Wer hat Puck-Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Carmen, 13. Mai 2009.

  1. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich war heute mit unserem kleinen Zwerg bei der Osteopathin, weil er abends und nachts unheimliche Blähungen hat und Probleme hat diese und auch seinen Stuhl raus zu bekommen.

    Sie hat mir dann auch empfohlen ihn zu pucken und gesagt, dass ich ihn auch gepuckt schlafen legen kann. Wer hat hierzu Erfahrungen? Wenn ich ihn mit einer Decke pucke, reicht dann ein Body zum Schlafen? Ich habe ehrlich gesagt in bisschen Angst ihn gepuckt schlafen zu legen, obwohl ich das heute Nachmittag ja auch gemacht habe. Und es geht ihm gut dabei.

    Danke an alle Puck-Erfahrenen!
     
  2. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer hat Puck-Erfahrung?

    Linus hab ich auch oft gepuckt, allerdings nur tagsüber...

    Nachts hab ich es mir nicht getraut, weil ich es irgendwie auch nie sooo perfekt hinbekommen habe, dass da nix aufgehen kann. Aber wenn du das Puck-Paket gut verschnürt bekommst ;) vielleicht mit Hilfe eines breiten Bandes noch "sichern" kannst - warum nicht!

    LG Tina
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer hat Puck-Erfahrung?

    Wenn du dir mit dem pucken mittels Tuch/Decke unsicher bist, dann schau dir mal die SwaddleMe-Pucksäcke an. Kann ich nur empfehlen.
    Schau doch mal bei google. Die gehen nicht auf (und ein Body reicht dicke drunter.....die Beine sollten eh nackt sein mMn, sonst macht es wenig Sinn)

    Alles Gute
    :winke:
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer hat Puck-Erfahrung?

    Was hat sie denn noch gesagt?

    Weisst du, wie du eine Bauchmassage durchführst? Und wie läuft es mit der Ernährung, stillst du?
     
  5. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wer hat Puck-Erfahrung?

    Ja, sie hat mir Bauchmassage gezeigt, aber das ist von abends 8.00 Uhr bis in die frühen Morgenstunden ein ewiger Kreislauf von Stillen, Aufstossen, Blähungen, Schreien, Massieren, Stillen usw. Ich bin echt total geschlaucht.

    Ich habe jetzt mal seit 2 Tagen Milchprodukte in meiner Ernährung weggelassen, weil mein grosser auf Milchprodukte reagiert hat. Wenn es daran liegt, müßte es jetzt ja bald besser werden.
     
  6. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wer hat Puck-Erfahrung?

    Hallo,

    ich hab Nele auch gepuckt, weil sie so unruhig war. Zuerst mit einem Tuch, dann mit dem Swaddle me. Den kann ich dir auch wärmstens empfehlen. Ich war begeistert. Und solang die Zwerge sich noch nicht drehen können, kannst du ihn brauchen. Ich hab Nele auch nachts gepuckt. Da hat sie wirklich fast durchgeschlafen. Ohne gepuckt zu sein war sie nach 3 Stunden spätestens wach.
    Da die Kleinen den Kopf super zur Seite drehen können, brauchst du dir vor Nachts keine Angst zu machen.
    Was du dem Zwerg anziehst, das hängt von der Dicke des Puckstoffs ab. Ich hab immer einen dünnen Schlafanzug angezogen. Nur mit Body fand ich zu kühl, da die Kleinen ja nachts doch ziemlich abkühlen.

    LG Nats
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...