Weihnachtsgedicht...

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von Vollzeitmama, 10. April 2005.

  1. Vollzeitmama

    Vollzeitmama formerly known as Silke und Baby Jannik

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eigentlich ist Weihnachten ja schon rum bzw. kommt ja erst noch, aber das habe ich gerade "wiedergefunden". Das Gedicht habe ich damals (ist das wirklich schon 10 Jahre her???) mit einer Schulfreundin während des Unterrichts (ähäm, räusper) gedichtet...

    Es war einmal ein Santa Claus,
    der wohnte in einem schönen Haus.
    Doch warum war er nur so traurig?
    Drin`war`s warm und draußen schaurig.
    Die Kinder glaubten nicht mehr an ihn
    und Rudolph will den Schlitten nicht mehr zieh´n.
    Drum bleibt er das ganze Jahr im Bett
    und wird dabei schon ganz schön fett.
    Doch nach einem Jahr, da fragt ein Kind,
    wo die Geschenke geblieben sind.
    Der Vater sagt, es gäb´den Santa Claus,
    doch der bleibt nun viel lieber zu Haus.
    Das hört der Rudolph und sagt´s dem Claus,
    der nun nicht mehr bleibt zuhaus.

    Moral von der Geschicht´:
    Glaub´an Claus,
    sonst gibt es nicht(s)!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...