Weizenkeime

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von witchy, 8. Juni 2005.

  1. Hab mal eine Frage an die Expertin - find nämlich nirgends was dazu. Meine Tochter (14 Monate) isst relativ wenig Getreide, weil sie generell relativ wenig ist (abends/morgens Milchflaschi, Mittags Fleisch mit Gemüse, nm Joghurt und abends vielleicht mal einen Getreidebrei) und ich Getreide einfach nicht unterkrieg.

    Weizenkeime sollen ja (für Erwachsene) so gesund sein, weil sie viel Vit B und Spurenelemente enthalten. Nur leider gibts die nicht aus biologischer Landwirtschaft (jedenfalls nicht in Wien). Sind sie trotzdem sinnvolle Aufwertung von Kleinkindernährung. Wenn ja, kann man dauernd (ein Löfferl täglich ins Joghurt) oder nur "kurmäßig" für ein paar Wochen Weizenkeime geben. Gibts sinnvolle Alternativen/Tipps/Ratschläge...

    Frage am Rande - bin schwanger - sind Weizenkeime für mich sinnvoll

    Danke, Danke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...