Weiter gehts mit Josh ...

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von yuppi, 21. August 2007.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    morgen ist es soweit...da haben wir den Termin in der Reha, nachdem ich mich ja jetzt entschlossen habe, doch Medikamente zu geben, da es anders einfach keinen Sinn mehr macht.

    Ich bin mal gespannt wie der neue Arzt ist, der hat erst letzte Woche angefangen.

    Und ob Josh nochmal komplett durch getestet werden muß, oder ob sie gleich die Entscheidung treffen, bevor die schlechten Noten rasseln :zeitung:

    Habe jetzt schonmal zurecht gelegt:
    - das HA Heft von letztem Jahr mit den fast täglichen Kommentaren der Lehrerin :umfall:

    - die Diktathefte von letztem Jahr (man möge es nicht glauben, aber das verschwundene Heft ist heute nach 6 monaten wieder aufgetaucht zwischen 4.Klassheften im 4.Klassensaal :???: )

    - Sein Zeugnis in dem mehr oder weniger drinne steht, daß er sehr unruhig ist, sich nicht konzentrieren kann und er das 3. jahr packen kann, SOFERN er seine Arbeitshaltung ändert und der Schule mehr Ernst entgegen bringt :umfall:

    Und die Ergotherapeutin meinte heute, nachdem ich ihr von dem Termin morgen erzählt habe, daß er sich dort ja auch immer ablenke und wenn Bedarf, sie die Unterlagen direkt hochfaxen könnten.

    Direkt vor dem Reha Termin hab ich noch nen Termin bei Joshs Lehrerin, die es gottseidank durchbekommen hat, die Klasse auch noch in der 3. und 4. Jahrgangsstufe zu behalten :bravo: , denn normalerweise gibts zur 3. Klasse immer ne neue Lehrkraft.

    Und dann hab ich heute noch erfahren, daß die Lehrerin, die er in der 1. Klasse hatte, wo ich ihn ja hab rausholen lassen, jetzt nicht mehr an der Schule ist!! Sie ist wohl mehr oder weniger gegangen worden, da sich nach mir noch mehr Eltern beschwerten und auch das JA eingeschalten haben :heilisch:

    Gut für alle Kinder die folgen sag ich nur!!


    Soooo... morgen gibts hoffentlich mehr positives zu Berichten!
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Weiter gehts mit Josh ...

    Ich bin gespannt auf den bericht annette

    lg steffi
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Weiter gehts mit Josh ...

    So....gestern abend hatte ich keine Zeit mehr.



    Die Termine verliefen recht gut.

    Morgens waren wir ja bei der Homöopathin, sie schaut jetzt nochmal, ob wir nicht doch das falsche Mittel haben, da Joshs Wutanfälle aufeinmal wieder da sind .

    Dann bei der Lehrerin... bei ihr hatte ich den Eindruck, daß es ihr gar nicht recht ist, daß ich mich dazu entschieden habe, jetzt doch MPH zu geben.

    Ihre Hauptsorge war, wie das funktionieren soll, wenn er unterm Tag nochmal Tabletten braucht.

    Und er ja Aufsätze gar nicht schreiben könne... und ob da das MPH wohl greife? Oder ob das überhaupt mit ADS zu tun habe.

    Sie meinte wir sollten halt bis zu den Herbstferien warten, damit er in den Ferien eingestellt würde und sich dann schon daran gewöhnt hat, wann er Tabletten nehmen muß.

    Und wenn dann nach der Medikation die Noten besser würden, dann könne man die Schlechten von vor den Ferien ja *ignorieren* oder sehr niedrig zählen...:???:

    Zur Not könnten wir ihn doch auch ein Jahr zurück versetzen, da er ja ein Kann-Kind war/ist.

    Ich hab ihr dann versucht zu erklären, daß ich ihn nicht zurückversetzen möchte solange es auch anders geht...da er sich sonst bei den Dingen (Mathe, Sachunterricht usw. ) ja langweilt und dann wahrscheinlich noch mehr dummheiten macht.

    Gut sie meinte dann ich solle das mit Herbstferien ansprechen in der Reha..und solle sicher machen, daß die Schule eine gute schriftliche Anleitung bekommt, nicht daß da was falsch gemacht wird, mit den Meds.


