Weiß jemand Rat?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von rumpelwicht, 7. Juli 2006.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    Erstmal ein bißchen was zur Vorgeschichte:

    In meinem Elternhaus gibts 2 Hunde und 3 Katzen (Hund Ronja kam aus einem "Unfallwurf" der erschlagen werden sollte (alle 9 Welpen wurden gut vermittelt!!!!:), 2 Katzen sind Findelkinder und dann gibts noch Hund Baku).
    Im Jahr 2000 hat unsere Tierärztin meine Mutter angerufen, ob sie einen mißhandelten, ca 11/4 alten Rüden aufnehmen würde. Baku wurde zu diesem Zeitpunkt in einem Mini-Zwinger gehalten, geschlagen und drangsaliert!!!! Die Tierärztin wußte zu diesem Zeitpunkt, keinen, dem sie den Hund geben konnte. Man muss dazu sagen, dass meine Mom auf dem Land (Rhön, LK Bad Kissingen) wohnt, da wird Tierliebe nicht besonders groß geschrieben.

    Als Pädagoge würde man wohl sagen, dass Baku "verhaltenoriginell" ist - auf der einen Seite super anhänglich ,liebebedürftig, verspielt und auf der anderen Seite kann er sich auch nach Jahren immer noch in Sekunden in einer Bestie verwandeln, wenn die Situationen ihm bedrohlich erscheinen. Wir wissen, wie wir mit ihm umzugehen haben, aber sobald andere Leute ihm Angst oder Aggression zeigen, flißßt er aus, es gab auch schon 3-4 Vorfälle, dass er zugepackt hat (er war entweder an der Leine oder im Garten - frei herumlaufen darf er nicht!!).
    Die Nachbarn sind nach diesen 6 Jahren entsprechend angefressen und haben schon die wildesten Sachen angedroht. Zudem gibt es dort auch mittlerweile kleine Kinder, wodurch ich teilweise Ängste gut verstehen kann, aber nicht schwachsinniges, aggressives Verhalten gegenüber dem Hund.
    Meine durchaus berechtigte Angst ist nun, dass der Hund mit Rattengift umgebracht wird oder ähnliches.
    Ich versuche nun schon seit Wochen ein schönes neues Zuhause für ihn zu finden, jemand der solchen Verhaltensweisen (Angstaggressionen) umgehen kann. Leider kenne ich auch keine GUTE Tiertrainerin. Weiß vielleicht sonst jemand eine Lösung oder hat einen Vorschlag?
    Bin für jeden Rat dankbar.

    schöne Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...