Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Su, 25. August 2012.

  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.855
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo,

    sagt mal, wann redet man da mal mit den Partner oder macht andere Dinge zu Zweit?

    Gut im Moment ist auch Felix noch lange wach, aber das wird sich ja hoffentlich noch ändern.

    Aber ich habe auch Gewöhnungsprobleme, dass Yannick der jetzt ja in die 5te kommt und 11 wird, einfach oft nicht vor 22/23:00 Uhr einschläft, gut er liest dann auch mal in seinen Zimmer, aber kommt auch immer mal wieder raus, was trinken, Toilette, was fragen.....

    Wir waren jetzt 5 Tage am Bodensee und ich habe teilweise vor Yannick geschlafen (lagen halt alle im Bett und haben noch gelesen) und gestern gab es mir irgendwie einen Stich, dass mir sooooooooo die Zeit fehlt, mal mit Markus richtig zu reden etc...., wir waren auch beide völlig platt jetzt nach den 5 Tagen, weil wir ständig Kindergeschnatter um die Ohren hatten (Yannick hat die neue Angwohnheit zu singen, wenn er gerade nichts sagt oder zu summen, Larissa redet eh pausenlos und von Felix wollen wir mal gar nicht reden....)
    Es ist bei uns kein negativer Geräuschpegel, gerade Yannick und Larissa verstehen sich blendend, gehen teilweise Arm in Arm und streiten wirklich selten, Felix ist auch fast durchgängig gut drauf, trotzdem finde ich es anstrengend, ich habe es kaum geschafft die Telefonate die ich mit Krankenhaus und Papa hatte mit Markus zu besprechen...

    Gibt es da Tipps und Tricks? Schlaucht Euch das auch? Das wird ja die nächsten Jahre nicht besser werden, kann ja 14jährige Kinder z.B. nicht um 20:00 uhr ins Bett schicken.....

    Und dann werden wir so enden wie oft zu beobachten, ein Paar das sich im Urlaub und/oder Restaurant wortlos gegenüber sitzt, weil wir es völlig verlernt haben PAAR zu sein.:umfall:

    Lg
    Su
     
  2. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

    Du hast eine pn ;-)
     
  3. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

    Liebe Su,

    ich geb zu, manchmal frage ich mich bei deinen Postings ein bisschen wieso ihr den Kindern nicht einfach ein bisschen mehr Grenzen setzt, gerade auch weil es so so sehr an euren Kräften zehrt?

    Als der Kiesel im Alter deiner Grossen war, gabs bei uns ein Abendritual, das daraus bestand, dass ich ihm eine Geschichte vorlas, dann gute Nacht sagte und von dem Zeitpunkt an war einfach klar, dass für ihn Zimmerzeit war. Für mich war immer wichtig, dass unser beider Bedürfnisse beachtet werden und nicht nur die des Kindes. Das habe ich so auch und verständlich versucht zu formulieren und meist fanden wir dann zusammen einen guten und passenden Weg.

    Gut, Toilette kannst du nun nicht gut verbieten :zwinker: aber zum Trinken kann er sich was mit aufs Zimmer nehmen und die Fragen kann er auch am nächsten Tag stellen, wenn er Angst hat, sie zu vergessen, dann schreibt er sie sich halt auf.

    Und ganz ehrlich, wenn ich nicht die Möglichkeit gehabt hätte, wenigstens über ein Telefonat-Inhalt mit einem Erwachsenen zu sprechen, wär ich ziemlich sicher sehr klar geworden. Ja, auch schon im Alter von Felix. Diese paar Minuten schaffen es definitiv auch schon zweijärhige Kinder mal kurz von einem zu lassen.

    Passt echt gut auf, dass eure Kinder euch nicht ZU sehr 'einverleiben' einfach weil ihr wenig Bedürfnis-Grenzen von euch aus setzt.

    Lieben Gruss,
    J.

