Wasserfilter?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Isi und Lina, 26. Januar 2005.

  1. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo in die Runde!

    Wir haben einen Britta Wasserfilter. Kann ich dieses Wasser auch für die Babykost nehmen? (natürlich noch abkochen hinterher) Mein Mann meinte nämlich dass dadurch auch der Kalk rausgefiltert wird, das ist bei uns nämlich echt ein Problem.

    Wäre schön wenn mir jemand dazu einen Rat geben könnte.


    :winke: Isi
     
  2. AW: Wasserfilter?

    Ich nehme auch das gefilterte Wasser für die Kinder. Mathilda kriegt es so und Amanda abgekocht.
    Warum sollte das nicht gut sein ? Besser gefiltert als ungefiltert.

    lg makay
     
  3. Kay012

    Kay012 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wasserfilter?

    Bei uns geht das Wasser auch erst durch den Brita-Filter, bevor wir es für Kilian abkochen. Dafür haben wir den Filter überhaupt erst angeschafft!
     
  4. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wasserfilter?

    Danke für Eure Antworten!

    Ich war mir nur nicht sicher weil ich nicht weiß ob vielleicht durch die Filterung irgendwas anderes ins Wasser kommt, z. B. durch das Filtermaterial.

    :winke: Isi
     
  5. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Wasserfilter?

    Hallo,

    ich habe vor wenigen Jahren auch noch diesen Filter benutzt bis ich mal ich glaube in der Ökotest oder Stiftung Warentest einen Bericht über Laboruntersuchungen sah der mich dazu veranlasste das Teil direkt in den Müll zu schmeissen.

    Schon nach kurzem Gebrauch konnten Keime und Bakterien nachgewiesen werden die die Wasserqualität eher wesentlich verschlechterten als umgekehrt.

    Lg
    Isabelle

    P.S. vielleicht haben die den Filter ja daraufhin verbessert, aber ich würde ihn nicht mehr benutzen erst recht nicht für Babys.
     
  6. nightflight

    nightflight Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wasserfilter?

    Mir wurde vom KIA von Wasserfiltern abgeraten da sich in den Filtern gerne mal Bakterien tummeln...
    Unser Wasser ist sehr kalkhaltig , u.a. habe ich aus diesem Grund bei unserem "Wasserwerk" angerufen und der Fachmann erklärte mir daß Kalk zwar für die Waschmaschine etc.schlecht wäre , für uns zum Trinken aber äußerst gesund sei da Kalk lediglich aus Magnesium und Kalzium bestünde :verdutz: .
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wasserfilter?

    hallo sandra,

    das gilt aber nicht für säuglinge! bei zuviel kalk im wasser kann es schweirigkeiten wie bauchweh und sog kalkseifenstühle geben....
    in solchen fällen sollte man auf babywasser (milupa hat am besten abgeschnitten) zurück greifen.

    liebe grüße
    kim
     
  8. nightflight

    nightflight Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wasserfilter?

    Vielen Dank !
    Darauf wurde ich natürlich nicht aufmerksam gemacht :-? ...
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. brita filter säuglingsnahrung

    ,
  2. brita filter sä

    ,
  3. wasser für baby filtern

Die Seite wird geladen...