Wasser trinken ?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von makay, 10. September 2004.

  1. Mathilda ist ein Apfelschorlenkind :(

    Amanda sollte eigentlich lieber keines werden. Ich hatte aber bei Mathilda alles ??? versucht.

    Habt Ihr das Tricks ? Oder hattet Ihr Glück :) ???

    Ich überlege, ob ich ihr jetzt schon mal Wasser zu trinken gebe, bevor ich mit der Beikost anfange....nur ganz kleine Schlücke zur Gewöhnung ???
    Bin aber unsicher.

    Was meint Ihr ?

    LG Makay
     
  2. Also ich habe Lutmilla am anfang nur Tee zusätzlich zur Muttermilch angeboten.
    Inzwischen mache ich Ihr morgens eine Flasche Tee und eine Flasche Saft-Schorle, da ist die Schorle zwar beliebter, aber wenn sie leer ist, muß der Tee dran (netterweise gibt's wenn der Tee auch leer ist wieder Schorle :) ).

    Sheena
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Parallel zur Mumi gabs bei uns nix, weil nicht notwendig. Und mit der Beikost gabs dann auch Wasser. Tee gibts nur bei Bauchweh.

    Ariane fordert noch heute eher Wasser als Saft. Trinkt aber morgens gern Hohes C mit und auch mal löslichen Tee. Aber hauptsächlich Wasser. Allerdings hat sie als Baby auch nie was anderes bekommen. Babysäfte fielen aufgrund ihrer Apfelallergie alle flach. Abgesehen davon kann ich den gemischten Säften auch nix abgewinnen. Bin selber Wassertrinker.

    Ich denke, einige "Vorlieben" ergeben sich aus dem Angebot heraus. Gib ihr zum Beikostbeginn Wasser zu trinken und schau, wie sie reagiert. Nimmt sie es, würd ich gar nix anderes dazwischenmischen.

    meint
    Andrea
     
  4. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    "Steter Tropfen hoehlt den Stein" :eek:

    Jan-Luca ist auch ein Apfelschorle-Trinker bzw. war es, denn jetzt steht er total auf "Kristall"-Wasser :D

    Jonas trinkt milliliterweise Wasser oder auch stark verduennten Fencheltee, aber so, dass es kritische Masse waere, ist's nicht - ich hab' allerdings festgestellt, dass er so langsam mehr trinkt.

    Wir haben mit zusaetzlicher Fluessigkeit zum Beginn der Beikost begonnen - Vielleicht versuchst Du zunaechst das Wasser ein wenig zu waermen (hat bei uns geholfen).

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.
     
  5. @Claudi und Andrea:
    ich habe es bei Mathilda ja genauso gemacht...aber sie hat dann tagelang nichts getrunken, hatte verstopfung bis zum geht nicht mehr und die Schmerzen dazu....da musste ich dann irgendwann mischen.
    Ich selber bin auch Wassertrinker.
    Ich wollte auch nichts geben solange ich noch voll stille, weil ich auch denke, dass das reicht, aber ich möchte so gerne, dass sie wasser trinkt.

    ich probier es wohl einfach

    Makay
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Genau. :jaja:

    Ich drück dir die Daumen.

    verspricht
    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...