welches wasser trinken eure kinder?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von stefanie, 29. Februar 2004.

  1. hallo, habe mich mal gefragt, was eure kinder so trinken. mina trinkt nur kohlensäurefreies mineralwasser ohne irgendeinen zusatz. das habe ich mit fünf monaten bei ihr so angefangen und sie trinkt es sehr gerne (so ca. 400 ml am tag). ich kaufe da so ein ziemlich teures wasser :o aus dem bioladen, das extra für säuglingsernährung geeignet ist, aber die wässerchen, die sonst so in den getränkemärkten zur säuglingsernährung angeboten werden, haben alle kohlensäure, die sie nicht mag. jemand hat jetzt behauptet, dass man auch "evian" nehmen könnte und tatsächlich habe ich die grenzwerte für säuglingsernährung auch verglichen und es wäre o.k.

    warum habe ich aber noch nie gelesen, dass jemand anderes dieses evian auch für sein kind benutzt??? spricht etwa doch etwas dagegen? billiger wäre es allemal...
    danke für eure tipps
    steffi
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Stefanie,

    wir geben Tim Leitungswasser. Am Anfang haben wir es abgekocht, seit dem 1. Geburtstag ca. trinkt er es so, wie es aus der Leitung kommt.

    Liebe Grüße
    Kathi
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    wir haben das genauso gehandhabt wie Kathi.

    LG
    Angela
     
  4. Marlene trinkt auch (abgekochtes) Leitungswasser. Ich muss allerdings dazusagen wir haben hier auf dem Land sehr gutes Wasser...
    In der Stadt würde ich wohl auch Mineralwasser kaufen... :???:

    Liebe Grüße
     
  5. Hallo,
    bei uns gibt und gab es auch immer nur Leitungswasser !

    Da in Deutschland das Leitungswasser extrem gut kontrolliert ist, kann man es fast ( man sollte den Nitritgehalt ab und an testen ) überall getrost nehmen.

    Auskuft über die Wasserbeschaffenheit erteilt gerne das Wasserwerk, die geben meist sogar eine Bestanteilanalyse raus, so kannst du dann vergleichen, welche Werte besser sind.

    Meist schneidet das Leitungswasser sogar besser ab als Evian & Co.

    LG Sab
     
  6. Hallo,

    wie Kathi geschrieben hat:
    Erst abgekochtes Leitungswasser, seit dem 1. Geburtstag direkt aus der Leitung.

    Schönen Abend noch
     
  7. leitungswasser finde ich im prinzip auch o.k., aber da weiss ich ja wirklich erst mal überhaupt nicht, was an mineralstoffen drin ist. werd mich mal bei unserem wasserwerk erkundigen. "leider" haben wir vor ein paar monaten eine neue heizung bekommen und damit einhergehend neue kupferrohre. da diese rohre für einige zeit (wohl für ein paar monate) kupfer ins trinkwasser abgeben, ist es für babys und kleinkinder nicht geeignet (wegen der gefahr einer leberzirrhose). das ist der grund, weshalb ich lieber mineralwasser gebe zur zeit. aber wie ich das so mitbekomme, gibt von euch keiner evian und kann mir dazu auch nix sagen, schade.
    vielleicht mache ich dann noch etwas weiter mit dem biowasser, bis ich keine bedenken mehr wegen des kupfers habe, vielen dank erst mal für eure antworten
    steffi
     
  8. Hallo,

    hab grad noch einmal nachgeschaut:

    Vöslauer ohne (Kohlensäure) ist auch für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet.

    Kann sein, dass das nicht immer auf der Etikette draufsteht (z.B. hatten die einmal ein Gewinnspiel, da war die Anmerkung nicht drauf).

    Das müsstest du doch bekommen, oder?

    Gute Nacht
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. carolinen wasser für kleinkind

Die Seite wird geladen...