Wegkommen von Hipp

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von pummelchen, 26. Oktober 2006.

  1. Hallo zusammen

    Leonie , 18 Monate , liebt ihre Hipp Gläschen und ißt mittags ein 250g Gläschen. Grundsätzlich würden wir aber geren von Hipp wegkommen und sie mit uns mitessen lassen.
    Wenn wir ihr Kartoffeln,Nudeln,Reis,Karotten,Broccoli,Zucchini anbeiten, ißt sie auch gerne davon- aber ich befürchte nicht in vergleichbaren Mengen

    mir geht es vor allem darum, wieviel sollte sie davon essen- man sagt zwar immer die Kinder essen schon, wenn sie Hunger haben- nur ich befürchte bei unserer, daß sie aufhört und nach 30min dann doch Hunger hat- beim Hipp gläschen weiß ich halt, das ist vermutlich die richtige Menge

    Gibt es eine Marschtabelle, wieviel sie davon essen müßte, um ein Hipp Gläschen zu kompensieren.
    z.B 250g Hipp = 1 große Kartoffel+1/4 Zucchini usw.


    ------------

    aufgefallen ist mir auch, daß sie nach dem Genuß von Zucchini oder Broccoli (muß ich noch genau ergründen) eine ziemlich gerötete Haut im Schambereich bzw. Po bekommt, die dann wieder vergeht
    Könnte dies eine Allergie sein?
    Eventuell könnte es auch die Vollmich sein (aber sie trinkt davon max. 2 kleine Schlucke in der Früh), weil sie unbedingt die Milch der Mama aus Mamas Tasse will

    danke euer Pummelchen
     
    #1 pummelchen, 26. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2006
  2. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Wegkommen von Hipp

    Bei mir gibt es sogut wie nur selbstgekocht, Menge so Pi mal Daumen, und ich habe keine Probleme damit ob Madam nu` satt ist oder nicht.

    Koennest du nicht Gemuese und co abwiegen und dann auf ihren teller legen? Dann hast du das gewicht genau, und nach ein paarmal auch optisch ein gefuehl fuer die menge...
     
  3. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wegkommen von Hipp

    Hallo,

    wenn ich selber koche, wiege ich es immer schnell ab für den Kleinen, damit ich sehe, wieviel er isst.
    Mehr als 250 g isst er momentan nicht, egal ob Hipp oder selbst gekocht.
    Brokkoli oder Zuccini-Allergie kenne ich nicht, würde aber mal konsequent austesten und andere Gemüse kochen oder erst mal die Milch weglassen.
    Hatte sie das auch schon beim Einführen des Gemüses?
    Wie gesagt, wenn nichts anderes vorliegt, hilft wohl nur konsequentes austesten
     
    #3 Maminka, 26. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2006
  4. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wegkommen von Hipp

    füll doch einfach mal dein Hipp-Gläschen in einen Teller oder Schüsselchen, dann siehst du, welche Menge das ist...
    pi mal Daumen, deine Maus wird dir schon zeigen, ob sie noch Hunger hat.
    :winke:
     
  5. AW: Wegkommen von Hipp

    maminka

    denek auch, daß es eher die vollmilch ist, aber können schon 2-3 schlucke in der früh dies auslösen?
    sie ist ja ganz gierig danach bzw. sie ißt ja auch käse ohne probleme

    oder kommt der zeitweise gerötetete po bzw. schambereich auch von den schneidezähnen die kommen, stammen

    grundsätzlich soll man ja auch milupino oder h-milch nehmen, aber ich selber trinke halt vollmilch

    nru gibt sich dies später wieder- die milch von beba verträgt sie ja auch
     
    #5 pummelchen, 27. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...