Weisheitszaehne - OP

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lulu, 11. Oktober 2015.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo :winke:

    Unseren Jungs werden in den Herbstferien die Weisheitszaehne herausoperiert. Die Chirugin hat mir beim Vorgespraech schon dicke, fette Arzneimittelrezepte ausgestellt. Schmerzmittel klar. Aber ist es normal, dass man schon vor der OP, zum Fruehstueck quasi, mit Antibiotika anfaengt?

    Ich bin da voellig unbedarft. Keine Ahnung.


    LG,
    Lulu
     
  2. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Weisheitszaehne - OP

    Ja, das ist richtig. Meiner Arbeitskollegin wurden erst vor kurzen alle Weisheitszähne gezogen und sie musste auch vorab schon Antibiotika nehmen. Warum weiß ich jetzt nicht mehr so genau. Ich glaube um die bereits entzündenden Zähne schon mal vorab zu behandeln. Damit es dann nach der Op nicht ganz so schlimme Schmerzen werden. . Aber 100% sicher bin ich mir jetzt nicht. Es ging ihr nach der Op ganz ok. Schmerzen hatte sie hinterher nicht so schlimme, sie beschrieb es eher als unangenehmes ziehen. Kreislaufmässig ging's ihr auch eher bescheiden
     
  3. fleur

    fleur Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Weisheitszaehne - OP

    Tim hat auch auf beiden Seiten die Weisheitszähne gezogen bekommen....
    Links war das Zahnfleisch schon entzündet, da gab es schon drei Tage vorher Antibiotika, ganz einfach,weil entzündetes Gewebe sich nicht so einfach betäuben lässt.
    Rechts war nichts entzündet, jedoch hat er zwei Tage danach 40 Fieber bekommen und musst dann doch Antibiotika nehmen.
    Das erste Mal hatte er deutlich mehr Schmerzen und länger Schmerzmittel gebraucht
     
  4. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Weisheitszaehne - OP

    Salü Lulu,


    ja, das kenne ich auch so - beim Entfernen der Weisheitszähne entstehen Wunden, die die im Mund vorhandenen Bakterien leicht in den Blutkreislauf bringen können und im Körper üble Dinge anstellen. Um das zu verhindern, schirmt man den Körper prophylaktisch mit AB ab.

    Wichtig, auch wenn Teenies das gern als "uncool" ansehen - in den ersten Tagen nach der OP keine grossen körperlichen Anstrengungen, keine warmen Bäder - und Coldpacks, am besten 24 Stunden durchgehend. Verringert die Gefahr von Nachblutungen...


    LG, Jacqueline
     
  5. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Weisheitszaehne - OP

    Paar Tage vorher schon mit Arnica anfangen.wirkt Wunder.
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Weisheitszaehne - OP

    Also mein Junior bekam letzte Woche Dienstag alle vier raus operiert. Vorher bekamen wir gar nichts. Montags hat er angefangen Arnica zu nehmen, im Stundentakt 5 Kügelchen.

    Dienstag um 9 war die OP, er bekam das unter Vollnarkose gemacht. Um 11 sind wir wieder nach Hause, da haben wir dann Arnica Salbe auf die Backen, er hat noch bissi gekühlt, aber nicht lange .. und hat dann als die Betäubung nachlies so gegen 15 Uhr mit Penicillin angefangen.

    Abends hat er für mich ganz unverständlich meinen halben Ofenkäse mit Baguette weg gegessen :entsetzt:

    Er hatte nur am 2. Tag bissi schmerzen, die ganze Woche über immer mal ne Nachblutung, aber ansonsten keine Probleme.. keine dicken Backen, keine blauen Backen nüschts. Hätte er die Zähne nicht mit nach Hause gebracht... würd mans ihm wohl nicht glauben dass er 4 Weisheitszähne raus bekam.
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Weisheitszaehne - OP

    Ok, unsere Arnica ist fast alle, die kann ich gleich mitkaufen bei meiner Apothekengrossbestellung... Und zusaetzliche Coldpacks. Fuer vier Wangen - so viele haben wir gar nicht.
    Danke fuer Eure Berichte.

    Ich bin froh, dass mein Mann die OP- und Nachsorgeschicht uebernimmt :heilisch:.


    Lulu :winke:
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Weisheitszaehne - OP

    Vielleicht habt ihr ja Glück und die Jungs stecken es gut weg wie meiner, dann gibts so gut wie nichts zum Nachsorgen :) Ich drück Euch die Daumen!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...