Was zum Mittagessen...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Katja&Linus, 25. Dezember 2003.

  1. Hallo und noch frohe Weihnachten an alle,

    habe ja vor ein paar Tagen den neuen Essensplan von Linus gepostet und der sieht jetzt inzwischen wie folgt aus:

    8:00: 250ml Milumil 2kf + 1 Brot mit Schmierkäse
    10:00: ein paar Kekse
    12:30: Mittagessen (früher 250 - 400gr, in den letzten Tagen aber immer nur ein paar Löffelchen)
    15:30: 1/2 Apfel oder Birne + Kekse
    18:30: 3 Brote mit Wurst, Käse, Gurke, Tomate und 1 Obstgläschen

    Mittags ißt er so wenig, daß ich Angst habe, daß er zuviel Brotanteil hat. Ist das schlimm??? Wir haben das Gefühl, daß er auch einfach kein warmes Essen mag und daß er so Zusammengewürfeltes was an Brei erinnert auch nicht so gerne ißt wie z.B. Brot- oder Obststückchen.

    Das Problem ist, daß alles was stopft für Linus wegfällt, da er immernoch an totaler Verstopfung leidet: also keine Karotten, keinen Banane...

    An Gemüse scheint er Mais, Zucchini, Spinat, Tomaten und Blumenkohl zu vertragen, auf Erbsen und Brokkoli hat er etwas reagiert ( leichter Hautausschlag, übrigens auch nach Ei). Aber ich kann ihm doch nicht nur diese paar Sorten mit Reis, Nudeln und Kartoffeln und Fleisch kombinieren und davon alles einzeln geben, damit es kein Brei ist.

    Ich denke, er würde einfach zu jeder Mahzeit gerne so essen wie zum Abendessen.

    Was könnt ihr mir da empfehlen????

    Danke und liebe Weihnachtsgrüße
    Katja
     
  2. MelT

    MelT Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wuppertal
    Homepage:
    esst ihr mittags zusammen? wir essen immer abends warm, weil wir dann halt alle drei zusammen essen können.

    ich denke, dass macht superviel aus.

    felix bekommt dann mittags nur eine kleinigkeit zu essen. manchmal gibts mittags auch eine kleinigkeit warm (suppe etc.) aber das hauptessen (!) gibts abends bei uns und dann schlägt er auch richtig zu.

    lg mel
     
  3. Hallo,

    mittags essen Linus und ich zusammen und abends ißt auch der Papa mit. Aber abends mag er auch keine warmen Sachen und auch seinen Brei lehnt er ab. Er will nur Brot essen. Und das aber in Massen. Zum Nachtisch ißt er dann gerne ein Obst- oder OG-Gläschen aber sonst nur Sachen, die er aus der Hand essen kann.

    Aber selbst das zusammen Essen ist schwer, denn er kann ja wegen seiner Verdauung schon gar nicht alles essen, was wir essen, obwohl er das natürlich gerne will.

    Bin also was die warme Mahlzeit betrifft völlig ratlos :???: .

    Warte also auf Eure Hilfe
    Katja
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Katja,

    es gibt Menschen die am liebstem immer warm essen und andere die von kaltem "Vesper" existieren können. Ob warm oder kalt spielt eine Nebenrolle. Wichtig ist, dass die Rohstoffe so gewählt werden dass ein Tagesbedarf an lebensnotwendigen Mikro- und Makronährstoffen abgedeckt ist.

    Achte beim Brot auf vollwertiges Brot. Es sollte kein reines Weizenmehl sein, sondern " Bauernbrot" aus dunkleren Mehlsorten. Roggenmehl, "dunkles" Weizenvollkornmehl oder Dinkel. Wenn er dir Mittagessen absolut verweigert kannst du ihm ein Käsebrot anbieten. Dazu einen kleinen Apfel, Birne etc. Oder 100 ml Milch z.B. sein Milumil aus der Tasse, Milupino Kindermilch ....... später auch 8) oder Joghurt 100g.

    2 milchhaltige und 2 milchfreie MZ sind nach wie vor in Ordnung! Wurst zurückhaltend sein wegen der Gewürze. Das reicht einmal täglich. Auch vegetarische Aufstriche oder Marmelade aufs Brot :jaja: oder Honig sind lecker.

    Wie sieht es aus mit Pellkartoffeln aus der Hand? In Quark eindippen? oder nur mit Butter :-D Dazu eine ganze gegarte Möhre ... also Mittagessen auch als Fingerfood.

    Grüßle Ute
     
  5. Hallo Katja,
    ich koche beim warmen Essen immer große Stücke Möhren, Kartoffeln, Kohlrabi usw. Einige von den Kartoffelnstückchen mach ich klein und vermenge es mit dem Hipp-Fleischgläschen. Also in der Regel isst David die Stückchen mit der Hand oder auch mal mit der Gabel. Den Brei löffele ich ihm so zwischendurch in den Mund. Auch Erbsen pikt er sehr gern mit den Fingern auf. Er war mit den selberessen auch schon früh dran und ich hab ihn einfach machen lassen.
    Versuchs doch sozusagen mitl auwarmen Gemüsefingerfood, vieleicht mag ers so lieber!!??
     
  6. Hallo,

    danke für Eure Antworten. Kartoffeln und Möhren sind bei uns ein kleines Problem, denn beides stopft Linus sehr.

    Inzwischen ißt er auch mittags wieder, aber nur kaltes Mittagessen und sein absoluter Favorit ist Utes Risimisi.

    Brot oder Brötchen bekommt er nur Vollkorn, also keine weißen Dinge.

    Schaun wir mal wie es so weitergeht mit der Esserei.

    Bis dann liebe Grüße
    Katja
     
  7. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Katja,

    was ic hnicht verstanden habe: warum kannst Du ihm zu mittag nicht die von ihm präferierte Gemüsesorten mit Nudeln, Reis etc. anbieten? Das Ganze eventuell kalt oder laulauwarm?

    Du kochst alles Gemüse gemeinsam und trennst es dann wieder, sooo viel Arbeit ist das nicht - und mit Vollkornreis etc. hat er super Mittagessen.

    Ich seh allerdings ein, dass das langweilig ist, wenn Du zu mittag immer mit ihm mitisst....

    Liebe Gruesse
    Riccarda
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...