Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von frankanton, 26. Oktober 2011.

  1. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben, Hallo Anke,

    Anton (4) hat ganz empfindliche Gesichtshaut. Vor allem die Augenlieder sind extrem trocken, schuppig und jucken. (Sollte ich erwähnen, dass es bei mir seit ein paar Wochen auch so ist? :???:)

    Nun suche ich für ihn eine Creme, die ich bei Kälte auftragen kann. Wasserfrei sollte sie sein,klar! Nur die allseits empfohlene Weleda-Creme verträgt er nicht (so wie scheinbar alle Calendula-Produkte)...
    Hat denn jemand noch Erfahrung mit anderen Cremes und kann mir eine empfehlen?

    Liebe Grüße
     
  2. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

    Gibt es wasserfreie Cremes? Laut Apotheke nein :hahaha:

    Super Erfahrungen haben wir hier mit der EUBOS Hautruhecreme gemacht, die hatte die Rumpelina fast ab Geburt immer drauf, wenn wir raus sind letztes Jahr im Winter :jaja: Das Calendulazeug verträgt sie nämlich nicht so und die Linola Fett riecht nach ner Weile voll komisch.
     
  3. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

    Wir sind mittlerweile auch von Caledula We.leda weg und bei Linola. Mal schauen, ob unsere auch komisch riecht ;)

    Die andere merk ich mir mal. Meiner hat nämlich auch ne doofe Haut :( ( von mir) und ist super empfindlich!
     
  4. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

    Nicht die Creme riecht dann komisch, sondern das Kind. So ganz "mottig" und alt :umfall: Ganz seltsam, als wenn da irgendwas reagieren würd.
     
  5. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

    Linola Fett haben wir hier. :jaja: Wasserfrei deshalb, damit es keine Erfrierungen gibt...meine ich zumindest.
    Die Hautruhe-Creme brennt, meint er...:-(
    Die Linola Hautmilch riecht richtig gut, da könnt ich ihn jedesmal fressen...:hahaha: Aber die ist leider nichts zum Schutz vor kalten Temperaturen.
     
  6. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

    ...ich geh mal mein Kind beschnuppern....
     
  7. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

    Vielleicht ranzig? Wegen dem hohen Fettgehalt? :???:
    Die Hautmilch ist da ganz anders! :jaja:
     
  8. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Welche Creme bei Kälte (nicht ganz einfach...)?

    Das kann sein. Aber wir lassen auf die EUBOS nix kommen :) Blöd, dass die bei euch brennt :(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...