Welche Basistherapie (an die MSlerinnen)?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Anthea, 8. April 2009.

?

Was nehmt ihr/eure Verwandten mit wieviel Nebenwirkungen?

  1. Avonex ohne großartige Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Avonex mit "kann-ich-mit-leben"-Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Avonex mit starken Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Copaxone ohne großartige Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Copaxone mit "kann-ich-mit-leben"-Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Copaxone mit starken Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Rebif ohne großartige Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Rebif mit "kann-ich-mit-leben"-Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Rebif mit starken Nebenwirkungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Geh mir weg mit Basistherapie

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    Hallo,

    ich weiß, das hier einige mit MS bzw. mit MS in der Verwandtschaft sind und bräuchte mal eine Entscheidungshilfe. Mein Neurologe hat mir nahegelegt, jetzt doch mit einer Basistherapie zu beginnen und ist relativ fest auf Avonex fixiert, das er als "am verträglichsten" bezeichnet. Nun hab ich aber in diversen Foren gelesen, das die Nebenwirkungen wohl ziemlich heftig sind (am schlimmsten fand ich den Kommentar von einer, ihre Woche hätte nur noch 6 Tage den siebten nach der Spritze würde sie krank im Bett verbringen) und auch von meinem Bruder (dessen Hausbewohner wegen Hepatitis den gleichen Stoff spritzen müssen) hab ich eher nur schlechtes über die Nebenwirkungen gehört. Ich habe 2 kleine Kinder und kann es mir eigentlich nicht leisten, jede Woche einen Tag auszufallen *seufz* und so hab ich mich eher auf Copaxone festgelegt, das mein Neuro mir zwar auch verschreiben würde, aber halt nicht empfiehlt.

    Was spritzt ihr denn, bzw. eure Verwandten evtl. und wie schaut es mit den Nebenwirkungen aus?

    Liebe Grüße,
    Karin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...