Wegschlagen / Schubsen Wutanfall

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 17. März 2010.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich frage mich wie ich bei einem Wutanfall von Inja!! richtig reagiere?

    Folgende Situation heut;

    Ich war mit den Kindern bei einer Freundin. Ich hatte alles für Inja mit (Essen etc)

    Nun wurde sie aber mit der Zeit müde, normal kein Problem schläft sie halt auf meinem Arm. Eingekuschelt auf der Couch.

    Doch da bekam Inja einen rieesen Wutanfall. Sie wollte sich gar nicht mehr beruhigen :-( Sie hat sich richtig reingesteigert. Mich weggeschubst, geschlagen, getreten.

    Das wollte ich mir nicht "bieten lassen" also hab ich sie auf den Boden gesetzt. (Ich hab aber NIE wütend mit ihr gesprochen) Dort tobte sie weiter und hat sich wie ein hilfloses Würmchen auf den Boden gelegt als wolle sie da Schlafen, hat aber weiter getobt und geschrien. Mein Mutterherz das anfing zu Bluten veranlasste das ich sie wieder hoch nahm. Tja und dann fings wieder an.

    Und ja, ich bin jetzt Ego und hab es GEGEN Mich empfunden. (Auch wenn der Verstand etwas anderes sagt)

    Ich hab auch versucht sie abzulenken ihr dinge aus dem Regal zu zeigen. 2min intresse waren da und zack - kam die Wut wieder.

    Das ging dann 45min so!! :umfall: Bis ich gesagt hab gut dann fahren wir jetzt, hat eh keinen sinn (war so gegen 17Uhr) kaum saßen wir im Auto war alles wie weggeblasen. Vergessen. Keine Wut Inja mehr.

    Und wisst ihr was mir so weh tut? Das sie fast IMMER so leidig ist. Da macht es auch keinen Spaß mit ihr Spazieren zu gehen, sie weint ja auch so viel im Buggy. :-(

    Heut als ich Bauchpüpse bei ihr gemacht habe, wisst ihr wie sie da lachte? WIe so ein Handyklingeltonbaby. Richtig Werbungmäßig das wir lauthals mit gelacht haben. Ich konnte es gar nicht fassen. So kenn ich sie selten. Man muss sie IMMER 100% bespaßen... ansonsten geschrei :umfall: ...

    Wie verhalte ich mich in so einer Wutsituation? Ist ignorieren richtig?

    lg
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wegschlagen / Schubsen Wutanfall

    Hm....war Johanna nicht ähnlich??? Wie hast Du da reagiert.....

    Ich kann keinen Rat geben, kann aber deine Gefühle sehr gut nachempfinden - ich nehm solche "Ausraster" immer sehr persönlich :( :piebts: allerdings sind meine Wut-Elsen schon größer - der Keline hat sowas noch nie gehabt.....

    Ach Alina, sorry, ich weiß leider nix - doch: ich würd sie einfach fest in en Arm nehmen ud ruhig mit ihr reden und sie herzen - weg setzen würd ich so ein Kleines nciht......
     
  3. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wegschlagen / Schubsen Wutanfall

    Sie war müde, du sagst es ja selbst ;-) ... wie kann man das persönlich nehmen?! :rolleyes:
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wegschlagen / Schubsen Wutanfall

    Sie schlägt mich sogar weg wenn ich sie nur anfasse oder hochnehmen will wedelt sie schon mit den Armen :( ...

    Du ich hab das jetzt gar nicht mehr in Erinnerung mit Johanna... da müsst ich suchen.

    lg
     
  5. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wegschlagen / Schubsen Wutanfall

    Marina macht das auch, wenn sie müde ist! Und wenn sie ihren Willen nicht bekommt:umfall:
    Da hilft nur ins Bett legen, denn da beruhigt sie sich.
    Wenn Müdigkeit nicht der Grund ist, setze ich sie auch ab und ignoriere sie. Kommt sie wieder auf mich zu, nehme ich sie zum trösten wieder hoch. Macht se weiter, gehts wieder runter. Was soll ich auch anderes machen? Auf dem Arm ist sie ja dann auch nicht zu frieden.
    Bei ihrem hyterischem rumgewerfe laufe ich eher Gefahr, das wir uns die Rüben aneinander schlagen:umfall:
     
  6. Myrmi

    Myrmi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Wegschlagen / Schubsen Wutanfall

    Julia war auch so, egal was man dann machte, nichts war ihr Recht *seufz* Gott sei Dank war es nur eine Phase .. das fing an als sie 9 Monate war und endete schlagartig ein halbes Jahr später, als wäre nie etwas gewesen.

    Am Anfang bin ich schier verzweifelt, zwischendurch hab ich versucht sie dann einfach 'festzuklammern' - fest in den Arm genommen, hin und hergewogen und dabei leise gesummt, brachte nichts. Also sagte ich mir dann, Okay Augen zu und durch. Wenns gar nicht auszuhalten war bin ich kurz aus dem Raum, Tür zu und mehrmals tief durchgeatmet, oder auf den Balkon.

    Grad im Moment haben wir wieder so eine Phase - wobei sie jetzt Gott sei Dank so weit ist, das sie einem dann wenigstens nach 5-10 min Tobsuchtanfall sagen kann was los ist :lol:

    LG Chrissi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...