wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Lucie, 14. August 2013.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

    Berichte dann bitte mal.... :)
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

    klingt sehr interessant - wobei ich immer befürchte, dass es sowieso "zu spät" ist. Mit meinen Kindern bin ich auch echt zufrieden, nur nicht mit mir und meinem Umgang mit ihnen. Ob ein weiterer Ratgeber 8wie z.B. "gewaltfreie Kommunikation") der ungelesen im regal verstaubt, daran was ändert, wage ich zu bezweifeln.
    Wenn du es gelesen hast, berichte doch bitte mal :winke:
     
  4. HanBu

    HanBu Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

    Ich finde ehrlich gesagt nicht, dass es besonders interessant oder innovativ klingt...und ich kann Frau Saalfrank eh nicht besonders leiden. ( Aber ich bin jederzeit bereit mich eines Besseren belehren zu lassen:))
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

    :troest: Das klingt traurig. Es macht mich nachdenklich. Ich mag meinem Umgang mit den Kindern auch oft nicht. Ich bin mir gegenüber aber auch einfach zu anspruchsvoll.....
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

    zu spät ist es glaub ich nie :bussi:
    ....ich ertappe mich oft dabei dass ich mit den Kindern viel zu kritisch bin, zu viel kritisiere und zu wenig lobe :oops: .... aber ob es nur mit BEziehung und ohne ERziehung geht? das scheint sie ja wohl anzustreben... aber ich zweifele an der hohen Selbststeuerungsfähigkeit bei Kindern, die sind m.M. nach oft einfach noch nicht vernunftsgesteuert genug als dass es ohne "Lenken" geht...
     
  7. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

    Ich habs nicht gelesen und glaube im Moment auch nicht, dass ich es lesen werde.
    Sie ist mir einfach zu wenig authentisch mit dem, was sie früher vermittelt hat und dem, für das sie jetzt stehen will.
    In einer Rezension steht, dass sie schreibt, dass das Kind als vollkommener, gleichwertiger Mensch geboren wird und es von Anfang an so wie es ist auch richtig ist.
    Dem entgegen stehen nicht nur ihre Vorliebe für stille Treppen zu Beginn des Formats, sondern auch ihre Haltung bis zum Schluss. Ich erinnere mich gut daran wie (auch hier) diskutiert wurde, als ein Junge vor laufender Kamera geschlagen wurde- und es wurde so ausgestrahlt! Es schritt niemand ein, als es passierte und erneut schützte niemand die Rechte des Kindes, als es ausgestrahlt wurde und seine Demütigungen so in den Wohnzimmern zu sehen waren.

    Natürlich kann sie heute sagen, dass sie sich das auch anders gewünscht hätte. Aber es war immer ihr Name, der mit dem Begriff Supernanny verbunden war, also auch ihr Ruf, den sie damit geschädigt hat und somit auch ihre Aufgabe, Stellung zu beziehen. Sie hat sicherlich keinen Hungerlohn damit verdient.
    Erst als das Format vollkommen nutzlos geworden war, gab sie es auf. Ein deutliches Zeichen an anderer Stelle (z.B. siehe oben) hätte sie in meinen Augen sehr viel glaubhafter gemacht.

    So erweckt sie auf mich mehr den Eindruck, auf den aktuellen 'Erziehungszug' aufspringen zu wollen und auch da ihren Anteil abzugraben.

    Es geht mir auch gar nicht darum, dass das, was sie schreibt, für mich falsch ist, im Gegenteil. Ich glaube ihr einfach nicht, dass es das ist, was sie wirklich für richtig hält sondern dass, wovon sie glaubt, dass man damit gerade Kohle machen kann.

    Natürlich kann sie ihre Einstellung diesbezüglich verändert haben, keine Frage. Aber dann fehlt (mir) da irgendwie der Zusammenhang, wie es dazu kam.
    'Früher' so und jetzt, innerhalb kurzer Zeit diese enorme Kehrtwende, ganz ohne Bezug, wie es dazu kam, und das, nachdem viele Kinder und Familien durch ihre Methoden malträtiert wurden- das kommt ohne Erklärung einfach (bei mir) unglaubwürdig an.

    Jo, das wären meine Gründe, warum ich sie eher nicht lesen würde (es vielleicht aber aus Neugierde doch noch tue, irgendwann? :lol: Keine Ahnung.).

    Gewaltfreie Kommunikation: Fand ich (Hast du Rosenberg im Regal, Conny?) sehr bereichernd und lesenswert. Und etwas, das man nach und nach in eigenem Tempo und kleinen Schritten umsetzen kann, anders gehts eh nicht, denke ich. Nur, was ich selber nachvollziehen und verinnerlichen kann, das lebe ich dann ja auch. Und nur was ich lebe, weil es fühle, geht auch über aufs Kind, jedenfalls ist das bei uns so. Graue Theorie würde hier genau das auch weiterhin bleiben.
     
  8. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: wer hats gelesen? ...Neues von K. Saalfrank...

    Die Folge haben mein Mann und ich auch gesehen. Leider. Ich fand es so schlimm!
    Mein Mann hat sich furchtbar aufgeregt und weil er sich anders nicht zu helfen wusste hat er online Strafanzeige gegen den Sender gestellt... :(
    Haben wir natürlich nie wieder was von gehört.
    Aber es war definitiv die letzte Folge der Supernanny, die WIR gesehen haben!

    Weiß nicht ob ich ein Buch ausgerechnet von ihr lesen würde, wo es doch so viele andere gibt...

    Berichte mal, ja? :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...