Wer hat Erfahrung mit geplantem Kaiserschnitt????

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Katja&Linus, 19. September 2004.

  1. Hallo,

    unser zweites Kind soll mit einem geplanten Kaiserschnitt zur Welt kommen (wegen meines Bandscheibenvorfalls).

    Der Doc in der Klinik sagte mir, daß er es so 10-14 Tage vor dem eigentlichen ET holen wird. Den genauen Termin macht er nach einer Untersuchung in der 36. Woche. Da 10 Tage vor dem ET der 24.12. ist, nehme ich an, daß er es vor Weihnachten holen wird. Mein Wunschtermin ist ja der 21.12.

    Linus kam ja auch 9 Tage zu früh und hatte total mit Gelbsucht zu tun. Nicht nur so leicht wie es viele haben. Er lag 3 Tage nach der Entbindung für 1 Tag unterm Licht und dann waren wir schon entassen und mußten nochmal für 3 Tage in die Kinderklinik, wo er rund um die Uhr und sogar während dem Stillen bestrahlt wurde. Wir haben das Gefühl, daß es eine Form von Stillgelbsucht war, denn der Billirubin-Wert ging erst runter, nachdem ich ihm damals wegen meiner Medikamenteneinnahme (Antibiotikum) ein paar Tage lang Flaschenmilch geben mußte.

    Droht uns das jetzt wieder, wenn das Baby so früh geholt wird???
    Wie sind Eure Erfahrungen mit 10-14 Tagen vorher KS???
    Will andererseits auch nicht bis nach Weihnachten warten, denn Wehen sollte ich keine bekommen, da dann der Druck auf den Rücken wieder so groß wird, daß ich weitere Probleme bekommen könnte.

    Danke für Eure Erfahrungen
    liebe Grüße
    Katja
     
  2. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Katja!
    Mein KS war eigentlich für den 6.3.2002 geplant (ET war der 19.3.2002), geholt wurden die Beiden dann allerdings schon am 1.3. weil ich eine Schwangerschaftsvergiftung hatte :-? . War also sogar 19. Tage vor ET, wir hatten keinerlei Probleme! :jaja: Die Zwei waren quiedschfidel. Bei Jannik stand kurz im Raum, er hätte eine leichte Gelbsucht (den Arzt, der das gesagt hat könne ich heute noch.... :nein:), was sich als nicht richtig rausstellt.
    Ich wünsche dir alles Gute, falls du sonst noch Fragen hast, melde dich.
    LG sanni
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    Ralph war drei Tage über ET und hatte mit Gelbsucht zu kämpfen.

    Tim war ca. 10 Tage vor ET (geplanter KS) und hatte nur leichte Gelbsucht.

    Soviel von mir :eek:

    Liebe Grüße
     
  4. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Sarah war auch ein geplanter KS wegen Beckenendlage und grossem Kopf. Der KS wurde für 8 Tage vor ET angesetzt, doch sie kam nach einem kompletten Blasensprung 17 Tage vor ET mit KS zur Welt und hatte kaum Gelbsucht.
    Leonie Sophie kam spontan 10 Tage vor ET und hatte Gelbsucht so stark, dass sie 2 Mal 4 und 2 Mal 8 Stunden unter die Phototherapie musste!

    Liebe Grüsse, Steffi
     
  5. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Katja,

    Johanna wurde 12 Tage vor Termin mit geplantem Kaiserschnitt geholt, weil sie so klein war und die Blutzufuhr über die Nabelschnur relativ schlecht.
    Sie hatte keinerlei Gelbsucht-Probleme, war auch sonst quietschfidel und von Anfang an mit rooming-in bei mir. Beim Apgar-Test hatte sie die volle Punktzahl und es gab auch keine anderen Probleme, als sie ein Neugeborenes war.

    Kannst du den Termin nicht so früh legen, dass du Weihnachten wieder zu Hause bist? Ich musste 5 Tage im KH bleiben.

    Viele liebe Grüße
    Rita
     
  6. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    Till hatte ET 5.1. und wir haben dann Ende November überlegt (da es ein geplanter KS war) ob er vor oder nach Weihnachten geboren würde.
    Da mein Gyn aber ab dem 2.Weihnachtsfeiertag in Urlaub war, und mit Till soweit alles ok war, und ich eine Rieeeesenangst hatte, das es Probleme geben werde, haben wir uns entschlossen ihn am 21.12. die Welt zum ersten Mal erleben zu lassen.

    Ein Weihnachten in KH war nicht so prickelnd, aber mit dem gesunden Baby im Arm und ohne große Sorgen habe ich die Tage gut überstehen können :)

    Alles Liebe wünscht Euch
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo
    Jonathan war noch ein bißchen jünger als nur 2 Wochen vor ET. Wir waren ET 16.03. und er wurde am 22.02 geholt.

    Ihm hat man schon angemerkt, daß er noch einer Weile "gebraucht" hätte.
    Ob Gelbsucht oder nicht, ich glaube nicht, daß das mit dem ET zusammenhängt. Sebastian war 3 Tage über ET, er hatte wahnsinnige hohe Werte. Jonathan dagegen hatte nur ganz gering angestiegene.

    Ich denke, Dein Arzt wird Dir schon einen passenden Termin verpassen :jaja:

    LG Silly
     
  8. Justy war auch ein geplanter Kaiserschnitt.

    Er wurde 12 Tage vor Termin geholt.
    Der erste Apgar viel nicht sooo toll aus (Probleme mit dem Atmen - er wurde lt. Doc aus dem Schlaf gerissen), nach 5 Minuten war aber alles Bestens.

    Eine leichte Gelbsucht hatten wir auch, einmalige Phototherapie und dann war da auch wieder alles o.k..

    Mama gings da schlechter - meine Narbe hatte sich entzündet und wir waren wegen Fieber von bis zu 41 Grad und viel Antiobiotika länger in der Klinik.

    Liebe Grüße
    Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...