Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Nunzia, 1. März 2007.

  1. Nunzia

    Nunzia im Bilde

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wieder zuhause!!!
    :achtung: Mache mir seit Tagen Gedanken was ich mit Gianna mache wenn Die Wehen´einsetzen! Meine Schwiegereltern stehen zwar auf Abruf aber die wohnen 30 km weiter. Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich gerade mal 4 Std von der ersten Wehe bis zur Geburt gebraucht. Habe ein wenig Angst das dass Timing knapp wird, vor allem Nachts!! Ich kann Sie doch nicht wecken und mitnehmen und dort abholen lassen!! Erstens wäre sie dann durcheinander und zweitens will ich nicht das mich unter Schmerzen sieht!! Wie habt Ihr das denn gemacht beim zweiten Kind?? :ochne:

    Liebe Grüße Nunzia
     
  2. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

    Hm, ich hab zwar kein zweites Kind und hätte wohl, wenn es wie beim ersten gehen würde, noch Zeit Hausputz zu machen, ein Shoppingtürchen einzulegen und noch ein Kaffeekränzchen zu veranstalten aber ich steh hier auch grad auf Abruf, wenn das Kind einer guten Bekannten, die ganz nahe wohnt, die nächsten Tage kommt.

    Hast du denn keine Nachbarn, denen du nachts das Babyphone geben könntest bis deine Eltern ankommen?

    Lieben Gruss und eine schöne Geburt wünscht dir
    L.
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

    Mich schon etwas früher drum gekümmert... ;-)

    Wenn es in der Nacht losgegangen wäre, wären meine Eltern zu uns gekommen, da hätte Annika weitergeschlafen. Oder hast du eine Freundin, die näher wohnt und schnell kommen könnte? Da sollte die Tageszeit keine Rolle spielen!
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

    Ich hatte schon alle Taschen gepackt stehen.
    Beim Ersten heftigen ziepen haben wir die Große geschnappt und sind zu meinen Eltern gefahren.
    Von da aus dann als die Wehen regelmäßiger und heftiger wurden zum KH.
    Wäre es falscher ALarm gewesen hätten wir sie wohl trotzdem da gelassen um auf Nummer sicher zu gehen.
     
  5. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

    Uns steht ja das Gleiche bevor. Sollte es irgendwann nachts losgehen, könnten wir fürs erste bei unseren Nachbarn anrufen. Unsere Nachbarin würde dann erstmal rüberkommen, damit Cecilia schön weiterschlafen kann.

    Außerdem wohnen meine Eltern in der Nähe (bloß vergessen die meist, das Telefon mit ans Bett zu nehmen) und meine Schwägerin hat sich auch schon angeboten. Mal sehn, auf wen wir letztendlich zurückgreifen werden !

    Sollte es irgendwann tagsüber losgehen, könnte mein Mann mich auch erstmal allein lassen im KH und Cecilia in Ruhe zu meinen Eltern bringen. So schnell wird es ja wohl auch nicht gehen (wenn man bedenkt, dass bei Cecilia zwischen der ersten Wehe und ihrer Geburt ca. 30 Stunden lagen...).
     
  6. Nunzia

    Nunzia im Bilde

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wieder zuhause!!!
    AW: Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

    [/QUOTE]Sollte es irgendwann tagsüber losgehen, könnte mein Mann mich auch erstmal allein lassen im KH und Cecilia in Ruhe zu meinen Eltern bringen. So schnell wird es ja wohl auch nicht gehen (wenn man bedenkt, dass bei Cecilia zwischen der ersten Wehe und ihrer Geburt ca. 30 Stunden lagen...).[/QUOTE]

    Das ist ja mein Problem beim ersten mal ging alles so schnell und ich habe Angst das ich es nicht rechtzeitig ins Krankenhaus schaffe. Meine Freundin hat letzte Woche iHr Baby 2 Std. nach dem Blasensprung bekommen. zum Krankenhaus sind es auch noch 20km und Nachbarn hab ich zwar im Nachbarhaus aber die kenn ich kaum... Ich hoffe einfach das es diesmal langsam anfängt das ich genügend Zeit habe den Notstand auszurufen.
     
  7. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

    Mein Mutter war bei uns zu Hause.. so hätte Noelle, die damals ja erst 1 war, nicht noch aus Bett geholt werden müssen. Aber das Problem hatte sich dann von alleine gelöst, Noelle schlief selig (Mittagsschlaf) in ihrem Bett, während ich ne Sturzgeburt in der Badewanne hatte.. :)
     
  8. Nunzia

    Nunzia im Bilde

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wieder zuhause!!!
    AW: Wenn es losgeht, wohin mit Gianna??

    Danke Danielle,

    das baut mich gerade nicht wirklich auf.... :umfall:
    ich seh mich auch schon bei ner Hausgeburt!!
    Hast du denn niemanden gerufen??
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...