Weißer Belag - Mundfäule?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von AlexLiLa, 30. August 2002.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,

    bei uns reißt die Krankheitswelle nicht ab. :-(
    Nun hat auch Laura Angina und einen weißen Belag auf den Lippen und der Zunge. Der Arzt meinte es wäre ein Pilz.
    Seit heute morgen hat es Lisa dann natürlich auch! :shock:
    Sie bekommt aber schon seid 11 Tagen Antibiotika. Sie soll es jetzt halt 2 Tage länder nehmen damit sie sich nicht wieder ansteckt. Sie hatte die Angina letzt Woche.
    Wann ist es ein Pilz und wann ist es Mundfäule? Oder ist es das gleiche?
    Und bekommt es trotz Antibiotika?
    Bin sehr verunsichert. Laura hat dafür ad Lederlind Mundgel bekommen. Habe es Lisa auch gleich gegeben. Was muß ich gegen die Ansteckung tun?
    Ich mag nicht mehr wir sind seid 3 Wcohen im Wechsel krank. Zwillis halt.

    lg Alex
     
  2. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Ich würde sagen, es ist Soor. Hatte Joel auch mal. Schreien die Zwerge beim Trinken oder Essen? Joel hat sich richtig damit gequält. Ich glaube Mundfäule, Pilz und Soor ist das Gleiche.
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ja Laura weint sehr stark :-(

    Sie mag gar nicht essen. Ich habe zuzätzlich zu dem Lederlind Mundgel Borax D12 gegeben. War das richtig?

    lg Alex
     
  4. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Hast Du das vom Arzt verschrieben bekommen? Ich hatte vom Arzt dagegen auch so ein Gel verschrieben bekommen, weiß aber leider den Namen nicht mehr, sorry. Kommt mir aber bekannt vor, der Name den Du genannt hast. Joel mußte von dem Gel immer :p , also habe ich so Tropfen bekommen. Die haben auch geholfen. Was wichtig ist, Du mußt das Zeugs noch weiternehmen, auch wenn von dem Soor schon nichts mehr zu sehen ist. Ích glaube 10 Tage länger oder so ähnlich, sonst kann er wiederkommen. Gute Besserung für die Armen. Das tut weh!!!
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Alex,

    sorry für die späte Antwort, war am Wochenende verhindert!
    Wie sieht es aus, ist die Infektion rückläufig?
    Dennoch will ich noch schnell deine Fragen beantworten:
    Soor ist eine Pilzinfektion, die die Schleinhäute (Mund und Darm) sowie Windelbereich befällt.Mundfäule ist eine Entzündung, die dagegen meist viral bedingt ist.
    Wir hatten hier schon mal darüber geschrieben:
    http://www.schnullerfamilie.de/viewtopic.php?t=3725
    http://www.schnullerfamilie.de/viewtopic.php?t=3326
    http://www.schnullerfamilie.de/viewtopic.php?t=2863
    Auch zur Ansteckungsvermeidung müsstest du dort was finden!

    Ein Soor ist gerade bei Antibiotika-Einnahme sehr häufig!!!
    Im Krankenhaus werden die Kinder oft schon prophylaktisch mit einem oralen Mittel versorgt, wenn sie Antibiotika bekommen.Nichts seltenes also!!!

    Die Borax-Gabe war übrigens ok!!

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Petra :ute:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. weißer belag an den lippen mit 16

    ,
  2. hat man bei mundfäule zungenbelag

Die Seite wird geladen...