Weiß jedes Kind wirklich wieviel es braucht?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von andi74, 2. August 2005.

  1. Hallo an Alle

    Ich hab vor einigen Monaten schon mal verzweifelt hier geschrieben. Meine Zwillinge haben damals schon schlecht getrunken und jetzt ist es nicht viel besser. Ich habe immer wieder gehört, die beiden holen sich schon das, was sie brauchen - ist das wirklich so???

    Die beiden sind jetzt 6 Monate alt. Er wiegt 7800 gr. und sie 6400 gr. (Geburtsgewicht 4 Wochen zu früh, er 2900 gr. und sie 2095gr.)

    Unser aktueller Essensplan:

    Morgens so gegen 7:00 Uhr 160 - 200 ml Beba 1
    11:30 Uhr 1 Gemüse-Fleisch- oder Pasta-Gläschen
    16:00 Uhr 1 Obst-Getreide-Gläschen
    20:30 Uhr 160 - 200 ml Beba 1

    Nachts wollen beide seit ein paar Tagen nichts mehr. Einige Wochen hab ich sie noch geweckt, mach ich aber nicht mehr, der KA hat gemeint, das unterdrückt das natürliche Hungergefühl am Tag.

    Meine Frage an die Experten hier, reicht die Menge meinen Kleinen wirlich aus? Vielleicht steigere ich mich da in was rein, sie sind beide fröhlich und zufrieden aber man macht sich halt immer Sorgen.

    Wäre für jeden Rat dankbar.

    Andrea
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andrea,
    klar machst du dir Gedanken?
    Aber so lange die beiden sich wohl fühlen, brauchst du das nicht.
    Was sagt denn dein Kia?

    LG
     
  3. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    äähm,also von dem spruch kinder wissen wieviel sie brauchen halte ich persönlich nichts davon meine maus holt sich fast nie was sie braucht sondern wartet geduldig bis mama mit essen kommt und wenn sie gar nicht kommt,dann ist auch gut.hab auch schon mal probiert zu warten bis sie schreit vor hunger.ich wartete 8 stunden!!!!!das kanns ja wohl nicht sein.ich füttere sie einfach nach gefühl;-)


    gruss
    heli
     
  4. Ich kann dich gut verstehen, das du dir Sorgen machst. Habe demletzt auch noch mal bei meiner KiÄ nachgefragt, da Lukas seit vielleicht 2 Wochen nachts nicht mehr trinkt. Sonst sieht unser Speiseplan fast genauso aus wie deiner. Meine KiÄ erklärte mir nur, das das völlig normal wäre. Viele Kinder würden so um dem 5./6. Monat rum eine Mahlzeit streichen. Das liegt wohl auch an dem Brei.
    Ich würde an deiner Stelle nur drauf achten, das sie genug trinken. Und wenn sie ja dann beide die 4 Mahlzeiten zu sich nehmen, denke ich schon das das so in Ordnung ist.
     
  5. Hallo Andrea,

    Ich bin zwar keine Expertin, aber soweit ich weiß, sollen Babys im Normalfall ihr Gewicht mit 6 Monaten verdoppelt, mit 1 Jahr verdreifacht haben. Und das haben sie ja wohl mit Abstand! Also, wenn sie einen gesunden, fitten Eindruck machen, würd ich mir keine Sorgen machen!

    Liebe Grüße
     
  6. Danke !

    Danke an alle, die mir geantwortet haben. Ich bin wieder ein bißchen beruhigter.
    Neidvoll höre ich mir immer die Berichte anderer Mütter an, die mir erzählen, wie Ihre Kinder locker 5 Mahlzeiten über den Tag verteilt vertilgen. Ich bin froh, wenn wir 4 reinbekommen, die letzte meist erst abends, wenn die beiden schon 1 Stunde geschlafen haben.
    Es ist schwer zu begreifen, das man nicht den üblichen Ernährungstabellen entspricht.

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  7. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Also mein Sohn hat in dem Alter auch nur 4 Mahlzeiten zusich genommen und es reicht!!!
    Heute sind wirs sogar nur noch bei drei Mahlzeiten weil er seit neustem nie nachmittags Mahlzeit auch nicht mehr will!!
    Ich finde die Mahlzeiten einteilung die du hast völlig oki!!!
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Andrea,

    ideal wäre den OGB selbst zu rühren. Die Gläschenkost ist weder optimal zusammengesetzt noch kaloriengerecht.

    Versuche mal das zu geben

    20 g z.B. Haferflocken
    5 g Butter oder Öl
    100 g Obstmus nach Wahl
    ca. 100 - 120 ml abgekochtes Wasser

    das ganze mal zwei - für zwei Kinder eben :wink:

    Damit hätten deine Kinder vier kaloriengerechte MZen und der Speiseplan ist perfekt

    Weiter so :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...