Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von sonnenblume, 6. Januar 2011.

  1. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    Als wir vor 5 Jahren in unser Haus gezogen sind, habe ich beim Einzug unseren Heizungsmonteur nach der idealen Warmwassertemperatur und der Gefahr von Leginonellen gefragt
    und habe zur Antwort bekommen, dass das Warmwasser gerade so warm sein sollte, dass kein Kaltwasser zugegeben werden muss.
    Legionellen kämen in einem EFH mit moderner Heizungsanlage, in dem das Wasser täglich in Bewegung ist, nicht vor.
    Ich könnte also mit gutem Gewissen eine niedrigerere Temperatur wählen.
    Wir haben unser Warmwasser auf 40 Grad eingestellt.

    Meine Schwiegereltern haben kürzlich eine neue Heizungsanlage in ihr Haus einbauen lassen und haben von den Monteuren (andere Firma als bei uns)
    die selbe Aussage erhalten:
    Die ideale Temperatur ist, wenn kein Kaltwasser hinzugefügt werden muss und Legionellen gibt es in einem Haus mit moderner Heizugsanlage mit ständiger Wasserbewegung nicht.
    Meine Schwiegereltern haben eine Warmwassertermperatur von 45 Grad.

    Nun wurde ich in einem anderen Thread daraufhin gewiesen, dass Warmwasser eine Temperatur von 60 Grad haben muss, da es sonst zu Legionellenbildung kommen kann.
    Ich habe mich über diese widersprüchliche Aussage (widersprüchlich im Vergleich zur Aussage der Heizungsmonteure) gewundert und habe ein wenig gegoogelt.

    Im gesamten Netz wird eine Wassertemperatur von 60 Grad empfohlen.

    Nun bin ich natürlich total verunsichert, was die Warmwassertemperatur betrifft.
    Was stimmt denn nun??

    Einerseits möchte ich natürlich Energie sparen, andererseits aber auch die Gesundheit meiner Familie und mir nicht in Gefahr bringen!
     
  2. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

    Unsere Heizung steht auf 55°. Jeden Dienstag heizt sie sich noch mehr auf, weiss aber nicht wie hoch, damit alles was drin sein kann, abgetötet wird. dann ist das Wasser so heiß, dass man sich verbrüht.
    Wir haben seit letztem April eine Wärmepumpe, also sehr neu!
     
  3. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

    Unsere Heizungsfirma hat mich darauf hingewiesen, das Wasser bitte auf 60 Grad zu heizen wegen dieser Legionellen etc. ...ich wollte auch 'sparsam' sein und hab es immer nur auf 40 Grad gestellt :cool: ...nun nicht mehr
     
  4. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

    Wir haben eine etwas ältere Anlage, aber auch bei einer neuen würde ich das Wasser lieber wärmer haben. Denn das Wasser, was von draußen kommt, ist ja nicht steril. Wenn da schon Bakterien drin sein sollten, egal welche und egal wie wenig, bei niedrigen, aber warmen, Temperaturen fühlen sie sich wohl und vermehren sich. Und hast Du sie einmal in Deiner Leitung, dann nützt Dir die neue Heizungsanlage auch nichts. Der Wassertank wird ja nicht leer (oder wenn dann nur selten), sondern es bleibt immer was drin, wo nur frisches Wasser drauf kommt, sich also vermischt, statt wirklich zu spülen.
     
  5. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

    Also es ist in der tat so das Legonellen dort anzufinden sind wo nicht ständig Wasser läuft aber was man machen kann. Man hat Legonellen gefahr bei den ersten sek wo das wassser aus der leitung kommt. Also das Wasser anstellen dabei nicht tief durchatmen und dann ist gut. eigentlich muß man sich in einem normalen benutzen Haushalt keine sorgen um Legionellen machen.
     
  6. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

    Ich erinnere mich daran, dass wir diese Diskussion schon mal hatten hier, dummerweise weiss ich nicht mehr, ob oeffentlich oder per PN. Jedenfalls hab ich meine Therme seither umgestellt auf 45 Grad.

    Ah, guck mal hier *klick*

    :winke: J.
     
  7. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

    Wenn das Wasser regelmäßig hochgeheizt wird, reicht es wohl aus. Nur leider macht unsere Heizungsanlage das nicht, zumindest steht davon nichts in der Anleitung. Ist aber auch schon 20 Jahre alt. Da die Werte aber sehr gut sind, wäre ein Austausch gem Schornsteinfeger noch nicht sinnvoll.
     
  8. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Welche Warmwassertemperatur ist nötig?

    Danke Jaspis.

    Ich nehme mir dann wohl am besten mal das Handbuch der Heizungsanlage zu Hand und vergewissere mich, ob unsere Anlage auch automatisch hochheizt.
    Bislang habe ich mich auf die Aussage des Monteurs verlassen und mich nicht weiter darum gekümmert. :oops:

    Die Aussagen im Netz sind wie immer zwiegespalten: Mal heißt es, ein wöchentliches Aufheizen des Wassers reicht zum Schutz aus, auf anderen Seiten heißt es wieder, wöchentliches Aufheizen reicht nicht aus und das Wasser sollte ständig auf 60 Grad aufgeheizt sein.
    :umfall:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. warmwassertemperatur

    ,
  2. warmwassertemperatur heizung

    ,
  3. warmwasserspeicher temperatur empfehlung

    ,
  4. wassertemperatur beim Warmwasserspeicher,
  5. heizung warmwassertemperatur einstellen,
  6. heizung warmwasser temperatur,
  7. welche temperatur soll ein heizkessel haben,
  8. empfohlene warmwassertemperatur wärmepumpe,
  9. warmwassertemperatur 45,
  10. warmwasser temperatur gasheizung
Die Seite wird geladen...