Welches Batterieladegerät?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Elke67, 7. März 2006.

  1. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    So, nachdem ich mir gestern eine Digi gekauft habe und mir gleichzeitig gesagt wurde, ich sollte auf Akkus umsteigen, da ich mich sonst arm an Batterien kaufe, frag ich mal, wer mir mal was empfehlen kann.

    Kann ich irgendeins nehmen? Sind die alle gleichgut? Oder doch lieber ein teures?

    Gibt ja ständig irgendwelche im Angebot. Aber tun dies dann auch?

    Gruß
    Elke
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welches Batterieladegerät?

    Ich denke am Ladegerät wird es nicht direkt liegen. Aber ich würde mir dann teure Akkus holen. Wir hatten für 2stk. zwar 10€ bezahlt aber das hat sich gelohnt. Den Namen weiß ich leider nicht mehr, aber es fing mit V an...

    lg
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Welches Batterieladegerät?

    Ich hab ein Schnell-Ladegerät von Ansmann mit 4 2200mAh Akkus gekauft kostet so um die 20€ und bin voll zufrieden.

    je höher die Ampere zahl auf den Akkus desto besser ist das für Digicams, da sie beim blitzen recht viel Strom benötigen.

    Unter 2200mAh würde ich dafür nicht nutzen sonst sind sie sehr schnell leer.
     
  4. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    AW: Welches Batterieladegerät?

    Danke für die Infos.
    Dann werd ich morgen mal loslaufen und ein Ladegerät und viele Akkus holen. Die ersten 2 Batterien (die, die dabei waren, von Duracell) sind tatsächlich schon leer.

    Gruß
    Elke
     
  5. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Welches Batterieladegerät?

    Wir haben uns letzten Monat das hier geholt, weil unsere alten Akkus den Geist aufgegeben haben und ich bin bisher zufrieden.

    Haben uns noch zusätzlich einen Satz Ersatzakkus geholt, die hier

    Sanyo soll auch nicht so schlecht sein.

    LG
    Rebecca
     
  6. AW: Welches Batterieladegerät?

    Habe von Ansmann einen Schnellader inkl. 4 Akkus 2400 mAh für 13 Euro gekauft...

    Top, Perfekt, genial das Set!

    Für das Akku-Training habe ich ein Spezialgerät im Keller, das mach müde Akkus wieder munter!
     
  7. smoczek

    smoczek Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Leipzig
    Homepage:
    AW: Welches Batterieladegerät?

    Wenn Du lange Freude an den Akkus haben möchtest, solltest du vielleicht lieber zu den teureren greifen. Die "Füttern" dann den Akku nicht über eine bestimmte Zeitspanne mit Strom, sondern messen zwischendurch immer den Füllstand des Akkus. Nicht das dem Kleinen der "Brei zu den Ohren rauskommt".

    Ach ja, das ganze nennt sich "Delta-Funktion" oä.

    Micha :D
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Welches Batterieladegerät?


    Da haste aber ein Schnäppchen gemacht!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...