Wegräumen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Melanie, 19. September 2004.

  1. Hallo,

    ich habe bei Janina das Problem, das sie nichts wegräumen möchte. Es geht sich nicht ums aufräumen, das machen wir meist gemeinsam, sondern um Spielsachen, die im Wohnzimmer sind und sie wegräumen soll.

    Zuerst sage ich ihr das mit ganz klaren Worten, heißt, was wohin kommt. Dann wird mein Ton strenger und sie erwartet eine Konseuqenz, wenn sie es nicht tut. Beim dritten Mal muss sie in ihr Zimmer.

    Manchmal reicht das schon, sie kommt raus und räumt es weg. Meist aber hat sie es dann vergessen, wir aber nicht.. Macht sie es dann nicht, folgt die Konsequenz. Ja, ich habe sogar schon ihre Stifte weggeschmissen, weil sie diese nicht wegräumen wollte. Ihre Bauklötze sind bei uns im Schlafzimmer :-?

    Ich möchte diese ständigen Machtkämpfe und Streitereien nicht. Oft höre ich von ihr "ich will das nicht".

    Sie ist recht selbständig und hilfsbereit, meist bei meinen Sachen, die ich so im Haushalt mache. Aber ihre eigenen??

    Wie macht ihr das oder was kann ich tun?

    Melanie
     
  2. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Melanie, da ist guter Rat teuer. :jaja:
    Was beim einen hilft, kann beim andern schon wieder in die Hose gehen.

    Klar ist, du brauchst gute Nerven, und die wünsch ich dir. :-D

    Alles Gute Bruni
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Melanie,

    wir machen es genauso wie Du. Mal klappt es auf Anhieb und mal gehts bis zur Konsequenz, daß die Sachen für kurze Zeit weg sind.

    Ich finde es auch sehr anstrengend.

    LG Steffi
     
  4. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tja...wenn ich so zurück denke...(so weit wie es geht) hat man das Problem bis die Kids ausziehen :heul:
     
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICH war NICHT so! ;-)
     
  6. Hallo Melanie,

    du hast mehrere Möglichkeiten:

    1. du arrangierst dich mit den Bauklötzen im Schlafzimmer :-D (Das mache ich übrigens- und es macht uns bis zu einem gewissen Maße nichts aus)

    2. du kündigst ihr an, dass sie die Sachen wegräumen soll und beschreibst wohin (jedes Teil einzeln). Als nächstes kündigst du ihr an, dass du die Sachen bei deinem nächsten Kehren einfach mitkehrst, denn was in der Gegend bzw. auf dem Boden liegt, wird beim nächsten Putzen einfach mit weggeräumt bzw. weggekehrt.
    Kommt es soweit, nimm die Sachen und räume sie mal eine Zeit lang aus der Sicht deiner Tochter. Das funzt bei uns übrigens super gut! Ich musste noch nie wegkehren :)

    Ich muss aber auch sagen, dass bei uns zu Hause überall Spielsachen rumliegen. Wen´s stört, der soll bitte die Augen zumachen.
    Ganz nach dem Leitsatz "wir räumen das mal später weg, jetzt spielen wir zuerst Versteck"

    Grüße Kerstin
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Ist Janina schon im Kindergarten? Annika ist jetzt seit 5 Wochen und sie räumt mittlerweile ungefragt ihre Sachen weg und singt fröhlivh "Alle Kinder räumen auf..." 8O Da hab ich erstmal nicht schlecht gestaunt, als sie letzte Woche damit anfing, denn diese Machtkämpfe hatten wir auch. Es besteht noch Hoffnung!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...