wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von frooky, 13. Januar 2005.

  1. Hallo liebe Mitkugelnden oder auch Ausgekugelde,

    Hab da mal ne Frage, mein Arzt hat mit eine NT-Messung empfohlen (Nackentransparenzmessung), jetzt wollt ich mal wissen, ob ihr das auch gemacht habt, was es bei euch so gekostet hat, und wie die Erfahrungen so sind.

    Ich müsste das im Krankenhaus machen lassen und es würde 80,- € kosten, wobei es mir garnicht um das Geld geht.

    Freue mich über jede Antwort.
     
  2. AW: wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

    Ich hab das während der SS mit Daniela machen lassen, weil ich keine Amniozentese (blödes Wort) haben wollte. Ich war dazu in einer Praxis, die über diesen speziellen Doppler-US verfügt. Das war ganz spannendes Babyfernsehen und heraus kam absolut nichts, wobei das Ergebnis dieser Messung ja auch keine 100%ige Gewißheit gibt. Der Arzt wollte mich denn auch partout zur Amnio..... (weißt schon) drängen, aber ich wollte nicht. Ich hätte das Kind sowieso gekriegt. Hinterher hab ich mich dann gefragt, warum ich den Aufwand überhaupt getrieben hab. Was mich wundert: wieso kriegst Du das nicht bezahlt? Ich bekam vom Arzt eine Überweisung, dass es notwendig sei und die Kosten wurden erstattet. Frag' doch nochmal nach.

    Liebe Grüße und toi toi toi für das Wuki
     
  3. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

    Hi,

    ich hatte die Untersuchung bei Damian und ich hab nix bezahlt.

    LG
     
  4. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    AW: wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

    Hallöchen,
    wir haben die NT auch messen lassen - leider!
    Wir wurden mit einem Down-Risiko von 1:36 zur Fruchtwasseruntersuchung geschickt und hatten 4 Wochen Horror-Wartezeit um dann zu erfahren, daß wir eine genetisch unauffällige Tochter bekommen.
    Ich würde mir das gut überlegen, nicht nur wegen dem Preis sondern vor Allem wegen der möglichen Konsequenzen!!

    Ich jedenfalls würde diese Untersuchung nicht nochmal machen lassen...

    LG
    Simone
     
  5. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

    Wenn Du es genau wissen willst hilft nur eine Fruchtwasseruntersuchung oder eine Amniozentese.

    Alles andere bringt eigentlich gar nichts!!!

    Es gibt sehr viele DS Kinder mit normaler NT Falte und viele ohne DS mit auffälliger NT.

    lg Alex
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

    Ich hatte es auch machen lassen, bei mir hats die Krankenkasse bezahlt (war halt beim ersten Kind schon älter und galt als Risiko-Schwangere).

    Du musst dir halt vorher überlegen, was du im Falle einer "schlechten" Messung (Kind hat DS) machst. Wenn es dir egal ist, würde ich mir den Aufwand sparen.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  7. AW: wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

    schonmal vielen dank für eure erfahrungen und informationen find ich toll, ich bin noch am grübeln
     
  8. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: wer hat von euch eine NT-Messung gemacht?

    Meine Frauenärztin hat mir davon abgeraten, obwohl sie die selber in der Praxis machen konnte, weil ihrer Meinung zu ungenau und man dann nur Panik auslöst.

    Und ich schließe mich den anderen an: man sollte sich VORHER über die Konsequenzen im Klaren sein, sonst kann man die Untersuchung auch lassen.

    :winke:
    ela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...