was soll ich tun??

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von lajusi2002, 15. März 2009.

  1. hallo!

    ich habe folgendes problem:

    mein sohn wird im juni 7jahre alt. meine tochter ist 4 monate...so,:(:( seit einiger zeit, habe ich gemerkt, dass mein sohn versucht meiner tochter weh zu tun. das erste mal hat ihn meine mutter dabei erwischt, wie er ihren kopf geschüttelt hat, als sie geschlafen hat. ich hab natürlich sehr sauer reagiert und war gleichzeit sehr geschockt.
    wir haben unseren sohn in die ganze schwangerschaft mit einbezogen, er hat einen geschwisterkurs gemacht usw...wir haben wirklich sehr viel rücksicht auf ihn genommen! das kann nicht der grund sein....:(
    gestern hab ich ihn dann erwischt, wie er ihren mund zugehalten hat, als sie geschrieen hat.....
    wir haben einen anglecare...als ich morgens aufgewacht bin, hab ich bemerkt, dass dieser ausgeschalten war..mein mann und ich waren es nicht..ich finde es so furchtbar, dass ich über meinen sohn so denke und ihm überhaupt nicht mehr traue.
    und dann kommt das andere exrem, dass er sie die ganze zeit in arm nehmen will und immer zu ihr sagt, ich liebe dich, ich liebe dich.
    das macht mir total angst. ich erkenne ihn nicht wieder.
    die 2 schlafen seit 2-3 wochen in einem zimmer. ich hab sie vorhin rausgeholt aus angst, dass er ihr was antut.

    ich weiß echt nicht mehr weiter............:(
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: was soll ich tun??

    Ich wuerde erst mal als praktische Massnahme das Baby ins Schlafzimmer umquartieren und ihr da eine Ecke einrichten. Ich stelle mir es sehr schwierig vor, wenn man sieben Jahre Einzelkind, Junge mit eigenem Zimmer war, auf ein mal eine Babyschwester in seinem Revier zu haben. Ich glaube Zimmer teilen bei dem Altersabstand und dem Geschlechterunterschied ist arg schwierig :(. Haben die Eifersuechtelei und die Uebergriffe nach dem Umzug in sein Zimmer begonnen?

    Lulu
     
  3. AW: was soll ich tun??

    Hallo lajusi,
    eine Freundin von mir hat ähnliche Erfahrungen gemacht. Ihr Sohn war 5 und sie bekam noch Zwillingstöchter. Obwohl sie ihren Sohn auch sehr gut vorbereitet hat, hat er auch versucht, den beiden kleinen wehzutun. Von mir selbst weiss ich, dass ich meinen Bruder (5 Jahre jünger) auch nur schikaniert habe und immer wieder wollte, dass er zurückgegeben wird. Ich glaube, man kann Kinder gar nicht so richtig darauf vorbereiten, wie es ist, ein Baby im Haus zu haben. Ein Baby schreit, beansprucht viel Zeit und man kann so gar nichts damit anfangen. So drückte sich der Sohn meiner Freundin aus. Am Anfang sieht es für die Kinder so aus, als müssten sie alles teilen und bekommen vom Baby aber gar nichts zurück.
    Meine Freundin hat es dann so geregelt, dass sie ihren Sohn sehr viel in die Babypflege mit einbezogen hat. Sie hat ihm immer wieder erklärt, wie klein und hilflos Babys sind. Als die Babys getauft wurden, hat sie alle Gäste gebeten, auch eine Kleinigkeit für den grossen Bruder mitzubringen. So fühlte er sich nicht zurückgesetzt.
    Ich würde Deine kleine Tochter zunächst wieder bei Euch schlafen lassen. Wenn man 7 Jahre alles für sich allein hatte, ist es bestimmt schwer zu teilen und noch jemanden mit im Zimmer zu haben. Dein Sohn braucht Zeit, um sich an sein Geschwisterchen zu gewöhnen. Ein Baby ist für ihn ja auch eine Riesenumstellung. Noch kann er ja wirklich nichts mit der Kleinen anfangen. Vielleicht kann er ja manchmal beim Baden oder so helfen. Und irgendwann wird er ein ganz stolzer Bruder sein, da bin ich ganz sicher.
    Liebe Grüsse
    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...