Wegen Schwangerschaftstest normal / Frühtest......

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rut, 31. Mai 2004.

  1. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    HI!
    Aus gegebenem Anlass habe ich neulich bei dm einen Schwangerschaftsfrühtest erstanden, weil drauf stand, dass der schon eine Woche vor der erwarteten Blutung eine Schwangerschaft nachweisen könnte. Kostet 6.95 Euro. Der, den ich noch zu Hause hatte (3.65 Euro) geht laut Aufschrift erst am Tag nach Ausbleiben der Regel. So weit so gut. Aber: bei beiden Tests ist die untere Nachweisgrenze 25mIU /ml. Bei dem Frühtest stand mehr oder minder im Kleingedruckten, dass man zum frühen Nachweis einer Schwangereschaft Morgenurin verwenden sollte.

    Ist das jetzt vera.....e und beide sind gleich, und man könnte den günstigeren auch mit Morgenurin "bestücken", und er hätte dann die gleiche Aussagekraft?

    Kann mir das jemand, der "laborbewandert" ist erklären, oder gibts bei den Test noch andere Faktoren, die sich mir noch nicht erschlossen haben?

    Danke!

    Grüsse und noch schöne Pfingsten

    Rut :winke:


    PS: eh jetzt Kommentare kommen: war negativ
     
  2. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    Hallo Rut,

    also: soweit ich weiss, muss man bei dem "normalen" SS-Test keinen Morgenurin verwenden. Bei diesem Frühtest bin ich mir nicht sicher, aber da erscheint es mir mit dem Morgenurin schon sinnvoll, das ja über nacht doch einiges an konzentriertem Urin in der Blase gesammelt wird.
    Ich werde mich jetzt noch bis nächsten Montag gedulden und dann erst den "normalen" Test machen ,wenn meine Tage bis dahin nicht eingesetzt haben (sind auch erst am Samstag fällig!!)

    Liebe Grüße,
    Bianca
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Normalerweise liegts nur an der Nachweisgrenze. Manche Tests gibts auch schon, die bis an die 10 mIU/ml HCG gehen. Ich würde IMMER Morgenurin nehmen, weil es so am aussagekräftigsten ist. Meiner Meinung nach ist der Frühtest, Geldmacherei bzw. der andere für sein Geld ziemlich gut *G*

    LG Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...