Welcher Frischkäse ist zu empfehlen ?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von lumibär, 8. Januar 2006.

  1. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Halli Hallo :winke: ,

    ich wollte als Brotaufstrich evtl. mal Frischkäse ausprobieren. Mein Kleiner ist gut ein Jahr alt.

    Oft habe ich von Kiri Käse gehört, der gut sein soll. Als ich den im Supermarkt betrachtet habe, ist mir aufgefallen, dass der viele E-Stoffe enthält ???

    Ich selber futter ja gerne Philadelphia.

    Welchen Frischkäse benutzt ihr ??

    Liebe Grüße
    lumibär
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Welcher Frischkäse ist zu empfehlen ?

    Hallo lumibär, wir haben den kiri probiert, ist aber nicht der Renner und einfach teuer. ich glaub, jeder andere einfache Frischkäse tuts auch!
    Würde erst mal den ohne Kräuter etc. nehmen.
    LG Uta
     
  3. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Welcher Frischkäse ist zu empfehlen ?

    Hallo lena2312,

    dich sehe ich hier oft im Forum; du hast auch immer die Fragen, die mich auch beschäftigen. Mein Julian ist nur ein paar Tage älter als deine Lena Sophie und hat irgendwie gewisse Ähnlichkeit. Auch bei uns sieht man beim lächeln die dicken Backenzähne blitzen und der Haarwuchs ist auch ähnlich (noch spärlich)....

    Ernährung ist gar nicht so einfach...

    Fütterst du schon Vollmilch ??

    Liebe Grüße
    lumibär und Julian
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Welcher Frischkäse ist zu empfehlen ?

    Hallo lumibär, na das ist ja ein Ding mit dem Mäusen ;-), Stimmt, Ernährung wird gerade mal wieder richtig komliziert. Nicht, dass lena nicht essen mag, sie verträgt einfach zur Zeit nichts. wir sind gerade wieder auf Babyernährung zurück gegangen. D.h. Mittags Gläsln und abends nur milchbrei und trotzdem hat sie nachts arg Bauchweh. Sie war 2h wach und hat sich gekrümmt, dann nach einer Bauchmassage gingen ein paar Pupser ab und dann war auch wieder Ruhe. Hilfe.
    Nein, Vollmilch gibt es hier wohl noch lange nicht! Ich werde dann erst einmal die Milupino Kindermilch ausprobieren, die ist zwar teurer als normale, aber sooo viel trinkt lena eh nicht an Milch.
    Wie heisst Du eigentlich mit richtigem Namen?
    LG Uta
     
  5. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Welcher Frischkäse ist zu empfehlen ?

    Hi Uta,

    ich heiße Sonja und ich bin 34 Jahre.

    Leider sind wir technisch nicht digital ausgestattet, so dass ich hier gar kein Mäusefoto reinstellen kann. Vielleicht ändert sich das ja nochmal.

    Mit den Bauchschmerzen von Lena Sophie ist das ja extrem blöd. Ich habe gelesen, dass ihr Zahnungsprobleme habt, kann es vielleicht auch damit und gar nicht mit der Ernährung zusammenhängen ???:???:

    Ich hoffe, es bessert sich bald !!!

    Du schreibst, ihr seid jetzt zur Babyernährung zurückgekehrt. Hat sie vorher schon so richtig mit euch mitgegessen ?

    Ich finde diese Umstellung jetzt so schwierig. Ich bin auch keine besonders gute Köchin. Bei uns ist mein Mann der Chefkoch. Allerdings nur am Wochenende - und dann essen wir immer abends. In der Woche hat sich während unseres Arbeitslebens jeder mittags selber verpflegt (Kantine, irgendwo in der STadt gegessen.....). Jetzt läuft das bei ihm noch so, und ich wurstel mir hier mittags irgendwas zurecht.

    Julian isst allerdings schon um ca. 11:30 Uhr oder etwas später zu Mittag und macht ab 12 Uhr seinen Mittagsschlaf. Da wird dann auch das zusammenessen schwierig. Ich weiß gar nicht, wie wir diese Umstellung hinbekommen sollen. Noch koche ich ihm immer "Gläschen" aus Kartoffel und Gemüse und manchmal Fleisch. Ich koche sie noch immer nach Hebammentipp für eine Woche und friere sie ein - ich weiß, dass Ute das anders sieht. Für Julian wird natürlich immer top BIO Ware gekauft, wir essen so ganz normal aus dem Supermarkt. Wie soll das so auf Dauer laufen, frage ich mich. Jetzt plözlich kein Bio mehr finde ich nicht so toll und andererseits ist es auch (finanziell) kaum möglich alles für uns alle im Biosupermarkt zu kaufen. Also für mich ist diese Umstellung jezt ein großes ? .

    Aber zum Glück gibt es ja die Schnullerfamilie !

    Ganz liebe Grüß:winke:
    Sonja lumibär
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Welcher Frischkäse ist zu empfehlen ?

    Hallo Sonja,
    lena hatte begonnen, bei uns vom Tisch mit zu essen. Sie isst alles, aber verträgt derzeit gar nix. Abends hat sie Brot gegessen: sie bekommt heute abend wieder Milchbrei und kein Brot, ich muss mal rausfinden, woran es liegt.
    Am wochenende essen wir mittags auch mit der Maus zusammen, sie bekommt auch manchmal selbst gekochtes. Unter der Woche isst sie allein, d.h ich fütter und sitze daneben. Wir essen dann abends warm. Bisher war es auch kein Problem, sie hat ganz brav Ihr Brot gegessen ohne von uns was haben zu wollen.
    Das mit dem Vorkochen und einfrieren find ich nicht schlimm.
    ich hoffe du frierst keine Kartoffel ein!? Alles andere geht, aber Kartoffel ist nicht so günstig, ich hab das mal irgenwo gelesen, warum, vielleicht finde ichs auch wieder.
    LG Uta
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...