Wenn Kinder später ins Bett gehen...

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von lulu, 8. Mai 2006.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ein Hallo an die Mamas von größeren Kindern :winke:

    Wie ist das, wenn das Schlafbedürfnis Eurer Kinder sich Eurem annähert? Sind sie dann den ganzen Abend bei Euch im Wohnzimmer? Oder gehen sie irgendwann in ihr Zimmer, und Ihr habt "frei"? Ich frage mich, weil wir schon den ein oder anderen Abend zum Besprechen von Angelegenheiten, die nicht für Kinderohren bestimmt sind, brauchen. Oder einfach so mal "alleine" sein wollen. Klaas ist mit seinem Schlafbedürfnis nur noch eine Stunde von meinem entfernt. Noch bringen wir ihn unmittelbar nach dem Gemüse ins Bett und er kann dort noch eine halbe Stunde lesen. Morgens steht er vor mir auf uns spielt oder liest. Aber er kann ja, wenn er (bald?) noch weniger schläft, nicht immer in sein Zimmer "verbannt" werden.
    Wie sichert Ihr Eure Privatsphäre?

    Neugierige Grüße von Lulu
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Wenn Kinder später ins Bett gehen...

    Ein- bis zwei Mal die Woche bei Oma schlafen lassen :nix:

    Aber im Endeffekt ist es schon so, dass Ralph bei uns ist, bis wir ins Bett gehen oder am WE gehen wir VOR Ralph ins Bett :umfall:

    Wir haben allerdings das Glück, dass in der anderen Doppelhaushälfte meine Schwester wohnt und mit deren Sohn trifft sich Ralph abends öfter mal auf ein "Spielchen".

    Liebe Grüße
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Wenn Kinder später ins Bett gehen...

    Hallo Lulu,
    meine Kinder sind ja gsd noch lange nicht so weit, aber als ich Kind war, hatte ich eigentlich rel. bald selber keine Lust mehr, den ganzen Abend bei meinen Eltern im Wohnzimmer zu hocken und habe mich freiwillig in mein Zimmer verkrümelt! Es hat sich also so ziemlich die Waage gehalten, wochentags bin ich meist rel. bald in mein Zimmer und habe vor dem Schlafengehen noch gelesen oder sonstwas gemacht und am Wochenende haben wir die Abende zusammen verbracht.

    Habt Ihr schon mal mit Klaas geredet, wie er das gerne hätte???

    LG, Bella :blume:
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wenn Kinder später ins Bett gehen...

    Also wenn Janine am WE oder in den Ferien länger aufbleiben darf, liest sie meist in ihrem Bett. Oder malt was. Ganz selten machen wir einen "gemütlichen Abend", also Film mit Knabbereien etc., oder wir spielen ein "großes" Spiel, also z.B. Monopoly. Aber das soll schon was Besonderes bleiben, im Prinzip wird sie (noch) "verbannt":nix:
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Wenn Kinder später ins Bett gehen...

    Natasha ist fast immer in ihrem Zimmer.

    Außer sie möchte mal vorne was auf Premiere sehen, dann kommt sie nach vorne.

    Hinten zeichnet sie, oder liest, oder oder oder.
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wenn Kinder später ins Bett gehen...

    Bella,
    wir haben noch nicht mit Klaas geredet, denn noch ist es ja kein Problem. Er beschäftigt sich morgens prima leise alleine. Es ist halt eher anders rum; abends ist er müde genug zum schlafen, steht aber dafür sehr früh auf. Aber da er jetzt, so jung schon nur 9 Stunden schläft, fragt sich halt, wie das weitergehen soll? Ich kann mir gut vorstellen, daß er irgendwann, und zwar bevor er zum Teenie wird, genau so viel wie ich oder noch weniger schlafen wird.
    Aber wenn ihr meint, daß die Kids sich auch weiter zurückziehen und in ihrem Zimmer oder so ihre eigenen Sachen brödeln, dann werden wir wohl einen Weg finden.
    Lulu
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Wenn Kinder später ins Bett gehen...

    Lulu,
    ich bin mir ganz sicher, daß Ihr da einen Weg finden werdet! :jaja: Das Gute ist ja, daß die Kinder immer unabhängiger und selbständiger werden und irgendwann von selber keinen Bock mehr haben, ständig bei den Eltern zu sitzen. Ich glaube, das ist eher das Problem im Kleinkindalter, wenn sie ständig wieder aus dem Bett kommen, weil sie meinen, sie könnten ja irgenwas Spannendes verpassen...

    LG, Bella :blume:
     
  8. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn Kinder später ins Bett gehen...

    Hallo Lulu!

    Ich habe Kids, die zur Zeit noch sehr viel Schlaf benötigen. Selbst die Grosse, die ja im Februar 9 geworden ist, kommt nicht unter 10-11 Stunden aus, sonst ist sie einfach nur unausstehlich!!!
    Wenn sie am Wochenende länger aufbleiben dürfen ( bei der Kleinen ist es so, dass sie meist am WE genauso lange aufbleiben darf wie die Grosse, da sie die verpasste Zeit morgens meist dranhängt! Wenn sie also um 10.00 Uhr erst ins Bett geht, dann steht sie selten vor 9.30 Uhr oder 10.00 Uhr am nächsten Morgen auf!! ), dann machen wir was zusammen, spielen ein Spiel, sitzen draussen auf der Terasse oder schauen fern ( einen Kinderfilm )oder die beiden gehen ins Zimmer und spielen Playmobil. Es ist unterschiedlich. Aber wenn es uns stört, dass sie bei uns sind ( es stört nicht wirklich, aber manchmal möchte man auch mal einen Film sehen, der nichts für Kids in ihrem Alter ist!! ), dann sagen wir es ihnen und sie müssen dann an diesem Abend in ihren Zimmern spielen, wenn sie eben länger aufbleiben wollen.

     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...