Wenn das Essen zur Nebensache wird...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von skychen, 31. Mai 2005.

  1. Hallo zusammen!

    Seit ein paar Tagen ist jede Mahlzeit nervenaufreibend. Meine Kleine ist so aktiv beim Essen, da ist das Füttern fast unmöglich.

    Ein ruhiges Baby war sie ja noch nie, aber das wird ja immer schlimmer.
    Da wird an dem Wipper gezupft, an den Füßchen gespielt und die Socken runtergezogen, im Gesichtchen rumgewischt, auf meine Hand geschlagen, damit der Brei runterleckt und dann muß man noch überall umher gucken nur nicht auf den Löffel.

    Sie konzentriert sich gar nicht auf das Essen und verschluckt sich so auch häufig. Ist ja nicht so, dass sie nicht essen will. Sie ißt ja, aber das dauert und dann habe ich meistens mehr Brei auf den Klamotten als in Ihrem Bauch.

    Überhaupt ist sie im Moment sehr aktiv, es gibt keinen Moment am Tag, wo sie einfach mal ruhig vor sich hin döst oder spielt. Ein Händchen oder Füßchen ist immer am strampeln. Kein Wunder, dass manchmal das Essen dann wieder rückwärts kommt.

    Ist das jetzt die Zeit, wo sie immer mehr kann und auch ausprobieren will? Die Mahlzeiten zerren echt an meinen Nerven.

    Liebe Grüße Monique
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...