Was würdet Ihr tun..?H

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Smile76, 30. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Smile76

    Smile76 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Franken
    Hallo und Guten Abend...

    ich habe über das I-Net von einer Frau Kinderkleidung gekauft... Im Schnitt ca. 2 Euro pro Teil.

    Sie hat keine Bilder von den Kleidern gemacht, aber geschrieben, dass es guter getragener Zustand ist.

    Bei meiner Nachfrage, dass die Kleider auch ohne Flecken und Löcher wären, gab sie als Antwort, dass sie alle Kleidungsstücke nochmals kontroliert hat und einzig auf einer Hose einen Flecken gefunden hat. Die würde sie dann so dazulegen.

    Jetzt habe ich heute abend die Kleider bekommen und durchgeschaut. Auf den meisten SAchen sind Flecken drauf, die T-Shirt ziemlich ausgeleiert... Zwei Flanell-Hemden von Esprit sind dabei, die sind einfach nur noch verfusselt.... Von den Hosen sind die Gummis ausgeleiert..

    Ich bin schlicht und ergreifend sehr enttäuscht.. Ich habe für das Paket 55 Euro gezahlt. Für Kleider die ich persönlich nicht verkaufen würde höchstens verschenken, wenn überhaupt...

    so was kann ich nun tun?

    Ich habe ihr bereits eine Mail geschickt...

    Ach ich bin echt enttäuscht, habe mich so auf die Sachen gefreut und jetzt das...

    Ich verkaufe ja auch SAchen, auch teilweise meines Erachtens sehr günstig und da sind wirklich neuwertige und auch gut erhaltene getragene Sachen dabei....

    Ach menno,

    frustrierte Grüße
    Andrea
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Was würdet Ihr tun..?H

    war das über Ebay? hat sie irgendwelche Ausschlußklauseln ins angebot reingeschrieben?
    Ich weiß nicht, ob man in diesem Falle von "arglistiger Täuschung " sprechen kann, ich sehe es wohl so...
    sie hat ihr bekannte Mängel verschwiegen und somit ihren Teil des Kaufvertrages - nämlich die Zusicherung von Eigenschaften - nicht erfüllt. Da würde ich auf Rückgängigmachen bestehen.
    tut mir echt leid für dich!!! Ich hab auch schonmal nicht so ganz gute Erfahrungen gemacht, aber so dolle hats mich noch nicht getroffen... 55 Euro ist ja kein Pappenstiel, den man eben so verschmerzen kann...

    hoffentlich zeigt sich die Verkäuferin kooperationsbereit.
    viel Glück!!!
     
  3. Smile76

    Smile76 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Franken
    AW: Was würdet Ihr tun..?H

    Hallo!

    Ne, das war nicht über ebay.

    Ich bin über jako-o auf die Verkäuferin gestoßen und habe bereist schonmal ne Jacke bei ihr gekauft, die war auch ok.

    Wir hatten dann ein paar Mal Mail-Kontakt.... nachdem die Dame aus der Nähe meiner Verwandtschaft kommt, die ich heute getroffen habe, hab ich sie angefragt, ob sie Kleidung in unserer Größe hätte...

    Sie hat dann aufgelistet und es klang alles sehr gut, der Kontakt war auch sehr nett....

    Nuja, aber die Kleidungsstücke gefallen mir so nicht.

    Ich bin ja echt blöd. Sie hat mir vorgeschlagen, dass ich die Sachen erst anschauen kann und mir die Sachen raussuche.

    Ich wollte aber meiner Tante doppelte Wege ersparen und dass sie für mich Geld auslegen muss. Deswegen hab ich mich vorher festgelegt und das Geld überwiesen....

    Aber ich habe nach Flecken gefragt und angeblich sind die Sachen fleckenfrei... und das stimmt so überhaupt nicht.

    LG
    Andrea
     
  4. Smile76

    Smile76 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Franken
    AW: Was würdet Ihr tun..?H

    So,

    das regt mich jetzt irgendwie dermaßen auf, dass ich nicht schlafen kann.

    Ich hab jetzt die Kleider nochmals durchgeschaut, jetzt hat auch noch die eine Strumpfhose vorn ein Loch und ein Faden ist dort gezogen..

    Sie hat in ihrer Mail geschrieben, es ist alles Tadellos...

    Ich bin irgendwie fassungslos.... Vielleicht kleinlich...

    Aber mich reut hier echt das Geld und das Problem ist, ich bin ja eigentlich nur noch selber schuld, da ich wieder so doof und gutgläubig war und darauf vertraut habe, dass das stimmt was die Frau schreibt....

