Wer führt eine Wochenendbeziehung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Frau Maus, 22. März 2006.

  1. und kann mir ein wenig darüber berichten ?!
    Hallo Ihr Lieben,
    wenn alles gut geht unterschreibt mein Mann nachher in Bayern einen AV.
    D.h. für uns, da ich in Hannover wohne, nach 5 Jahren Ehe und 15 Jahren zusammensein - erstmal Wochenendbeziehung.
    Wie habt Ihr Euch organisiert, wie haben es Eure Kinder verarbeitet und wann seid Ihr evtl. hinterhergezogen ?
    Es gibt so viele Fragen und ich würde mich über ein paar Tipps und Erfahrungen sehr freuen !!!
    LG Claudia
     
  2. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Wer führt eine Wochenendbeziehung

    Ich hatte mal eine solche beziehung, allerdings war ich da noch Kinderlos. ich fand es okay, kannte das ja nicht anders. Allerdings wird es sicher schwerer, wenn man es vorher nicht kennt. Mein mann ist auch oft weg, letzte Mal waren es 2 Monate am Stück ohne nach hause zu kommen. das ist natürlich schon krass, man muss aber wissen wofür man das opfer bringt.
    Und wenn es ein dauerhafter AV ist, würde ich natürlich nicht zögern und hinterheziehen und mich so schnell wie nur möglich um ein neues Heim kümmern. gerade mit Kindern ist das sicher nicht so toll, gerade wenn die das so in dieser Form nicht kennen.
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Wer führt eine Wochenendbeziehung

    Ja hier, ich kenne mit Stephan "nur" die WE Beziehung, aber ich erzähl dir später davon! Kannst auch gerne Fragen wenn du was spezifisches wissen willst :zwinker:

    Grüssle Sabrina
     
  4. AW: Wer führt eine Wochenendbeziehung

    hallo,

    wir führen immer mal wieder nur eine wochenendbeziehung, kommt ganz darauf an, wie die auftragslage ist.
    wir praktizieren das jetzt schon gut 3 jahre so, mal ist er nur am we zuhause, mal eben jeden tag, aber eher nur am we.
    kinder, ja, die gewöhnen sich an alles, aber sie fragen und leiden schon etwas. wir versuchen unseren kindern eben zu ermöglich, das sie immer wenn sie wollen mit papa telefonieren können. unsere handyrechnung freut sich. ansonsten unternehme ich viel mit den kiddis, am we macht das dann der papa, auch wenn ich ihn dazu immer anstumpen muss. natürlich ist vanessa jetzt in einem alter, wo sie dann ihrem papa auch mal an den kopf knallt, du könntest mal wieder das mit mir machen, was der kleine eben noch nicht kann. aber wir versuchen das eben so gut wie möglich zu meistern, obwohl es beistimmt nicht immer leicht ist.
    desweiteren erzähle ich auch vanessa und auch dem kurzen, das der papa eben geld verdient und deshalb auch nicht da ist. meine tochter versteht das zwar schon eher, aber sie sollen eben gleich lernen, das man arbeiten muss, um geld zu haben und sich was kaufen zu können und so bekommt es leon erklärt: papa ist doch arbeiten, dann können wir wieder etwas kaufen wenn er nach hause kommt.
    aber leon ist das auch nie anders gewohnt gewesen, sein papa ist immer veil unterwegs gewesen, nach leon kann ich bald meine wochenuhr stellen. immer genau donnerstag morgens fragt er, ob wir papa abholen, dann sag ich ihm, noch 1 mal schlafen und dann holen wir papa ab.

    aber:

    hannover und bayern, das würde ich persönlich nicht machen. ich weiss nicht, ich würde meinem mann in der situation folgen. meine meinung. weil rechne mal die fahrzeit, die ihr dann auch immer noch verliert. also ich würde nach bayern ziehen wollen.

    denn die firma meines mannes ist nur 70 km weit weg.

    lg kristin
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Wer führt eine Wochenendbeziehung

    :winke:

    wir führen immer wieder mal Wochenendbeziehungen - früher hat es mich nicht soo sehr gestört, aber wenn die Kinder klein sind, ist es doch sehr belastend.

    Was bei uns gut war/ist: wir treffen uns abends immer im Messenger und telefonieren dann viel.

    Es kommt auch darauf an, wann ihr euch seht. Thomas war meistens zwei - teilweise sogar drei Wochen am Stück weg und das ist einfach zu viel.

