Waschmaschine? und Trockner in einem?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von YONCA, 17. November 2010.

  1. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    :winke:

    Ihr lieben,

    Da wir jetzt ein paar Daunen Jacken haben, habe ich gemerkt das man wohl einen Trockner braucht, weil die dicken winterjacken zu Sommerjacken werden ohne:hahaha:

    Habe überlegt da ich in der WOhnung keinen Platz mehr habe,
    einen Kondenstrockner in keller zu stellen.

    Und jetzt denke ich nach, meine alte Waschmaschine ist 10 Jahre alt,
    die macht beim spülen Geräusche als ob was drin lose ist und gegen das Gehäuse schlägt, dann ist das Gummi so spröde was auch gewechselt werden muss.

    Soll ich lieber ein 2 in ein Gerät holen? Ich hatte gehört das die schnell kaputt gehn. Wer hat sowas?
    Seit ihr zufrieden? Lohnt sich Miele wirklich? So einen Preis ausgeben zu wollen? Liegen so um die 2000 Euro habe ich gehört...

    Jetzt weiss ich nicht weiter

    yonca
     
  2. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Waschmaschine? und Trockner in einem?

    Hm, Yonca, wirklich helfen wird dir das hier nicht, aber ich meld mich trotzdem mal zu Wort :rolleyes:

    Also vor etwa 3 Jahren standen wir vor demselben Problem und haben überlegt, ob wir uns so ein 2 in 1 Gerät anschaffen. Ein wirklich guter Freund, der sich damit auskennt, hat uns davon abgeraten. Weil diese Geräte - wie du schon sagtest - recht schnell kaputt gehen. Wir haben eine Waschmaschine von AEG und einen Trockner von...warte mal, da muss ich doch glatt kucken gehen. Ich bin mir nicht sicher :hahaha: Gibt´s ja nicht :oops:
    .
    .
    .
    .
    Siemens isses und mit beiden Geräten sind wir super zufrieden :jaja:
     
  3. Nona

    Nona Familienmitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Waschmaschine? und Trockner in einem?

    Wir hatten uns vor 15 Jahren so eine gekauft, von S.iemens. Ich hatte es damals auch aus Platzgründen gekauft, würde es aber nicht nochmal tun. Beim trocknen kann man nur die Zeit einstellen, wie lange der Trockner laufen soll, sonst nix. Man kann nur 2,5 kg trocknen und die Maschine braucht dafür auch noch mal 25l Wasser (warum auch immer). Ich habs damals nur für Handtücher und Bettwäsche benutzt.

    Also, dass sind meine - antquierten - Erfahrungen mit so einer Waschmaschine, aber es gibt sicher auch andere Modelle.


    Ach übrigens waschen tut sie noch einwandfrei, aber den Trockner hab ich seit fast 8 Jahren nicht mehr benutzt.

    LG Nona
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Waschmaschine? und Trockner in einem?

    Ich hatte mal einen Waschtrockner und wuerde nie wieder auch nur einen Cent dafuer ausgeben! :ochne:

    Zum einen passte immer nur die Haelfte der Waschladung in den Trockner, so dass doppelt Zeit (und Strom) drauf ging.
    Zum anderen ging der Trockner ein paar Tage (!!!) nach Garantieablauf kaputt! :roll:

    Die Waschmaschine selbst ist dann (ohne Trockenleistung) noch weitere 10 Jahre gelaufen, mit Hilfe meines Vaters, der GsD recht geschickt in Reparaturen war... :nix:

    Es lohnt sich nicht wirklich!

    :winke:
     
  5. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Waschmaschine? und Trockner in einem?

    :ochne:

    also dann lieber einen seperaten kaufen , für ca 200 euro gibt es ja genug.
    Den kann man in keller stellen.
    Ich mein jedesmal ne Jacke zur reinigung bringen, sind 10 euro.
    Ich weiss jetzt nicht ist es ne Fehlinvestition, wegen Daunen Jacken?
    Weil genug Handtücher und Bettwäsche habe ich.Muss es nicht direkt trocken haben.
    Und genug klamotten habe ich auch:heilisch:
    Es war echt nur wegen der Daunen Jacken...

    yonca
     
  6. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Waschmaschine? und Trockner in einem?

    Ich hatte auch mal einen Waschtrockner, aber günstig gebraucht gekauft. War auch gut so, neu hätte ich mich über das Geld geärgert. Kombigeräte haben ja oft den Nachteil, dass sie alles ein bisschen können, aber dafür meist nix richtig gut, wie ein spezielles Gerät.

    Man kann die Geräte leider nicht von Waschen nach Trocknen durchlaufen lassen, da man etwa die Hälfte der Wäsche vor dem Trocknen raus holen muss oder aber nur eine halbe Ladung waschen kann.

    Wenn man gar keine Alternative vom Platz hat, denke ich, ist es eine Alternative, aber wenn es irgendwie geht, würde ich getrennte Geräte kaufen, und entweder eines woanders hinstellen, oder aufeinander stellen (gibt es auch extra Rahmen für, falls man Angst hat, der Trockner hüpft beim Schleudern von der Waschmaschine).
     
  7. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Waschmaschine? und Trockner in einem?

    Nur wg. Daunenjacken... weiß nicht, da hätte ich wahrscheinlich meine Nachbarn gefragt, ob ich mal deren Trockner im Waschkeller nutzen darf :zwinker:. Aber ich nie eine Daunenjacken und kenne mich damit ohnehin nicht aus. Aber Handtücher werden einfach so schön weich im Trockner und Kinderklamotten habe ich nicht in solchen Massen, dass ich immer auf das normale Trocknen warten kann. Außerdem ziehen ich Bettwäsche morgens ab und ziehe sie nach dem Trocknen wieder auf, spart mir das Zusammen legen und weg räumen :zwinker:.
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.726
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Waschmaschine? und Trockner in einem?

    Nur für Daunenjacken würde ich mir keinen anschaffen. Die würde ich eher woanders trocknen lassen (Waschsalon, Mama, Nachbarin...) soo oft kommt das ja nicht vor.

    Von den Kombigeräten würde ich Dir auch abraten. Meine Mutter hatte eines. Es ist schnell kaputt gegangen. Außerdem kann man ja nur eines an machen. Bei viel Wäsche ist das unpraktisch. Hier laufen meist Waschmaschine und Trocknen zusammen. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...