    Puh..dann wars auch schon 13.30Uhr... da HÄTTE ich eigentlich schon in der Reha sein sollen...

    Dort kamen wir dann erst um 13.45Uhr an *hechel*

    Der neue Doc stand schon in der Anmeldung und hat auf uns gewartet *peinlich*


    Er machte direkt einen seeeehr sympathischen Eindruck.

    Wir sprachen nochmal, was sich in dem Jahr alles verändert hat...warum ich mich jetzt doch für MPH entschieden habe usw.

    Er meinte ja..das sehe aus, als wäre es Zeit... er möchte vorher allerdings noch ein paar Sachen abchecken..

    Jetzt müssen wir noch EGK und Laborwerte inkl. Schildi werte besorgen... dann möchte er aufjedenfall einen Lese-/Rechtschreibtest mit Josh machen und evtl. werden nochmal der K-ABC und der andere Test vom letzten Jahr wiederholt.

    Da schließt er sich aber erstmal noch mit dem Psychologen kurz, ob sinnvoller noch vor oder erst nach Medikation zu testen.

    Ich vermute mal danach...da er dann meinte...wenn wir die Laborwert und das EKG haben, dann könnten wir mit 5mg Mediknet beginnen.

    Den nächsten Termin haben wir nächste Woche Donnerstag um 16 Uhr... bis dahin sollten wir auch alle Werte haben.

    Bin mal gespannt :heilisch:

    Josh gab ich heute übrigens noch eine Broschüre von der BZgA für die Lehrerin mit : Chronische Erkrankungen als Problem und Thema in Schule und Unterricht

    Da sie mir doch sehr unsicher in Bezug auf das ganze Thema rüberkam...

    Aber ich bin jetzt voller Hoffnung... vorallem nachdem meine Schienbeine gestern mal wieder so einiges von Josh abbekommen haben :-( *örks*
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Weiter gehts mit Josh ...

    Puh Yuppi, das klingt alles anstrengend und nach viel Arbeit und Entscheidungen. Ich glaube, das sind die Momente, wo das alleine erziehen anstrengend wird, oder?

    Ich faende es gar nicht so schlimm, wenn Joshi irgendwann in seine vom Alter her richtige Klasse rutscht. Dann muss er vielleicht nicht mehr so "kaempfen" sondern kann mehr mitschwimmen. Es ist halt schwierig, weil er natuerlich nicht in Sachkunde und Mathe Drittklaessler, in Deutsch aber Zweitklaessler sein kann. Aber generell finde ich es schon gut, wenn Kinder nicht entwicklungsmaessig in der Lerngruppe hinterher hecheln muessen. Was bin ich froh zwei mitten-im-Jahrgang-Kinder zu haben! Beim Herbstkind ist es echt schwieriger, bei einem frueh eingeschulten bestimmt auch.

    Lulu
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Weiter gehts mit Josh ...

    Lulu, ja die Entscheidungen alleine treffen ist nicht einfach, da hast du recht.

    Seinen Dad kann ich da nicht mit einbeziehen, er erlebt es ja nicht tagtäglich mit und kann mir daher auch keine großen Ratschläge geben.

    Meine Mutter, mit ihr red ich fast jeden 2. tag am phone sie weiß im prinzip alles , als wenn sie bei uns wohnen würde... aber kennt oder kannte sich mit dem Thema auch nur aus den Nachrichten und so aus. Und hatte natürlich auch die Panik wegen Medis und so, weil, wenn man sich nicht tiefergehend informiert, man halt nur die negativen Dinge mitbekommt.

    Und dann kommt halt noch meine Berufstätigkeit dazu..wo ich schon irgendwo eingeschränkt bin in Sachen Therapien und sonstiges, was man Josh evtl. anbieten könnte.

    Wer weiß wie es wäre, wenn ich zuhause wäre und mit ihm die Aufgaben machen könnte... wer weiß wie er sich entwickelt hätte, hätt ich mich nicht scheiden lassen...

    All diese Gedanken kommen immer wieder mal hoch und man fühlt sich schon irgendwie schuldig.

    Mit dem Klasse wiederholen gut..ich sagte schon immer...wenn es UNBEDINGT notwendig ist und er nicht mehr mitkommt, dann stell ich ihn zurück, damit habe ich kein Problem.

