Welche Stifte für 1,5-Jährige?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Katl, 27. Januar 2009.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo!

    Jasmin malt gerne (naja, kritzelt :) ). Zuerst hatte ich ihr Buntstifte gegeben, aber dafür drückt sie noch nicht fest genug auf. Bleistift ist so grau irgendwie. Was für Stifte kann ich ihr geben, die gut malen, aber nicht giftig sind, falls sie sie ablutscht?

    LG
    Katja
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Welche Stifte für 1,5-Jährige?

    Schau mal, wir hatten für Tim diese hier http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=3VQwoCj3342LaWQQsLD8&fag=d&lang=de&set=9&subset=&suchtext=&detail=on&g_id=5000348&s_id=5000271&p_id=46008&k_id=40129&mb_v301_s=1&mb_v301_g=17&back_sid=5000271&back_gid=5000348&group_sortiment=&wmnr=&mb_v301_ch=13d4a

    Sie sind gut in der Hand zu halten und malen gut. Die Stifte gibt es, auch einzeln evtl. erst mal zum ausprobieren, im Schreibwarenhandel.

    Den Tipp hatte ich sogar hier aus dem Schnullerforum. :nix:

    :winke:
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Welche Stifte für 1,5-Jährige?

    Aquadoodle fand unsere Tochter immer ganz toll :jaja:

    Und wir haben auch Filzstifte die für Kinder ab einem Jahr geeignet sind...sind tolle Farben,eine ganz dicke knubblige Spitze (die ungestüme kleine Hände nicht abknicken können) und abwaschbar ist sie natürlich.
     
  4. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: Welche Stifte für 1,5-Jährige?

    Wir haben welche von Lidl, die sind etwas dicker und so dreieckig, die kann sie super in der Hand halten.

    Aquadoodle haben wir seit Weihnachten auch und das ist echt spitze! Das kann ich nur weiterempfehlen. Leonie würde nämlich auf alles malen, nicht nur aufm Papier.:umfall:
     
  5. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Welche Stifte für 1,5-Jährige?

    Wir haben mit Wachsmalblöcken angefangen.
    War eine Empfehlung der KiTa.
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Stifte für 1,5-Jährige?

    Wachsmalbloecke (Stockmeyer o.ae.) oder -birnen wuerde ich empfehlen.

    Lulu :winke:
     
  7. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Welche Stifte für 1,5-Jährige?

    Also ich finde auch die Wachsmalbirnen oder Mäuse gut. Die haben sie hier im KiGa.
    Wir haben ein Aquadoodle jetzt seit dem geburtstag und haben Faber Dickies die extra bruchsicher sind, was hier auch sehr wichtig ist, da sie oft runter fallen.
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Welche Stifte für 1,5-Jährige?

    Wir haben in dem Alter mit Fingerfarben gemalt, mit den Fingern oder mit dem Pinsel. Und normale Buntstifte, allerdings so dicke haben wir genutzt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. welche stifte für 1 5 jährige

    ,
  2. welche stifte für 2 jährige

Die Seite wird geladen...