    Ich weiß nicht: vor einem Jahr hätte ich noch das noch lockerer gesehen - mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher.

    Liebe Grüße
     
  6. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Wer führt eine Wochenendbeziehung

    Hallo,

    also ich habe auch mal 3 Jahre lang eine Wochenendbeziehung geführt, damals allerdings auch kinderlos. Ich war in Ausbildung und kam dann nur am Wochenende heim.

    Also ich muss sagen, es geht schon, aber man hat halt sehr wenig Zeit am Wochenende miteinander. Du muss ja noch die Fahrzeiten mit berechnen. Also von Bayern bis Brandenburg brauchen wir 5 Stunden Fahrzeit, dass sind gute 500 km, bis Hannover denke ich 7-8 Stunden oder? Wer wird denn dann bei euch fahren? Kommt dein Mann dann immer heim oder willst du mit den Kids runterfahren. Also mit Kindern jedes Wochenende diese Strecke kannste vergessen - das streßt so ungemein. Und selbst wenn dein Mann jedes Wochenende fährt, glaubst du nicht, es würde ihn irgendwann ankotzen (sorry). Ich meine rein theoretisch, er fährt Freitag nach der Arbeit los + 8 Stunden Fahrt, kommt völlig übermüdet bei dir irgendwann in der Nacht an. wenn er erst Samstag früh losfährt, habt ihr noch weniger Zeit miteinander. Und Sonntag muss er dann ja etwa Mittag/14.00 Uhr auch langsam wieder los.

    Also ich würde auch hinterherziehen, obwohl es ein gut überlegter Schritt sein muss. Wir sind auch nach Bayern gezogen, weil ich keine Arbeit im Osten gefunden habe. Das Resultat ist, dass wir hier niemanden haben, falls mal Hilfe benötigt wird und wenn wir die Großeltern besuchen wollen, dass klappt meist nur 3-5 x im Jahr (und es gab auch Zeiten zu Ostern/Weihnachten wo wir wegen dem Wetter nicht fahren konnten, einmal sogar wegen Hochwasser nicht mehr nach Bayern zurück konnten). Ganz besonders hart wars dann, wo mein Vater starb und er meine Tochter kaum gesehen hatte - weil wir so weit weg wohnen.
     
  7. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Wer führt eine Wochenendbeziehung

    Bei uns ist es auch immer wieder anders.
    Mal ist GG die ganze Woche nicht da und mal kommt er Abends Heim, aber dann oft so spät das man nicht viel von einander hat, da er gerad mal 9 Stunden zwischen der Fahrzeit hat...

    Es ist nicht immer leicht.
    Aber am WE besteh ich schon drauf das er sich um die Kids kümmert und sie bespaßt. Haushalt mach ich und er Hilft mir aber oft.
    Alle 2 Wochen ist Kevin bei der Oma von Sa auf So und da haben wir Zeit für uns.

    Nach so einer langen Beziehung wird das sicher nicht leicht, ich kenns ja nicht anders.




    LG Katja
     
  8. AW: Wer führt eine Wochenendbeziehung

    ich würds auf dauer nicht aushalten

    ich bin jetzt zwar noch nicht lange mit meinem freund zusammen aber am anfang der beziehung war er jeden abend bei mir und jede nacht
    ausser vielleicht mal am wochenende abends wenn er mit seinem kumpel unterwegs war
    mittlerweilen kommt er nur noch ganz selten
    er hat bald examen und muss lernen dann noch abendschule, prüfungen, oder er geht nach der arbeit noch weiter arbeiten
    jetzt will er auch noch seinen motorad führerschein machen
    am wochenende tja da haben wir auch nie viel zeit da er meistens samstags arbeitet und ja dann bleibt nur noch sonntag

    ich kann nicht damit leben
    ich vermisse ihn schrecklich in der zeit wo er nicht da ist
    vorher hab ich ihn nur am tag vermisst und wusste abends kommt er und ich kann ihn wieder drücken
    aber jetzt es ist einfach schrecklich
    umziehen käme für mich nicht in frage
    1 er wohnt noch bei seinen eltern
    2 um von ihm aus zur arbeit zu fahren ist einfach nur schrecklich jeden tag kilometer weiter stau auf der hin und rückfahrt und das mit ner 3 jährigen im auto

    ich hoffe nur dass diese zeit schnell vorbei geht und ich ihn wieder jede nacht neben mir habe
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...