    Aber, bisher war er außer beim Aufsatzschreiben, was sie nur zum Ende der 2. Klasse anfingen noch nicht hinterher.

    Das wird sich jetzt abzeichnen in der 3. Klasse, aber da hab ich ja die hoffnung daß dies durch die Meds und bessere Konzentration, geordnetere Gedankengänge dann auch besser wird.

    In irgendeinem Forum hab ich die Tage gelesen, daß ein Junge, nachdem er die Meds bekam, zu seiner Mutter sagte... danke! Jetzt hat endlich jemand die Waschmaschine in meinem Kopf ausgeschalten.

    Wenn ich sowas lese, kann ich mir schon vorstellen, daß es dann evtl. schwierig ist, Gedanken zu ordnen um eine Geschichte aufzuschreiben...

    Sollte es trotz Meds nicht besser werden, dann wird er die Klasse wiederholen..da werd ich mich nicht dagegen stellen.

    Josh selbst will übrigens auch nicht zurück, weil er die Lehrerin so mag , sie ist aber auch super, im Gegensatz zu unseren Erfahrungen mit der 1. Klasslehrerin.

    Mir ist es nur etwas aufgestoßen, daß die Lehrerin das sofort jetzt zu beginn der 3. Klasse vorschlug.. letztes Jahr hörte ich sie noch sagen daß es nicht so sinnvoll sei, da er sich dann evtl. langweilt und dann zuviel quatsch macht...weil dumm isser ja nicht.
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Weiter gehts mit Josh ...

    und weiter gehts:

    Gestern waren wir nochmal in der Reha.

    Nachdem Laborwerte und EKG subba waren, bekamen wir gestern das Rezept für Medikinet 5mg.

    Josh wird dann morgen (Samstag) damit anfangen.

    Vorerst jeden morgen eine 5mg Tablette, keine nachdosierung, damit wir sehen wie lange und in wieweit die 5mg wirken.

    Habe aber mit dem Doc abgemacht...daß falls Josh während der Schulzeit in einen starken Rebound fällt und es deswegen Ärger gibt, ich mich melden werde, damit wir da handeln können.

    Denn er meinte die 5mg werden wohl so 3-4 Std anhalten.. tja ..dies würde bedeuten... 7.45 Uhr schulbeginn....sprich er nimmt sie um ca. 7.15Uhr...+ 4 Std wäre gegen 11 uhr feierabend... Schule geht aber bis um 12.45 und dann noch HA Betreuung...

    Daher bin ich mal gespannt ob das so klappt, oder ob ich die Woche schon mit ihm telefonieren muss...denn nächste Woche steht auch noch Diktat an.. und wenn ich ihn dann mittags nich zum üben bekomme..wäre das extreeemst schlecht!
     
  7. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Weiter gehts mit Josh ...

    Ach Annette,

    keine Angst vor den Medikamenten. Sie sind nicht so schlimm wie ihr Ruf. Sondern sie sind schon hilfreich. Man hat nur ein komisches Bauchgefühl... Aber es ist - letztlich wie eine Erziehungsmethode - ein Versuch, der erfolgreich sein kann oder der verändert werden muss oder der abgebrochen wird. Aber es ist allemal besser, als nichts tun (zu können). Nur jetzt hast Du Vergleichsmöglichkeiten, Alternativen... Und natürlich, die Lehrerin schwimmt auch. Macht sich auch Gedanken. Ändert auch ihre Meinung. Ist doch okay. Arbeitet zusammen, macht das, was dran ist. Josh entwickelt sich ja auch. Da ändert sich dann auch viel. Und klar, würdest Du Zuhause sein, wärst Du nicht alleinerziehend, wäre es anders. Aber wie, das weiß keiner. Und ob es besser wäre - es weiß keiner. Damit ist es müßig, darüber nachzudenekn (natürlich tut mans trotzdem...). Es ist stochern im Nebel. Leben musst Du mit der jetzigen Situation, reagieren musst Du mit der jetzigen Situation. Und das tust Du - mit vollem Einsatz, viel Verantwortungsgefühl, durchdacht ... mehr kannst Du nicht tun. Wirklich nicht. Außer: nicht so nervös sein;) Ihr drei schafft das!
     
  8. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Weiter gehts mit Josh ...

    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es so klappt, wie Du es Dir wünscht!!!!

    Alles Gute :bussi: !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...