    Ich kaufe nie mehr ungesehene Sachen...

    Ich hoffe jetzt echt nur, dass sie ein Einsehen hat und ich nicht auf den Sachen sitzenbleibe und mein Geld in den Wind geblasen habe, denn so dicke haben wir es momentan echt nicht...

    Sorry, wahrscheinlich interessiert es eh keinen, aber ich muss mir das jetzt von der Seele schreien.

    Ich habe jetzt schon 3 Mail verschickt, ich hoffe, Sie meldet sich morgen.

    Wahrschenlich sagt sie, dass das alles nicht stimmt....

    Ach ich bin echt sauer,

    Gute Nacht
    Andrea
     
  5. Birgit.74

    Birgit.74 Sushifee

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    12.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Hambur
    AW: Was würdet Ihr tun..?H

    :ochne: ich kann gut verstehen, dass Du da sauer bist, ist schließlich eine Menge Geld :bruddel:

    ich drücke Dir die Daumen, dass die Frau noch mit sich reden lässt. Ich empfinde das genau wie du als Frechheit :motzbaer:
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Was würdet Ihr tun..?H

    wohnt sie sehr weit weg? Ich glaube, wenn man persönlich bei Ihr vor der Tür stehen würde um das Zeugs zurückzugeben, würd sie eher nachgeben... aus der Ferne ist es leichter, eine ablehnende Haltung zu zeigen...
    ich kann Dich gut verstehen, das ist auch definitiv eine Frechheit, ich finde es ist Betrug, ich könnt das auch gar nicht gut haben. Wenn Gutgläubigkeit und Gutmütigkeit ausgenutzt werden, das find ich traurig.
    *ganzfestesdaumendrück*
     
  7. Smile76

    Smile76 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Franken
    AW: Was würdet Ihr tun..?H

    Sie hat angeboten den Karton zurückzunehmen, bestreitet nach wie vor, dass die SAchen Flecken usw. hätten.

    Sie möchte erst den Karton durchsehen und dann überweist sie mir das Geld.

    Ich habe gesagt, ich hätte gleich das Geld zurück.

    Habe heute nochmal die Sachen durchgeschaut, weil ich überlegt habe, doch noch das ein oder andere zu behalten, dann ist mir auch noch bei einem Schlafanzug aufgefallen, dass hinten am Etikett ein Loch drinnen ist.

    Ich glaub ich bin im falschen Film. DAs kann doch nicht sein.

    Ich fahre jetzt nächste Woche selbst hin, sind ja nur schlappe 200 km... und das alles wegen der Klamotten. Ich könnte echt nur noch k..... .

    Mein Mann ist schon total sauer und hilft mir nicht.

    Und ich habe das Problem, dass ich mich bei ihr um Kopf und Kragen rede. Ich habe halt Angst, dass ich mein Geld nicht mehr zurückbekomme.

    WArum war ich nur so gutgläubig??? Es kann echt nicht sein.

    Wahrscheinlich schaut sie die Sachen durch und behauptet dann, dass ich die Flecken und Löcher erst reingemacht hätte...

    Ach menno, das bereitet mir ganz schön Bauchschmerzen...

    LG
    und danke fürs Zulesen
    Andrea
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Was würdet Ihr tun..?H

    ich würd da gar nichts von nehmen... Karton abgeben, geld bekommen, fertig. Nicht noch groß über neue Teile verhandeln sondern ganz schnell die sache über die Bühne bringen.
    Du kannst ja als Zeugen deinen Mann nennen, wenn sie meint, du hättest das selbst verursacht... aber so plöd kann man ja fast nicht sein... dafür macht man sich nicht solche Umstände, du wolltest die Sachen ja haben...

    Vielleicht kannst Du auch bissi auftrumpfen, nicht bitten sondern auffordern, ruhig mal was vom BGB und Kaufvertragsrecht und so´n Zeugs vom Stapel lassen (Passus arglistige Täuschung, Recht des rücktritts vom Vertrag, Gewähr zwei Jahre usw...)
    hast Du das ausgerechnet mit Spritkosten? Nicht dass der Sprit hinterher teuerer war wie die Ware... 400 km... 8 liter angenommen... 32 liter für knapp 50 Euro + der Zeitaufwand... lohnt das wirklich?
    Letztendlich muß sie dir ja dein Geld wieder überweisen wenn sie die Ware hat, sie kann ja nicht ware und Geld halten, so frech kann man ja nicht sein =der doch?:umfall:) ... vielleicht würds doch per Post gehen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...