Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Sonja, 10. April 2009.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    Hat jemand von euch eine Tellerhortensie? Ist die pflegeleicht und wie hoch wird die?

    Clematis wäre billiger, aber die wird bei mir immer so wild :???:

    Was könnt ihr sonst noch an schnellwachsenden Rankgewächsen empfehlen, so dass man schnell einen Sichtschutz hat?
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

    Knöterich :D

    J.
     
  3. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

    Jelängerjelieber! Auf den anderen Namen komme ich gerade nicht :heilisch:.

    Tellerhortensie habe ich, gefällt mir auch sehr gut,aaaaaaaaber die wächst super langsaaam...

    Liebe Grüße, Andrea
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

    Das schlage ich dir auch vor. Und der andere Name ist Geißblatt :) .

    Bei uns heißt das übrigens Jeollerjedoller :hahaha:

    :winke:
     
  5. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

    :hahaha:

    Freue mich übrigens sehr darauf, dich mal wieder zu sehen.

    :winke: Andrea
     
  6. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

    hallo

    wennns schnell gehen soll, würd ich trichterwinden oder vorschlagen. die sind aber nur einjährig... die haben bei mir letzes jahr super gewuchert.
    oder feuerbohnen, da hat man gleich noch was zum ernten dazu. die hatte ich auch, super sichtschutz und super ernte bis zum herbst!

    liebe grüße
    tanja :winke:
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

    Knöterich wuchert ja so oder? :???:

    Jelängerjelieber (Geißblatt) kenn ich auch, daran hab ich gar nicht mehr gedacht, aber das wirkt auch eher unordentlich oder?

    Gut zu wissen, dass die Tellerhortensie so langsam wächst, dann fällt sie schon mal weg.

    Ich bin echt unentschlossen, fahr heute mal ins Gartencenter.

    Wahrscheinlich wirds doch eher die Clematis, aber wie gesagt, ich vergess dann oft, die anzubinden und dann wächst die wie Kraut und Rüben :)
     
  8. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Rankgewächse als Sichtschutz?

    Ja, der ist der Inbegriff von schnellwachsend :hahaha:

    Clematis find ich ja etwas heikel was den Standort angeht (zumindest in meinen Garten und auch eher nicht sooo dicht-schnellwachsend für einen Sichtschutz) auch wenn die Pflanze mir sehr, sehr gut gefällt.

    lieben Gruss
    J.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...