Welche Duschkabine?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von christine, 5. März 2006.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Wir lassen jetzt im neuen Bad eine Duschkabine einbauen, wissen noch nicht genau, welche Art.

    Was habt Ihr und seid Ihr zufrieden? Ich möcht gerne was wissen über

    Pendeltüren
    Schwingtüren
    Schiebetüren
    nach außen oder / und innen zu öffnen....

    Unser Duscheinstieg ist ziemlich eng, nicht von der Ecke, sondern von der Seite. Eine Türe, die nach außen zu öffnen ist, mag ich nicht so, da sabbert ja immer alles naß runter, wenn man aussteigt, andererseits kann man gut putzen.

    Eine Schiebetüre versifft immer so an den Dichtungen, oder seh ich das falsch?

    Teuer ist das Ganze, wo es uns ja noch nicht mal gehört.

    Hat jemande von Euch zufällig eine Duschkabine von Obi oder Hornbacher? Das sind jedenfalls sehr günstige Angebote, aber ob sie was taugen?

    Christine
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Duschkabine?

    Hallo Christine,

    unsere Duschwand (eine Tür und eine Wand) sind von Hüppe. . Das dürfte eine Schwingtüre nach außen zu öffnen sein. (wobei mir der Unterschied Schwingtüre und Pendeltüre nicht ganz klar ist. ;) Wir sind damit sehr zufrieden - bis auf eine Kleinigkeit
    Die Seitenwand (ohne die Türe) steht sozusagen frei und ist oben und unten nur festgeschraubt. D.h. sie hat keinen Verbindungsstab zur Wand, der Scheibe nochmals extra sichert und Stabilität verleiht. Das ist in sofern ein Problem, daß dadurch bedingt die Türe der Dusche nicht richtig schließt, wenn man nicht darauf achtet. Dann zieht es und Wasser läuft raus.

    Die Plastikleisten, die das Wasser in der Dusche halten, kann man abmachen und extra putzen und entkalten. Das ist sehr geschickt.
    Eine davon müssen wir jetzt nach 8 Jahren ersetzen, sie ist vom Kalk ganz brüchig geworden. Aber ich finde das normalen Verschleiß.

    Wenn Du magst mache ich Dir gerne mal ein Bild davon :)

    Lieben Gruß Silly
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Welche Duschkabine?

    O Ja, Silly, bitte mach mir ein Bild.

    Wir müssen uns heute entscheiden.

    Eine Schwingtüre geht meist nach außen aus und geht über die ganze Seite, außer es ist ein festes Seitenteil vorhanden und daran eine kleinere Schwingtüre.

    Eine Pendeltüre ist quasi wie eine Westerntüre, zweigeteilt und geht nach beiden Seiten auf. So hab ich das verstanden bisher.

    Stört Dich das nicht, daß die Türe nach außen aufgeht und dann sabbert?

    Die eine Firma will uns ne Hüppe Duschpendeltüre einbauen, wenn Du zufrieden bist damit ist ja super!

    Christine
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Duschkabine?

    Also, dann ist es eine Schwingtüre mit feststehendem Seitenteil :)

    Die genaue Bezeichnung dieser Türe ist: Hüppe 3000 (mit Antiplaquebeschichtung)
    Also, wie gesagt bis auf die Strebenbefestigung die es eben für diesen Artikel nicht gibt, sind wir sehr zufrieden (aber das ist unsere Schuld, weil wir eine Duschtüre gekauft haben, die beim Händler in zwei Wände eingebaut war, und ohne Glasseitenteil :nix: - und wir haben auch nicht nachgefragt )

    Es stört mich nicht, daß die Türe nach außen aufgeht, da liegt wenn wir duschen immer ein Handtuch, auf das die Tür dann sabbern kann :heilisch:
    Aber viel Gesabber ist da nicht, weil die Duschwand nach jeder Dusche abgezogen wird :)


    Lieben Gruß Silly
     
    #4 Silly, 5. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2008
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Duschkabine?

    Ich finde es enorm wichtig, daß sie gut zu putzen ist, besser gesagt SCHNELL zu putzen ist. Schiebetüren wären da gar nichts für mich. Wir haben auch eine Dusche mit zwei durchgehenden Glasfronten, wobei die Tür nach außen aufgeht. Da läuft auch kein Wasser runter, weil ich sie vorher von innen mit dem Duschabzieher abziehe. Es gibt für kleine Ecken auch Duschen, die nennt man - glaube ich - Viertelkreis. Sieht hübsch aus, wäre mir aber auch zuviel Putzaufwand.

    Viel Erfolg bei der Auswahl.

    :winke:
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Welche Duschkabine?

    Danke Euch!

    @ silly: Wie war das mit Deinen Kindern, als sie klein waren? War das ganze nicht irgendwie zu instabil? Wenn die mal zusammen drinsaßen und geplantscht haben? (oder war das nie der Fall?)

    Im Moment tendieren wir zu einer Schiebetür, ist zwar doof zu putzen aber ist stabil und Kinder können leicht ein und aussteigen.

    Meine Freundin hat eine Falttüre, die faltet sich nach innen einmal beim Aufmachen. Wenn sich etwas Kalk ablagert, dann laufen die Rädchen nicht richtig und alles klemmt. Davor hab ich etwas Angst, außerdem benötigt es doch etwas Kraft das Ding immer auf und zu zu machen.

    Ich habe im Bad Vorleger, die ich nicht immer waschen möchte, am liebsten ist es mir, man trocknet sich schon in der Dusche etwas ab und hat dann keine nassen Füße mehr. Mit der Variante Tür nach außen muß ja immer ein Handtuch auf dem Boden liegen, das man dann noch trocknen muß.

    Aber Euch scheint das ja gar nix auszumachen, wie mir scheint. Auch das Abziehen, ich glaub das mach nur ich wirklcih dann ;-)

    christine
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Duschkabine?

    :winke:

    Nö instabil ist da nix :)
    Die Seitenwand drückt es nur "weg" wenn man die Türe schließt :???: ist schwierig zu beschreiben.
    So nass wird das Handtuch vor der Dusche bei uns nicht. Weil ja eben das Wasser schon abgezogen ist. Matthias ist in der Beziehung sehr penibel ;) und hinter den Kinder muß man ja sowieso herwischen :)

    LiebGruß Silly
     
  8. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Duschkabine?

    Also wir haben auch so eine Duschkabine wie Silly aus Sicherheitsglas. Sie wird nach aussen aufgemacht und steht schon stabil. Nach dem Duschen wird sie von innen abgezogen und dann tropft auch nimmer viel raus, aber auch bei uns liegt ein Handtuch davor.
    Wir haben sie in einem Baumarkt im Angebot gekauft ( nur 350 Euro alles zusammen! ) und sind super zufrieden!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. duschTür geht nur nach außen auf?

Die Seite wird geladen...