Wasserfilter

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Annette, 16. Januar 2009.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Habt ihr einen Wasserfilter? Wenn ja, welchen, welche Kosten entstehen, auch im laufenden Verbrauch, nutzt ihr ihn wirklich immer, trinkt ihr das Wasser dann unabgekocht . . . ?????

    Mir kommt der Wunsch nach einem Wasserfilter immer mal wieder. Jetzt grad wieder aktuell, weil unser Wasser sehr kalkhaltig ist und ich gerne Maik abgekochtes Wasser geben würde. Aber selbst das abgekochte Wasser hat so ne komische Trübung dass ich doch lieber auf das stille Wasser aus der Flasche zurückgreife. Auf Dauer will ich das aber nicht, weil sonst keiner hier dieses Wasser trinkt und ich dann ständig halbleere Flaschen entsorgen muss.

    Grüße
    Annette
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Wasserfilter

    Mein Bruder hat auch sehr kalkhaltiges Wasser. Er hat so ein Gerät, was direkt an den Wasserhahn angeschlossen wird. DAs hat den Vorteil, dass das Wasser nicht "steht" und sich dadurch Keime entwickeln - das Wasser darf dann nämlich nur abgekocht getrunken werden.
    Bei dem Gerät "fließt" das Wasser durch den Filter und kann dann auch so getrunken werden. Man kann natürlich dann auch so schalten, dass ungefiltertes Wasser heraus kommt.

    Ich habe auch so einen Brita-Filter, aber für mich ist das nur eine halbe Sache. Ich würd mir so einen nicht wieder kaufen.

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  3. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Wasserfilter

    Hhm, also ich habe auch einen Wasserfilter, nicht von Brita, aber das gleiche Prinzip.
    Mir hat meine Hebi damals (und der KiA hat es bestätigt) gesagt, dass ich, wenn ich regelmäßig alle 4 Wochen den Filter wechsel bzw. nach 100 Litern, kann ich das Wasser problemlos, auch unabgekocht für die Kinder nehmen! Ich habe damit sämtliche Flaschen und ähnliches zubereitet!

    Unser Filter hat so um die 5 Euro beim Aldi gekostet.
    Die Kartuschen kaufe ich im Angebot von Ana oder bei Ebay.
    Kosten dann 6 Stück ca. 18€
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wasserfilter

    Nach diesem Filter für den Wasserhahn werd ich mal in unserem Sanitärgeschäft fragen, vor allem auch was es kostet.
    Ansonsten hab ich die günstigeren Kartuschen heute auch beim DM entdeckt.

    Danke und Grüße
    Annette
     
  5. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Wasserfilter

    Ich habe nen Britafilter.... Kartuschen kauf ich immer im Aldi... aber erst wenn die Reduziert sind... n 4erPack kommt dann auf nene Euro. Im Moment nutz ich ihn weniger. Für die Kinder habe ich ihn aber auch nie genommen eher zum Kaffee und Teekochen :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...