Welche Sonnenmilch bei extrem empfindlicher Haut?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Schäfchen, 15. Juni 2005.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    seit heute bekommt Fabienne eine neue Therapie. Risiko der ganzen Sache: Sie wird eine extrem empfindliche Haut bekommen. Keine pralle Sonne, am besten immer lang anziehen und Sonnenmilch mit sehr hohem Lichtschutzfaktor.

    Nur, welche nehmen? Was habt ihr für Erfahrungen? Welche Sonnenmilch eignet sich für Kinder mit empfindlicher Haut?

    fragt
    Andrea
     
  2. Hallo,

    da kann ich die Ladival für Kinder aus der Apotheke empfehlen. Aber frag am Besten bei Deinem Hautarzt nochmal nach.
    Cedric hat Neurodermitis, und als ich den Hautarzt nach Sonnenschutz gefragt habe, hat er mir auch Ladival empfohlen. (Stand auch mal in der Elternzeitschrift drin, für empfindliche Haut, sogar bei Neurodermitis):D

    Liebe Grüße

    Doris
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Wir nehmen auch die Ladival für Kinder und die ist super. NImm dann aber besser die die 100% mineralischen Schutz hat. DIe ist noch besser verträglich.

    lg ALex
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    ich würde auch Ladival empfehlen.Dann aber das Sensitiv (Sunblocker LF 30) oder das med (bis LF 20 glaub ich jetzt) .Frag aber mal im KH oder Apotheke nach.Bei Fabienne und Michelle nehme ich das Sensitiv und bei Eric das Med wegen der Sonnenallergie.

    Gruss
    Michaela
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Andrea, von Ladival gibt es auch Proben - versuch die erst.

    Ich war bei Tim nicht so zufrieden damit.

    Ute empfiehlt ja Lavera. Leider gibt es die von Ute empfohlene mit LSF 15 nicht mehr.

    Tim verträgt als einzige die Daylong - hat auch noch den Vorteil, dass man nur einmal am Tag auftragen muss.

    Liebe Grüße :winke:
     
  6. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich nehme bei der LAdival einen LSF 30.
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Proben krieg ich vermutlich in der Apotheke? Na da frag ich morgen mal. Blöd ist halt, dass die Klink da halt keine Erfahrungen hat. Ich wedr auch mal mit dem Doc von heute reden - der hat das Zeug mal als "Versuchskaninchen" getestet, der sollte sowas wissen ...

    Doris, ein Hautarzt bringt uns nicht weiter, der wird wenig Erfahrung mit Kindern unter Chemotherapie haben.

    Ich werds auch mal mit Proben testen ... ich denke, die Empfindlichkeit wird sich mit der Dauer der Behandlung entwickeln. Im Winter ists dann nicht so schlimm ... und da dürfte die Haut durch die Dauerbehandlung arg empfindlich sein.
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    @Andrea
    Was macht Fabienne für eine Therapie jetzt?


    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...