr! aber ab 23.00 uhr wird er mehrmals nachts wach. manchmal hilft das fläschen aber meisten wenn es noch früh ist will er weder flasche noch schnuller! es ist auch egal ob er mittags nur 1std oder 2 std schläft. er ruft dann nach mir und kann steigert sich richtig rein! er hat nur einmal 1 ganze woche durchgeschlafen und das war vo 2 wochen! es war aber nichts anderster als sonst!!
    wer kann mir helfen!!!
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

    Jessy, ich halte Rescue in eurem Fall nicht für sinnvoll geschweige denn für ratsam. Zugegeben, ich hab sie meiner Tochter in dem Alter auch gegeben - allerdings nur, wenn sie eine OP vor sich hatte und das war zweimal aufs Jahr gesehen. Ansonsten verwenden wir Rescue bei ihr nur äußerlich, zum Beispiel vor dem Blutabnehmen.

    Schläft dein Sohn in einem eigenen Zimmer? Nimmst du ihn, wenn er wach ist und nach dir ruft, mit zu dir oder bestehst du darauf, dass er in seinem Bett bleibt? Vielleicht fühlt er sich einfach einsam? Fabienne hatte das ne Zeitlang, dass sie problemlos in ihrem Bett einschlief und nachts zu uns kam, weil sie sich da einfach nach dem ersten Aufwachen sicherer fühlte. Bei uns shclief sie dann problemlos weiter. Als es im bett zu quirlig wurde, haben wir ihr ne Matratze neben mein Bett gelegt.

    Übrigens kenn ich Kinder, die mit 2 noch nicht zuverlässig durchschlafen. Fabienne fängt seit ein paar Wochen erst damit an und sie ist vier.
     
  3. AW: wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

    Hallo andrea! danke die antwort! wenn ich zu ihm gehe und ihn auf dem arm nehme ist "sofort" ruhe. er nimmt mich dann in den arm und drückt mich als wenn ich wochen weg gewesen wäre! wenn ich ihn mit ins bett nehme, was aber nicht so oft vorkommt ist es verschieden! einmal schläft er gleich wieder ein aber dann macht er es eigentlich auch in seinem zimmer. oder er ist wach und dann aber auch bei mir im bett. er ist dann zwar ruhig aber wach. es ist halt komisch das er bis zu vier mal wach wird und dann bissel wie "neben der spur" ist! richtig unruhig!
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

    Ich denk mal drüber nach, ob mir was dazu einfällt. Ach ja: herzlich willkommen! :)
     
  5. AW: wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

    Dass er dann bei dir im Bett meist wach ist, ist doch eigentlich kein Wunder: wenn er normalerweise nicht dort schläft, ist es ja auch super interessant ;)

    Du hast also eigentlich 2 Möglichkeiten:
    Entweder du nimmst ihn dann jede Nacht mit in dein Bett (nach kurzer Zeit wird ihm die Umgebung da ja weniger fremd und spannend sein) oder du gehst 5x pro Nacht zu ihm, nimmst ihn hoch und beruhigst ihn, bis er in seinem Bett weiterschläft.
    Auf jeden Fall würde ich dafür sorgen, dass kein/wenig Licht an ist und nicht gesprochen wird. Klar, beruhigen sollst du ihn natürlich schon, aber eben keine nächtlichen Unterhaltungen beginnen :)

    Gestern war übrigens Vollmond ... :nix:


    Was die Rescue-Tropfen angeht, stimme ich Andrea zu :jaja: Ich würde sie höchstens äußerlich anwenden, aber auch das möglichst nicht.
     
  6. AW: wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

    danke für die ratschläge! Vollmond?! Na super, kein wunder :)
     
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

    Hallo Jessy,

    ich würde Deinem Kleinen nichts geben !

    Du hattest einen Tag nach diesem Posting geschrieben, dass er laufen kann. Ich denke, seine "Durchschlafverweigerung" hat damit zu tun. Er hat wieder einen neuen riesigen Meilenstein hingelegt und bei den meisten Kids macht sich das in Schlafschwierigkeiten bemerkbar !

    Wenn es Dir nichts ausmacht, dann tröste ihn des Nachts, wenn er wach wird oder nehme ihn eben mit in DEIN Bett !

    Die Kinder brauchen in solchen Phasen ganz stark die Mama. Für sie eröffnen sich völlig neue Perspektiven, die verarbeitet werden müssen.

    Alles Gute für Euch !

    :winke:
     
  8. Yanniks Mama

    Yanniks Mama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    AW: wer kennt sich mit rescue tropfen aus?

    Frage: ab welchem Alter kann man denn Rescue geben?
    LG Gabi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Wer kennt sich mit Rescue Leckerlies aus ?

Die Seite wird geladen...