Wer drückt mit mir die Daumen für die Astronauten??

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Idefix, 8. August 2005.

  1. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo :winke:
    Au man. Bald ist es soweit. Dann soll die Discovery wieder auf der Erde landen. Ich bin ja schon sooo aufgeregt und hoffe, dass nichts passiert. Die armen Astronauten, wieviel Angst müssen die jetzt haben? Und die Familien von denen??? Ich möchte jetzt echt nicht in deren Haut stecken.

    Lasst uns mal die Daumen drücken, das nicht noch so ein Unglück passiert, wie vor 2 Jahren mit der Columbia.

    Liebe Grüße,
     
  2. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Da drück ich mal mit! Ich hoffe, dass die Astronauten wirklich den Schaden beheben konnten damit nichts beim Wiedereintritt passiert.
     
  3. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Oh man, noch länger bangen. Habe gerade das gelesen.

    Liebe Grüße,
     
  4. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Naja, lieber auf Nummer sicher gehen, auch wenns länger dauert.
     
  5. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich drücke auch ganz fest die Daumen :prima:

    Hoffendlich geht das gut.......
     
  6. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, ehrlich gesagt bange ich auch mit keinem Berufssoldaten mit, der "freiwillig" im Irak rumhüpft oder so.
    Das klingt ziemlich krass, ich weiss, aber gerade Astronauten haben sich wohl ihren Beruf seeeehr genau und selber ausgesucht und bekommen auch sicher kein Hungergehalt. Dafür spielen sie halt mit dem Feuer.
    Jede Sekunde sterben Tausende Kinder, denen drückt keiner die Daumen :verdutz:
    Mir drehts eher den Magen um, wenn ich daran denke, wieviele Millionen so eine Aktion kostet und wie viel Menschenleben man wiederum mit diesem Geld retten könnte....:-?
    Sieht das keiner so wie ich :verdutz: ?
    :umfall:
     
  8. Jea

    Jea

    doch Petra, ich sehe das auch so.

    Wenn die NASA aus reinem Prestige 7 Menschen mit einer 21 Jahre alten, geradezu schrottreifen Raumfähre ins All schicken und die 7 das auch noch mitmachen - da sage ich nur "Jeder ist selbst seines Glückes Schmied".

    wie man für soetwas Millionen(oder sind es gar Milliarden) an dollar verschwenden kann , ist mir gänzlich unbegreiflich.

    Seht Euch mal meine Signatur an und dann rechnet mal selbst aus,wie vielen schwerst unterernährten Kindern man das Leben retten könnte mit dem Geld anstatt es sinnlos ins all zu pulvern.

    so bitter es auch klingt, aber wenn da beim wiedereintritt etwas passiert, dann sind die Nasa und die Astronauten selbst Schu8ld, was machen die so nen Quatsch.

    sorry, aber ich bekomme das kalte K****, wenn ich daran denke, dass für so etwas Geld da sist, aber für wirklich wichtige Sachen nicht.

    Lg,
    JEa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...