Welches Laufrad

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Daniela, 28. September 2005.

  1. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hallo zusammen,

    Carolin soll zu Weihnachten ein Laufrad bekommen. Ich hab jetzt mehrere zur Auswahl und kann mich leider nicht entscheiden. Außerdem klaffen die Preise doch sehr auseinander. Daher wüsste ich gerne von euch, welches ihr empfehlen könnt.
    Viele sind ohne Bremse, was mich ein wenig wundert. Ist mit Bremse nicht besser als ohne?
    Vielen Dank für eure Erfahrungen.

    Etwas ratlose Grüße
    Daniela
     
  2. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    Hallo Daniela,

    wir haben ein Laufrad aus Holz. Es ist auch ohne Bremse. Macht aber nichts aus, weil die Füße ja eh immer in Bodenkontakt sind und es sich dann leicht abbremsen läßt. Außerdem ist es für die Kleinen anfangs eher schwierig alles gleichzeitig zu machen - lenken, Gleichgewicht heben ... und dann noch bremsen...

    Ich kenne aber auch Laufräder aus Alu. Find ich auch nicht schlecht.

    Gruß
    Steffi
     
  3. Samir hat ein ganz einfaches, preiswertes aus Alu auch ohne Bremse. Uns war wichtig, daß der Sitz stufenlos höhenverstellbar ist und Luftbereifung ist auch noch gut.
    Wenn er bremsen muß, nimmt Samir einfach die Füße, eine extra Bremse wäre glaub ich zu viel für Ihn.

    LG Doreen
     
  4. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wir haben ein Laufrad von Pucki. Das kostet neu glaub ich so um die 40Euro.

    Das ist super! Verstellbarer Sitz und ohne Bremse.... Ich glaube, das würde die Zwerge eher hindern, oder? *grübel*

    Inja braucht jedenfalls keine ;o)))

    Lieben Gruss
    Sonja
     
  5. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir haben auch wieder eins, nachdem Jaron seins letztes Jahr nicht mit dem A****angeguckt hat, haben wir es wieder verkauft.
    Jetzt haben aber alle seine Kumpels eins und er muß natürlich auch eins haben. jetzt haben wir eins geliehen.

    Ne Bremse hat das teil nicht, braucht man auch nicht zwingend, weil man ja locker mit den Füßen bremsen kann.Luftbereifung und nen höhenverstellbaren Sattel hat das Dingen.

    Jaron fährt damit, wie Schumi :prima:
     
  6. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    ....... im internet gibts diverse testberichte zu laufrädern - sind ganz informativ! wir fanden beispielw. neben höhenverstellbaren sattel und luftbereifung auch ausgefüllte reifen statt speichen (so gibts keine gequetschten finger) und den spielraum zwischen lenker und vorderad wichtig. z.b. beim dreirad dreht sich doch der lenker tierisch - fazit: immer wieder aua geschrei, beim laufrad ist das nicht so, dafür kann mann halt keine engen kurven fahren.........
     
  7. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    Wir haben das von Kettler, hat neu etwa 50 Euro gekostet. Jannik ist damit gut klargekommen, obwohl ich lieber eins mit Bremse gehabt hätte. Jetzt wo Jannik Fahrrad fährt sehe ich aber das er mit der Handbremse eh nicht klar kommt (weil er einfach nicht dran kommt) das es nicht so schlimm war das das Laufrad keine hatte.

    LG
    Heike
     
  8. Hallo

    da wurde schon einiges drüber geschrieben.
    Ich halte die mit Bremse für ziemlich gefährlich, da die Kinder so lernen mit der Handbremse zu bremasen, was sie aber später beim Radfahren besser nicht mehr tun sollten... Und nötig ist sie nicht, da die Füsse immer auf dem Boden sind. Ich würde auf ein Prüfsiegel achten, wie z.B. bei Kettler oder bei Pucki, die mit (glaibe ich) ca. 49 oder 59 Euro ja auch bezahlbar sind.
    Guck mal hier wurde schon dazu geschrieben: http://www.schnullerfamilie.de/threads/41508&highlight=Laufrad

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...