    Ps: Annie, ich verstehe ja schon ein gewisses (grosses *g*) Mass an Zurückhaltung aber wieso kann man eine Antwort auf ein solches Thema nicht offen schreiben? :???:

    PsPs: natürlich hab ich den Kiesel nicht bis 18 ins Zimmer 'geschickt'. Aber das Thema nivelliert sich eh von selbst in ein gutes und für alle passendes Mass ein spätestens wenns richtig in die Pubertät geht, wenn das eigene Zimmer zum Rückzugsorg von den schwierigen Erwachsenen wird (oder so *g*) und auch die Peergroup-Interessen sich eher in diesen Raum und vor allem in die Abendstunden verlegen :zwinker:
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.855
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

    Ja, das ist einerseits schon klar, machen wir ja auch daheim, nur ist das halt im Moment noch ein Weg dahin, da Felix halt in der Zeit noch wach ist und rumrennt, ja und ich gebe zu, manches Mal entwischt er uns und ist wieder in Yannicks Zimmer um die Zeit und manches Mal sind wir einfach zu müde zum nachlaufen, wenn ich wieder da bin, hoffe ich Abends die Kraft zu haben an allen Fronten Konsequent zu sein.

    Und es sind halt auch 3 Kinder, da hat dann mal der eine Bauchweh, der andere noch dies oder das....

    Ja, klar sage ich ich muss jetzt mit Markus reden, und dann haben wir die Großen mit Felix zum spielen geschickt, aber es trotz alle dem eine starke Unruhe da und schwierig sich dann gebündelt in dem Moment zu konzentrieren und richtig zu reden, oft sitzen wir dann auch erstmal kurz da und schnaufen durch.

    Wahrscheinlich sind wir heillos überfordert mit 3 Kindern, das wird das Hauptproblem sein. Und ich weiß schon von Jammern hier wird es auch nicht besser.

    So, muss leider aufhören, ist gerade wieder viel los hier...
    Su
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.855
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

    Ach ja, da Du ja viel Erfahrungen mit so Zwergen wie Felix hast, ab wann kann ich es schaffen dass er im Zimmer bleiben muss, auch wenn er noch nicht schläft. Und wie, außer mit schreien lassen und ensperren kann ich ihn dazu bringen.

    Mag sein, dass sich das jetzt hier alles total hilflos anhört, aber ich schwör die Großen können Grenzen einhalten, da haben wir das auch geschafft.

    Lg
    Su
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.855
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

    Ach ja, und selbst wenn Yannick im Zimmer bleibt und Felix mal schon schläft, fühle ich mich ganz ehrlich so lange nicht alle schlafen nicht so entspannt gewisse Dinge zu machen.....
     
  7. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

    Liebe Su,

    du schreibst von den Ferien? Nunja, das war mir nicht klar. Dann ist es ja gut, dass es zuhause einfacher ist. Ferienzeiten ja eh immer Ausnahmezeiten in jeglicher Hinsicht und wenns dann noch die nichtheimische Umgebung ist umso mehr.

    Und ja, mir ist schon bewusst, dass eine Familie mit drei Kindern etwas anderes ist als mit einem. Auch wenn ichs zum Beispiel bei meinen Schwestern mit einigen mehr als ihr, mitbekomme, dass es ähnlich läuft wie damals bei uns.

    Mir ist es halt schon so ein paar Mal aufgefallen als du geschrieben hast, dass ich mich fragte wieso ihr da nicht eure Grenzen klarer kommuniziert/setzt aber das ist ja aus diesen Postings eh schwierig zu sagen - ich leb ja nicht mit euch.

    Ich bin übrigens überaupt keine Freundin von Konsequenz wie sie meist verstanden wird, nur so als Bemerkung weil du das oben erwähnst, dieses sture Festlegen und dann nicht abweichen ist so überhaupt nicht das, was hier gelebt wurde. Ich bin aber eine Freundin von Wege finden, dass verschiedene Bedürfnisse einen Platz finden.

    Noch eins zum Schluss: Ich wollte dich in keinster Weise irgendwie in die Verteidigungshaltung drängen, denn so kommt mir dein letztes Posting ein bisschen vor.

    Lieben Gruss
    J.
     
  8. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wenn Kinder groß werden und später ins Bett gehen?

    Su, das geht noch ganz lange nicht wenn er nicht schläft. Ohje, nein. Deswegen hab ich ja auch oben von 'im Alter deiner Grossen' geschrieben.

    Wie kommt es denn, dass er überhaupt erst so spät schläft? Das ist ja unglaublich kräftezehrend... Macht er noch Mittagsschlaf?

    Lieben Gruss
    J.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...