Wassertemperatur

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von FriMa, 19. April 2002.

  1. Hallo alle zusammen,
    nachdem meine kleine Wasserratte vom Babyschwimmen so begeistert ist, möchte ich nun gern mit ihm und dem Papa auch mal ins "normale" Schwimmbad gehen. Wer kann mir ein paar Tips zum Babybaden in der Schwimmhalle geben? Welche Wasser- und welche Lufttemperatur sollte es haben? Wie lange kann man bleiben? Schreibt doch mal eure Erfahrungen auf!
    Danke,
    Peggy
     
  2. Hallo Peggy,

    in sämtlichen Fachbüchern wird für Babys eine Wassertemperatur von 32/33 Grad empfohlen. (Mindestens 32 Grad, optimal wären 34 Grad.) Wassertemperaturen unter 28 Grad sind ungeeignet, da die Kinder zu schnell auskühlen. Für Babys ab 6 Monaten kann die Wassertemperatur auch bei 30/31 Grad liegen, da die Babys sich dann schon selbstständig im Wasser bewegen. Durch ihre Bewegung kühlen sie dann nicht so schnell aus.

    Aber: Es gibt Schwimmbäder, die ihr Wasser nicht so hoch aufheizen möchten. Das hat verschiedene Gründe, z.B. kostet jedes Grad höher mehr Geld, oder ab 30 Grad steigt die Vermehrung von Keimen sehr stark an...

    Deshalb ist es sinnvoll, die Badetemperatur zu Hause schrittweise zu senken, damit das Baby beim ersten Schwimmbadbesuch keinen "Temperaturschock" bekommt. :o

    Auch halte ich persönlich nichts davon, den Kurs im kälteren Wasser zu machen und anschließend zum Aufwärmen in einen Whirlpool zu gehen. Da drinnen sind so viele Bakterien, Keime und Pilze, das ist nichts für Babys.

    Bei uns ist es so: Unsere Wassertemperatur besträgt ca. 29 Grad. Aus diesem Grunde nehmen wir die Babys erst, wenn sie mindestens 6 Monate alt sind. Wir sind eine halbe Stunde im Wasser und wechseln immer zwischen weniger aktiven und aktiven Übungen ab. Eine halbe Stunde reicht dann auch. Dies machen wir auch noch bei den Kleinkindern und Kindern so. Erst die "richtigen" Schwimmkurse dauern 45 Minuten.


    Wenn ihr in euer Schwimmbad geht, musst du dein Kind genau beobachten, sobald es anfängt zu zittern, oder gar bläuliche Lippen bekommt gehst du aus dem Wasser. Nimm einen kleinen Bademantel oder ein großes, dickes Frottetuch für mit, in den/das du dein Baby gleich einwickeln kannst. Gut zum Aufwärmen eignet sich dann auch eine Stillmahlzeit, oder ein Fläschchen. Die Kinder haben eh großen Durst, wenn sie aus dem Wasser kommen. Auch nicht weitere trockene Badehöschen vergessen, denn die nasse musst du gleich ausziehen und eine trockene an.

    So, diese Tipps mal von mir.
    Liebe Grüße und viel Spaß in dem Schwimmbad Tati
     
  3. Hallo Tati,
    vielen Dank für die ausführliche Antwort!
    Peggy
     
  4. Warmwassertage

    Hallo Peggy,

    bei uns in den schwimmbädern werden warmwassertage angeboten!
    Am freitag waren wir mit finn ( 12 mon. ) in der nähe im hallenbad, da dort ab 13 uhr "warmwassertag" war! Die Wassertemperatur betrug 30° C und finn hatten einen riesenspaß mit all den rentnern und rentnerinnen, die da ihre bahnen abgezogen haben, weil ja jeder "pitschepatsche" etc. mit ihm gespielt hat :-D

    vielleicht wird so ein warmwassertag ja auch in eurer nähe angeboten!!!

    viel saß beim schwimmen wünschen
    simone und finn :engel:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wassertemperatur baby 6 monate

    ,
  2. wassertemperatur baby 8 monate

    ,
  3. kann mein 8 monate altes in 28 grad kaltem wasser

    ,
  4. badetemperatur baby 8 monate,
  5. babys auf 29 grad badewasser,
  6. badewassertemperatur kleinkind,
  7. optimale wassertemperatur baby pool 21 grad,
  8. 28 grad hallenbad baby,
  9. wassertemperatur sommer baby 10 monate,
  10. temperatur pool baby
Die Seite wird geladen...