Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Salome, 22. August 2008.

  1. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Frage steht ja schon oben. :winke:
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

    Keine ahnung, aber es Interessiert mich auch.
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

    :winke:

    Unfallversicherung, Krankenzusatzversicherung und - wenn möglich - eine Haftpflichtversicherung, die Schäden von unter 7 jährigen auch ohne Prüfung Aufsichtspflichtsverletzung ja/nein zahlt.

    That's it. :)

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

    Wir haben jeweils eine Unfallversicherung und eine Zusatzkrankenversicherung für die Kids die ich nicht mehr missen möchte.
    Haftpflich sind sie in unsere Intergriert.
     
  5. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

    Mein Versicherungsvertreter meint, wir sollten eine Unfallversicherung abschließen. Haben wir aber noch nicht gemacht.

    Ansonsten, wenn die Kiga-Zeit anfängt, muss man manchmal eine Haftpflichtversicherung haben.

    Allgemein ist es so: Geht im Kiga irgendwas kaputt und man weiß nicht wer es war, zahlt die Haftpflicht vom Kiga.
    Macht aber dein Kind einem anderen etwas kaputt, zahlt eure Haftpflicht.

    Aber frag im Kiga erstmal nach, wie es dort gehandhabt wird.

    Ansonsten haben wir zumindest keine Versicherung abgeschlossen.

    Wenn in eurer Familie Probleme mit Zähnen "vererbt" werden, ist sicher eine Zusatzversicherung sinnvoll.
    Haben wir nicht, da allesamt sehr gute Zähne. Würde ich sonst aber machen.
     
  6. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

    :danke:

    Krankenzusatzversicherung - abgeschlossen
    lt. Versicherungsvertreter ist es wichtig darauf zu achten, daß die homöopathischen Behandlungen nicht nur vom Heilpraktiker, sondern auch vom "normalen" Arzt übernommen werden. Drück ich mich deutlich aus :???:

    Unfallversicherung - Angebot eingeholt und dabei fast vom Glauben abgefallen :umfall:
    Worauf gilt es bei einer Unfallversicherung zu achten? Welche Leistung sollte unbedingt dabei sein?

    Haftpflichtversicherung - :lichtan: *notier*
     
  7. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

    Die Sache mit dem Kindergarten kannst du aber knicken, denn dein Kind ist in dem Alter noch nicht deliktfähig. Wenn das nicht extra in deiner Haftpflicht mit aufgenommen wurde, dann macht die Versicherung so: :baetsch:

    Und beim Abschluß der Krankenzusatzversicherung sollte dein Kind noch gesund sein. Gibt's nämlich bereits einen Krankenbericht, nimmt euch die Versicherung wahrscheinlich gar nicht mehr. Sagt zumindest mein Versicherungsfachmann :zwinker:

    Ganz schön schwierig und kompliziert find' ich.
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Versicherung ist sinnvoll für ein Kleinkind?

    Definitiv keine Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr.

    Invaliditätskapital würde ich so um die 80.000 Euro nehmen. Todesfallkapital 5000 (mehr geht bei Kindern sowieso nicht) Krankenhaustagegeld/Genesungsgeld nur dann, wenn es nicht in der Krankenzusatz schon mit drin ist. Wenn finanziell möglich würde ich noch eine Rente von 500 Euro ab einem Inv-Grad 50% mit einschließen.

    Dann ist unbedingt darauf zu achten, was beitragsfrei noch mit drin ist. Also nicht nur auf den Beitrag schauen, sondern auch auf die Leistungen, die mit versichert sind, da gibt es nämlich ganz krasse Unterschiede.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...