Welches Fieberthermometer?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von verena, 31. Dezember 2002.

  1. verena

    verena Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    unser Zwerg ist/war erkältet.
    Wir haben vor zwei Tagen mal versucht bei ihm Fieber zu messen im Po, aber das war der absolute Graus für uns alle :o .
    Mein Mann und ich waren nicht dazu in der Lage, da Marc sich mit Händen und Füßen gewehrt hat. Der kleine Mann hat Bärenkräfte und wir konnten nicht zu Ende messen. :(

    Wir hatten uns schon einmal überlegt, uns ein Fieberthermometer zuzulegen, mit dem man im Ohr mißt (1 Sek. oder so) bzw. so eins, womit man an der Stirn mißt.
    Als wir uns informierten, meinte die Tante meines Mannes, die in einem Apotheken-Zuliefererversandthandel arbeitet, dass diese Dinger nicht sicher genug sind, bzw. ungenau messen.

    Hat sie da recht? Und wenn ja, wie hoch sind die Abweichungen beim Messen?
    Bei mir wurde im Krankenhaus auch mit einem Thermometer im Ohr gemessen.....deswegen denke ich eigentlich, dürfte es soooo unsicher doch gar nicht sein, oder?? :???:
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Doch sind sie, ich habe bei der Arbeit NUR negative Erfahrung gemacht!!! Im Po zu messen ist die einzig wahre Methode, auch wenn die Kleinen es nicht toll finden :jaja: .

    Mißt du mit dem Ohrthermometer 3x hintereinander, so hast du 3 völlig verschiedene Werte.
    Ich kann defintiv nur von dieser teuren Investition abraten.

    :winke:
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ha, die Seite kannte ich ja noch garnicht
    So was......aber schön, dass wir mal wieder einer Meinung sind :jaja: :)
     
  5. Hallo Verena!

    Wir haben so ein Ohrenthermometer.Ich ich muss sagen es ist der allerletzte Mist. :( Total ungenau.Oftmals weicht die Themperatur um ein ganzes Grad ab :o :o Somit ist es für mich viel zu unsicher. :jaja: Und obendrein ist es sein Geld nicht wert.Ich mess bei Leonie immer im Po auch wenn sie es nicht so toll findet,da muss sie durch :)


    Liebe Grüsse
     
  6. Hallo Verena!

    Ich wollte auch so ein Ohr-Thermometer kaufen, und habe dem Kinderarzt nach seiner Meinung gefragt. Er hat gesagt, dass sie tatsächlich nicht immer sehr genau messen. Es ist ganz praktisch für zwischendurch, wenn man meint, das Kind hat Fieber, oder um schnell zu kontrollieren. Man sollte es vorher bei sich selbst ausprobieren, um es richtig zu benützen. Aber man sollte zu Hause auf jeden Fall ein normales Thermometer habe, um eine genaue Messung zu haben.
    Ich habe beschlossen, einen zu kaufen, weil ich immer erst daran denke, Fieber zu messen, wenn meine Tochter nach dem Wickeln schon angezogen ist... :-? und dann habe ich keine Lust mehr, sie nochmal auszuziehen!
     
  7. Hallo, mit Fieber messen haben wir viel Erfahrung, unsere Laura ist ein Fieberkrampfkind :( und wir müssen immer höllisch aufpassen. Das Ohrthermometer ist nicht zu begrauchen, weil zu ungenau. Nun messenwir immer im Po, um einen richtigen Wert zu haben. Ich habe jetzt eins von Wick:"Speed"(Apotheke). Das ist in ca. 10-15 Sek. fertig!!! Genau und weingstens schnell, wenn es schon unangenehm ist!. LG, Marion
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...