Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Zwei, 8. November 2008.

  1. Angeregt durch ein anderes Posting hier, stelle ich diese Frage und hoffe auf reichliche Antworten.
    Vielleicht Alternativbeispiele wie man günstiger an die Sachen rankommt.
    Ich habe mich seit Monaten heuer über den Preis von Mais aufgeregt.
    Man bekam die Kolben nur im Zweierpack zu 2 Euro.
    Ich werde nächstes Jahr erstmals versuchen selbst zu planzen da wir Mais gerne essen.
    Speiseeis, da haben wir heuer schon öfter mal selbst Eis gemacht aus Fruchtsaft und ähnlichem.
    Sodawasser.
    Da schreckt mich die Alternative ab, diese Heimgeräte wo man es selbst machen kann sollen ja sehr schnell mit Keimen und Bakterien verseucht sein.
    Paprika das Stück ein Euro!
    Selberpflanzversuch hat leider nicht geklappt. Die Paprikas blieben winzig klein.
    Ich bringe nach dem nächsen Einkauf sicher mehr Beispiele!
     
    #1 Zwei, 8. November 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2008
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

    Eigentlich nur eins: richtig gutes Brot. Wobei ich nicht weiss, ob ich das nun überteuert nennen würde. Teuer triffts eher.

    J.
     
  3. AW: Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

    Ja Brot du hast recht!:umfall:
    Hab mir schon lange mal vorgenommen zu versuchen selbst zu backen.
    Mit einer Fertigmischung und seit ich weiß, dass man dazu nicht zwingend eine extra Backmaschine braucht, werde ich mich drüber trauen.
     
  4. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

    Hmm also Getränke finde ich auch teuer, vorallem Wasser, ohne Blub, das Volvic usw. in Frankreich zahl ich da für ne 8Liter Flasche mit Dispenser bissi über 2€.

    Kasten Wasser mit Blub hier von Drusus 2,88€ (Plastikflaschen) beim Kaufland. Rheinser oder so, 4,80€ !!!!!!

    Josh trinkt NUR WasserMaxx mit Zitrone gemischt, ansonsten käme ich mit dem Limo kaufen gar nicht mehr nach!

    Tomaten, 2,xx €/kg kaufe ich nicht für den Preis! Heute 1,29€/kg war ok hab ich mitgenommen.

    Mir fällt gerade nicht mehr ein was ich überteuert finde, weil ich solche sachen grundsätzlich meide.

    Hammer finde ich aber, dass z.b. Globus letzt Mac&Cheese im Sortiment hatte, nicht von Kraft wie in USA sonder irgend ne andere Marke, für sage und schreibe 1,99€ !!! Gleiche Packung kostet in USA 1$ +/-
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

    Mineralwasser? Kommt drauf an was man will. Entweder kauf ich die Plastikflaschen (Kiste) für 2,88/12 Liter oder Glasflaschen wenn der Kasten für 96 Cent im Angebot ist. Limo usw. gibts bei uns nicht, ab und zu Saft, aber nur wenn der im Angebot ist.
    Was es bei uns kaum noch gibt ist Schokolade. Da mögen wir halt nur die typischen Marken, aber wir sehen es nicht ein 85 Cent für ne Tafel zu zahlen.
    Und Brezeln kosten bei unserem Bäcker nun 60 Cent :piebts: die gibts auch nicht mehr, da back ich lieber auf (10er Pack 1,39).

    Wie macht ihr es bei Babynahrung? ich find 1 Euro, teilweise drüber, schon arg teuer. Ich werd wieder selbst kochen . . .

    Grüße
    Annette
     
  6. AW: Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

    zu1. Gott sei dank haben wir hier bei uns sehr gutes Trinkwasser so das ich es nicht kaufen muß.

    zu 2. fast hätte ich so ein Gerät gekauft, dann haben mich, aber Konsumentenschutzberichte abgeschreckt.
    So zahle ich pro Flasche zwischen 30 und 44 Cent.

    zu 3. Ja die waren bei uns auch sehr teuer. Auch da ist uns leider der Heimpflanzversuch nicht so sehr gelungen.
     
  7. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

    Was wird da kritisiert?

    J.
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Welche Lebensmittelpreise findet Ihr überteuert? (Bitte konkrete Beispiele)

    Als Bäckerstochter muss ich natürlich was zu den Brezen und Brotpreisen sagen, klar kann man es sich leider nicht mehr leisten, aber habt ihr Euch schon mal überlegt warum es nur noch Großbäckereien gibt. Wenn Du ein Bäckrei hast, so wie wir sie hatten, stehen in der Backstube die Bäcker und Konditoren und fertigen die Waren, dazu fangen sie nachts an (Nachtzuschlag), das ganze muss dan von einer Verkäuferin im Laden verkauft werden und kommt da in die Papiertüten rein. Das ganze ist Personalintensiv und eine gewisse Laden- und Bäckereigröße muss auch vorhanden sein, dann noch unsere diversen Vorschriften, wir mussten die Bäckerei leider aufgeben, da es total unrentabel geworden ist.

    Lg
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...