"We feed the world"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von AndreaLL, 19. Juni 2006.

  1. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    hat jemand von euch schon diesen Film gesehen, oder das Buch dazu gelesen?

    Bei Interesse könnt ihr euch mal diese Seite ansehen:

    http://www.we-feed-the-world.at/film.htm

    Ich selber kenne beides noch nicht, habe aber schon einige Artikel dazu gelesen. Und bin ziemlich sprachlos... Es ist wahnsinnig, was alles im Namen von Ernährung passiert.

    Interessierte Grüße, Andrea
     
  2. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: "We feed the world"

    Ist das ein Kinofilm oder was? Wuerde mich echt interessieren!
     
  3. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: "We feed the world"

    Ja, Vanessa :winke: ! Aber versteht sich natürlich von selbst, dass man die Häuser suchen kann, die diesen Film zeigen :-| .

    Von Haus aus ist es ein österreichischer Dokumentarfilm, der sehr erfolgreich ist.

    Schöne Grüße, Andrea
     
  4. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: "We feed the world"

    Guten morgen :winke: ,

    haben denn nicht mal die Österreicher unter uns von diesem Film gehört :-? ?

    Tschüüs, Andrea
     
  5. lena0809

    lena0809 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Graz
    AW: "We feed the world"

    doch andrea,
    bei uns lief er sehr lange und läuft teitweise immer noch, aber eben in ausgewählen kinos, die sonst nur filme im OmU zeigen und die nicht in die "normalen" kinos kommen. ich habe auch schon sehr viel über ihn gehört, habe ihn leider noch nicht gesehen.... einige meiner studies haben ihn gesehen und fanden ihn "grausig, aber sehr gut". mal schauen, ob ich doch noch dazu komme.
    grüße aus dem süden,
    lena.
     
  6. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: "We feed the world"

    Hallo Andrea,

    hab den Film Anfang Mai im Kino gesehen - sehr interessant und absolut sehenswert! :prima:
    Hat mich vom Stil her an die Michael Moore-Filme (Bowling for Columbine und Fahrenheit 9/11) erinnert.

    Mein persönliches Fazit:
    Diese kleinen Hähnchenteile kauf ich für Mann und Kinder sicher niiiiiiieeeeee mehr (bin selbst eh Vegertarier), Nestle ist mir noch unsympatischer geworden (fast schon irre, dass der oberste Boss bereitwillig Interviews gibt) und ich bin heilfroh, dass wir jede Woche eine Obst und Gemüsekiste vom Öko-Bauern geliefert bekommen :) !

    Grüße von
    Melanie
     
  7. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: "We feed the world"

    Hallo Melanie :winke:,

    ist dir dabei schlecht geworden? Könnt ich mir bei mir gut vorstellen :-? .

    Ja, "Chicken Nuggets" waren mir noch nie sonderlich sympathisch. In unserer Tageszeitung gab es einen großen Artikel mit eben diesen Fotos der Fabriken, die vollautomatisch ausbrüten, mästen und schlachten für Nuggets :-| .

    Zeigt der Film denn auch Lösungsmöglichkeiten für mich als Endverbraucherin auf? Abgesehen von Kaufboykott? Dieser alleine kommt mir so wirkungslos vor, wenn der Kunde neben mir TK-Nuggets auf Vorrat einkauft :heilisch: .

    Kennen wir uns eigentlich nicht aus 'nem alten Cafe-Posting von mir? Du hattest mir doch damals das "Goldmund" genannt, nicht wahr? Ist ein tolles Cafe, ich war schon mehrfach da :nix: .

    Liebe Grüße, Andrea
     
  8. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: "We feed the world"

    Huhu Andrea :winke: ,

    ja, ich bin die aus dem Literaturcafe-Posting.
    Was ist aus deinen Plänen geworden?
    Mittlerweile wohnen wir ja nicht mehr in der Nachbarschaft des Goldmunds.
    An und für sich sehr nett, da stimme ich dir zu, aber die Bedienung und auch die beiden Cheffes sind so lahm wie ne Schnecke. Einfach grausam!

    Aber zum Film: Eine Lösung gibt es nur für jeden selbst. Sie findet als wenn im Kleinen statt. Was ja nicht schlimm ist; man würde diesem Film nur wesentlich mehr Zuschauer wünschen!!!! :jaja:
    Der Film endet hier und überlässt das weitere Nachdenken und Handeln dem Zuschauer, was ich sehr angenehm finde.

    Es gab schon Szenen, wo ich weg geguckt hab. Sonst wäre mir sicher schlecht geworden.
    Hast du noch die Möglichkeit den Film zu sehen?
    Gibt es den nicht schon auf DVD/Video?

    Viele Grüße von
    Melanie, die jetzt mal Koffer für den morgigen Urlaub packen geht :muh:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...